Jürgen Drews Krankheit: Schlagerstar leidet an Polyneuropathie, aber gibt Hoffnung

Teile diesen Artikel
Jürgen Drews Krankheit
Jürgen Drews Krankheit

Jürgen Drews Krankheit – Jürgen Drews begeisterte das Publikum mit einem berührenden TV-Auftritt. Zusammen mit seiner Tochter sang er bei Carmen Nebel. Dies ist die Geschichte hinter der kurzen Rückkehr der Stars ins Rampenlicht.

Fernsehprogramme mit mehr News

Jürgen Drews (78) hat einen unerwarteten Auftritt bei „Die schönsten Weihnachts-Hits“ im ZDF. Am Montagabend (7. Dezember) spielte die Schlager-Legende, die sich Anfang des Jahres von ihren Auftritten zurückgezogen hatte, zusammen mit seiner 28-jährigen Tochter Joelina Drews „Mein größtes Geschenk“.

„Wir hatten als Familie ein nicht so leichtes Jahr“, erzählte der 28-Jährige später unter Tränen in einem TV-Show-Interview mit Moderatorin Carmen Nebel (67), die unter der Leitung der Show. Jede Emotion, die ich jemals gefühlt habe, ist in diesem Lied eingefangen. Ich werde meinem Opa für immer dankbar sein, dass er mir den lebenslangen Wunsch erfüllt hat, dieses Lied vorzutragen. Selbst unter den Zuschauern, darunter auch unter der 50-jährigen Ramona Drews, die geduldig ihrer Tochter und ihrem Mann beim Spielen zusah, hielt das Flüstern an.

Joelina Piscitella über Papa Jürgen: „Die Krankheit macht es ihm nicht immer einfach“, Karl-Heinz Drews: „Das soll jetzt kein Comeback darstellen“

Jürgen Drews erzählte der „Bild“-Zeitung kurz vor seinem Überraschungsauftritt in einem Interview, dass seine Familie im Jahr 2023 ein hartes und schreckliches Jahr hinter sich habe. Als wir unsere Schafsmutter Ramona verloren, erfuhren wir, dass sie an einem gutartigen Hauttumor litt. Tragische Situationen wie diese lassen einen den Wert der Zeit mit seinen Lieben umso mehr schätzen. Dann sah Joelina es als Chance und schrieb dieses besondere Lied darüber. Dieses Lied im Duett mit ihr zu singen, war ihr Herzenswunsch.

Es wäre ein Fehler, Joelinas Auftritt bei Carmen Nebel als Comeback zu betrachten, sagt Drews. Die Musik ist jedoch nie von meiner Seite gewichen und hat in meinem Leben immer eine bedeutende Rolle gespielt. „Ich bin und bleibe Musiker, aber jetzt kann ich mich zurücklehnen und alles andere seinen Lauf lassen.“ Was ihren Gesundheitszustand betrifft, sagt er, dass es seiner Frau Ramona besser geht.

Ein tragischer Unfall hinterlässt bei Jürgen Drews eine neurologische Störung

Jürgen Drews, dessen Durchbruch 1976 mit dem Hit „Ein Bett im Kornfeld“ feierte, kündigte überraschenderweise im Juli 2022 seine Karriere an. Das war bei Florian Silbereisens „Die große Schlagerstrandparty 2022 – Es geht wieder los!“ Der Sänger erzählte dem Ersten: „Da ich in einem Alter bin, in dem anderen schon lange Rentner sind, habe ich auch mir gesagt: Irgendwann ist mal gut4“ (42).

Damals sagte der 78-Jährige, er wolle sich vor der Trennung trennen. Der Künstler hatte bereits in den Tagen vor seinem öffentlichen Auftritt offengelegt, dass er mit Polyneuropathie zu kämpfen hat, einer Nervenerkrankung, die die Bewegung einschränkt. Ein weiteres Ereignis im Januar war Drews‘ Abschiedsauftritt in einer Leinwandproduktion.

Lesen Sie auch dies  Jürgen Drews Krankheit: Der Schlagerstar leidet an Polyneuropathie 

Die Polyneuropathie, an der Jürgen Drews leidet, hat ihn dazu gezwungen, sich von Bühnenauftritten zurückzuziehen. Joelina, seine Tochter, informiert ihn jetzt in einem Interview über den Stand der Dinge. Mehr als fünf Millionen Deutsche leiden unter diesem tickenden Nerv, und wir verraten gleich, warum.

Jürgen Drews musste Anfang dieses Jahres in den Ruhestand gehen. Der häufigste Grund dafür ist eine ischämische Nervenerkrankung: Der Schlagersänger hatte 2021 vor einer peripheren Polyneuropathie gewarnt, Ärzte bestätigten dies. Josephina, seine Tochter, erklärte kürzlich gegenüber „Bunte.de“, dass dies „ihm nicht immer einfach macht“.

Die Tochter von Jürgen Drews informierte uns über den Gesundheitszustand ihres Vaters

„Den Umständen entsprechend gut“ wird er jedoch angehen. „Und dafür ist er geistig und körperlich noch sehr jung.“ Wir dürfen nicht aus den Augen verlieren, dass Ihr Vater bereits 78 Jahre alt ist. Offensichtlich macht sich die Polyneuropathie an manchen Tagen am deutlichsten bemerkbar. Als nächstes sagt er, dass Schwindel sehr verworren und schwach sei. Damals war er sehr schüchtern und wollte nichts Bedeutendes tun.

