Olivia Kortas Geburtsort

Teile diesen Artikel
Olivia Kortas Geburtsort
Olivia Kortas Geburtsort

Olivia Kortas Geburtsort – Wir haben unsere europäischen Berichterstatter zu ihrer Arbeit und ihrem Ausblick auf die bevorstehenden Europawahlen 23.–26. Mai befragt. Im Moment passiert viel in Europa. Der Ton der politischen Diskussion ändert sich, da Migration zu einem zunehmend spalterischen Thema wird. Wegen der populistischen Rhetorik aufstrebender rechter Gruppen verlieren EU-freundliche Parteien in den Umfragen an Boden.

Die politische Spaltung dürfte lange bestehen bleiben, wird aber durch die Diskussionen um den Brexit und US-Präsident Trump verschärft. Von Warschau aus deckt Olivia Kortas als Teil einer Gruppe europäischer Journalisten die südlichen und östlichen Regionen Europas ab.Die freie Autorin Olivia Kortas schreibt für Medien wie Die Zeit, MDR, Deutsche Welle und die niederländische Publikation De Groene Amsterdammer.

Sie berichtet hauptsächlich über Nachrichten aus Polen, Ungarn, der Ukraine, Weißrussland, Griechenland und Bulgarien, aber sie hat auch über Geschichten aus dem Irak und Uganda berichtet. Kortas studierte Kommunikationswissenschaft und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, besuchte als Vollstipendiat das Institut für Journalistenausbildung der Passauer Neuen Presse und studierte politischen Journalismus an der Danish School of Media and Journalism und der Universität Utrecht.

Budapest

Meine Mitarbeiter Kasper Goethals und Johannes De Bruycker und ich waren im Irak. Jetzt sind wir alle in Budapest zusammengekommen, um unseren Berichten den letzten Schliff zu geben und eine Ausstellung und einen Workshop zu planen. Wir begleiteten den Schweizer Theaterregisseur Milo Rau nach Mossul, wo er Szenen aus seiner bevorstehenden Inszenierung des griechischen Stücks Oresteia drehte. Außerdem kam ich wieder mit jemandem in Kontakt, den ich drei Jahre zuvor in einem griechischen Flüchtlingslager getroffen hatte, wo ich recherchiert hatte.

Es gab einen Nachrichtenartikel mit dem Titel „Hier versagt Europa“, der auf Ereignissen in Griechenland basierte. Grund für das Scheitern war, dass die Flüchtlinge die Lager in Griechenland aufgrund fehlender Informationen nicht verlassen konnten. Viele Menschen rechneten damit, dass die Grenze zu Mazedonien wieder geöffnet wird. Zwischen den Flüchtlingen kam es zu Kämpfen, die Helfer vor Ort waren völlig überfordert.

Der Rest der Europäischen Union hat Griechenland verlassen, um dieses Problem allein zu lösen. Obwohl absehbar war, dass die Zahl der Flüchtlinge aus Krisengebieten wie Syrien zunehmen würde, gab es wenig Informationen und keine Planung. Nach drei Jahren hat sich in Griechenland nicht wenig verändert.

Lesen Sie auch dies  Jörg Gräser Lebenslauf

Berichterstattung über Veranstaltungen in Südost- und Osteuropa

Meine Mutter und mein Vater sind Polen, aber ich bin in Niederbayern geboren. Als Jugendliche unternahmen sie mehrere spannende Reisen durch die damalige Sowjetunion. Ich war fasziniert von Ihren fesselnden Geschichten. Ich war neugierig auf die heutigen Unterschiede zwischen Deutschland und den ehemaligen sowjetischen Satellitenstaaten. Ich spreche Polnisch und habe Grundkenntnisse in Russisch. Meine kulturellen Wurzeln liegen fest im Osten.

tiefe Untersuchung

Die Forschungsförderung hat mir beim Berufseinstieg geholfen. Ich hatte damals mit keinem Redakteur gesprochen. Stipendien wurden häufig an internationale Gruppen von Forschern vergeben, die zusammenarbeiten. Wir wurden für unsere Bemühungen bei der Durchführung der Recherchen und beim Schreiben der Stücke entschädigt, die wir später an Verlage verkauften.Seitdem habe ich meine Methoden angepasst.

Einigen Redakteuren, mit denen ich in der Vergangenheit zusammengearbeitet habe, ist mein Standort in Warschau bekannt. Die Kosten für den Besuch nahe gelegener Nationen werden ebenfalls von Ihnen getragen. Wenn ich tiefer gehende Recherchen durchführe, wie im Irak, zahle ich meine eigenen Kosten und decke meine Kosten durch den Verkauf der resultierenden Artefakte wieder ab. Das ist nicht immer einfach, da die Redaktionen einiger Zeitschriften nicht verstehen, dass ich sofort bezahlt werden muss, anstatt sechs Monate zu warten.

Mein Modell ist zwar alles andere als perfekt, aber es ermöglicht mir eine gründliche Untersuchung. Als Redakteurin hätte ich nicht die Zeit, mich drei Jahre lang mehrmals im Jahr mit derselben Person zu treffen und sie zu interviewen. Dieser Rahmen ist meiner Meinung nach sehr effektiv. Meiner Meinung nach,

Das Tagebuch der Karawane

Unter uns bin ich der einzige Deutsche. Coen van de Ven vom niederländischen Magazin De Groene Amsterdammer und Kasper Goethals vom belgischen Standard sind zwei weitere Autoren, mit denen ich zusammenarbeite. Wir hingen als Mitbewohner in der Uni zusammen. Danach erschien der Fotograf Johannes De Bruycker auf der Bildfläche. Jemanden zu haben, mit dem man reden und hinter dem man sich versammeln kann, ist von unschätzbarem Wert im Wettbewerbsumfeld des Haifischbecken-Journalismus.

Lesen Sie auch dies  Harry Potter Autorin Unfall

Kasper, Coen und ich haben ein regelmäßiges Schreibtriumvirat. Zum gleichen Thema forschen wir auch in mehreren Nationen. Jeder trägt in seiner Muttersprache bei, und wir lassen es dann in die offizielle Sprache des Magazins übersetzen. Alle unsere Namen erscheinen in der Byline am Ende des Stücks. Außerdem veranstalten wir Schulungen für Nachwuchskräfte.

Europäer aus dem Osten und der Union

Die Mehrheit der Polen hat seit langem starke proeuropäische Ansichten. Damit tut sich die derzeit regierende Konservative Partei schwer. Die Opposition wirft ihr vor, dem Land den Austritt aus der EU ermöglicht zu haben, und erhöht den Vorschusssicher auf ihr. Aus wirtschaftlichen Gründen tritt Ungarns Ministerpräsident in Brüssel pro-EU auf und macht das Land zu einem Ausreißer. Auf der anderen Seite tendieren offizielle Regierungsinitiativen dazu, den Nationalstolz zu betonen.

Regierungsfreundliche Unternehmen kontrollieren die Mehrheit der Medien. Deshalb wächst die Zahl derer, die sich selbst als Nationalisten bezeichnen.In vielen Teilen Mittel- und Osteuropas gibt es einen Rechtsruck, aber diese Wir-vor-sie-Mentalität ist auch in westeuropäischen Ländern wie Frankreich und Großbritannien präsent. Darüber hinaus erschweren Regierungen in vielen osteuropäischen Ländern die Unabhängigkeit von Justiz und Medien.

Die Europäische Union steht für mich für Privilegien, Sicherheit, Freiheit und das Recht zu reisen, wohin ich will. Die Freiheit in der EU schätze ich sehr, nachdem ich Länder wie Uganda und den Irak gesehen habe. Sie luden mich ein, nach Uganda zu kommen und alle Fragen zu stellen, die ich hatte.Was hindert uns daran, dasselbe in Europa zu tun? Das ist eine berechtigte Frage und unterstreicht die Vorteile, die ich als Europäer genieße.

Das liegt zum Teil auch an der Europäischen Union. Leider haben viele Menschen in Westeuropa immer noch negative Stereotype über osteuropäische Länder. Meiner Meinung nach ist mehr Kommunikation zwischen den Mitgliedstaaten erforderlich, sonst hätte die Europäische Union keine gemeinsame Zukunft.

Lesen Sie auch dies  Marcel Remus Haare
Olivia Kortas Geburtsort

Die Lebensgeschichte von Olivia Korta.

Die freie Journalistin Olivia Kortas ist deutsch-polnische Doppelbürgerin. Sie hat an mehreren Printpublikationen mit Schwerpunkt Ost- und Mitteleuropa mitgewirkt und beschäftigt sich derzeit mit der Erforschung der Langzeitfolgen der Maidan-Agtan-Kiew-Proteste. In den Niederlanden studierte sie Journalismus und Kommunikation an der HU Utrecht. Nach einer Reihe von Praktika entschied sie sich, Vollzeit bei Passover New Press zu arbeiten.

Die Verwandtschaft von Olivia Korta

Die deutsch-polnische Journalistin Olivia Kortas hat sich weder öffentlich geäußert noch etwas über sich online gepostet. Die Berufe und Einkommensquellen ihrer Eltern werden von der Reporterin nie erwähnt, daher haben wir keine Ahnung. Sie verrät nicht, ob sie Geschwister hat oder ein Einzelkind ist, trotz der schrecklichen Geschichten der Familie.

Polnisch-deutscher Journalist

Ihre Artikel und Analysen wurden in The Economist, Die Zeit, Der Standard, F.A.Z., Deutsche Welle, De Groene Amsterdammer und Tygodnik Powszechny veröffentlicht, um nur einige der bekanntesten Zeitungen und Zeitschriften Europas zu nennen. Von ihrem Wohnort Warschau aus berichtet sie für eine polnische Nachrichtenagentur über Außenpolitik und die Folgen der Globalisierung.

Wie viel ist Elle Fanning wert?

Ab dem Jahr 2023 soll Elle Fanning über ein Nettovermögen von rund 6 Millionen Euro verfügen. Sie hat in so jungen Jahren phänomenale Erfolge erzielt und ist heute eine der bekanntesten Kinderschauspielerinnen. Sie wurde ein Filmstar und ein sofortiger Hit, und jetzt ist sie Millionen wert, Tendenz steigend. Elle hat dank ihrer Schauspielkarriere eine beachtliche Summe angehäuft.Dank ihrer Schauspielrollen in Filmen und Fernsehsendungen hat sie ein beträchtliches Einkommen.

Die Schauspielerin hat dank ihrer Endorsement-Deals mit zahlreichen Produkten, Werbeaktionen, Anzeigen und Sponsorings eine erfolgreiche Karriere außerhalb des Films. Mehr als eine halbe Million Euro pro Jahr beträgt das Einkommen von Elle Fanning. Sie hat zahlreiche anstehende Projekte in Arbeit. Es scheint, dass ihr Vermögen im Laufe der Zeit stetig steigen wird.

Olivia Kortas Geburtsort
Olivia Kortas Geburtsort

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!