Aber wenn ein Gast da ist, genießt er es wirklich. Egal wie oft Joelina und ihre Begleiterin ihn besuchen, es ist offensichtlich, dass er ziemlich aufgeregt wird. Es war klar, dass er die Gelegenheit genoss, mit jüngeren Menschen ins Gespräch zu kommen. Andererseits gab es viele schöne Tage. Tage, an denen er sich um seinen Garten kümmert, Sport treibt oder schöne Zeit mit denen verbringt, die ihm wichtig sind.

Danach findet er es auch „blendend“. Früher war er ein Musikfan, aber jetzt möchte er einfach nur zu Hause bleiben und sich entspannen. Insbesondere der Garten. „Er geht ziemlich oft mit meiner Mutter reiten.“ Dokumentarfilme fesselten ihn ebenfalls. Er beobachtet sie, um sich weiterzubilden. Allerdings ist Musik im Haus der Drews unerlässlich.

Joelina hat sich zu einer erfolgreichen Sängerin entwickelt, obwohl sie die Einzige ist, die noch ein Mikrofon bei sich hat. Polyneuropathie betrifft weitaus mehr Menschen als nur Jürgen Drews. Fast fünf Millionen Deutsche waren betroffen. Wozu das führen kann, erklärt die FOCUS-Website.

Jürgen Drews Krankheit

Symptome – beginnend mit Knobbeln bis hin zu Lecks

Eine Schädigung der peripheren Nerven, auch der Nerven der Gliedmaßen, ist ein Symptom einer Polyneuropathie. Dies ermöglicht es, die Richtung der Reaktion zu ändern. Die folgenden Nebenwirkungen manifestieren sich je nach Einspritzung: auf. In diesen Phasen sind die Patienten auf Mobilitätshilfen wie einen Rollstuhl oder Rollator angewiesen. Laut „Netdoktor.de“ geschieht dies schnell, wenn die Rücken- und Armmuskulatur beansprucht wird.

Verletzungen des Zentralnervensystems können tödlich sein. Wenn die autonomen oder vegetativen Nerven geschädigt sind, können weitere Probleme auftreten, die das Leben der betroffenen Personen stark beeinträchtigen. Organe wie Herz, Lunge, Magen, Blut und Gebärmutterhals werden von diesen Nerven gesteuert.

Lesen Sie auch dies  Dieter Schroth Krankheit

Kontinenz- und Darmprobleme können aus einer Blasenschädigung resultieren, wohingegen eine Harnleiterschädigung zu Undichtigkeiten und Verstopfungen führen kann. Ein Leben wird betrieben, wenn Herz und Lunge in Mitleidenschaft gesteckt werden. In Folgefällen kann eine Schädigung der Lungennerven zu Vorhofflimmern und eine Schädigung des Herzmuskels zu gefährlichen Herzrhythmusstörungen führen.

Krankheitserreger und potenzielle Gefahrenfaktoren

Laut „Netdoktor.de“ wurden 200 Risikovariablen gefunden, die die Wahrscheinlichkeit des Ausbruchs dieser Krankheit erhöhen, was darauf hindeutet, dass es mehrere Ursachen für die Krankheit geben kann. Aber eher häufig, Polyneuropathie kann auch durch andere akute und chronische Erkrankungen verursacht werden.

Es ist möglich, durch den Verzehr bestimmter Lebensmittel wie Zwiebeln und Knoblauch krank zu werden. Eine weitere typische Nebenwirkung der Krebsbehandlung ist die Möglichkeit, neben Krebszellen auch gesunde Zellen im Nervensystem abzutöten. Dies liegt daran, dass Krebsmedikamente beide Zelltypen zerstören können. Die Entstehung einer Polyneuropathie kann auch erblich bedingt sein. Zwanzig Prozent der Fälle haben jedoch unbekannte Ursachen.

Ungesund, aber machbar

Eine Polyneuropathie ist irreversibel, da sie häufig erst erkannt wird, wenn sie weit fortgeschritten ist. Es ist jedoch möglich, die Ausbreitung der Krankheit zu stoppen und ihre Auswirkungen abzuschwächen. Das Wichtigste zuerst: Finden Sie die Ursache des Problems. Liegt beispielsweise Diabetes vor, ist es wichtig, den Blutzuckerspiegel des Patienten genau zu beobachten. Durch Ernährungsumstellungen und Vitaminergänzung kann beispielsweise ein B-12-Mangel geheilt werden, wenn dies die zugrunde liegende Ursache der Krankheit war. Wenn Menschen Alkohol missbrauchen, treten Entzugserscheinungen auf.

Bei fortschreitender Erkrankung kann Physiotherapie unter anderem dabei helfen, schwache Muskeln zu stimulieren und Bewegungseinschränkungen vorzubeugen. Bei Beschwerden stehen zahlreiche Behandlungsmethoden zur Verfügung. Angefangen bei Acetylsalicylsäure und Paracetamol bis hin zu Glukokortikoiden wie Gabapentin und Pregabalin. Auch der Einsatz von Antidepressiva gehört zur Schmerzbehandlung. In bestimmten Fällen kann sogar eine Strahlentherapie die Beschwerden lindern.

Drews gedeiht weiterhin erfolgreich, obwohl er mit erheblichen krankheitsbedingten Einschränkungen konfrontiert ist. Auch nach dem Verlassen der Bühne lässt sich Jürgen Drews nicht von seiner Krankheit entmutigen. Ganz so eingeschränkt fühlte sich die Performerin/Sängerin noch nie: In ihrem jüngsten Interview sagte Drews: „Im Alltag spielt diese Krankheit eine nicht so große Rolle für mich.“ (19 Tage).

Darüber hinaus war er bis zu diesem Zeitpunkt schmerzfrei. Der Künstler gab zu, dass sein Fluss nicht mehr so natürlich und schnell war wie zuvor. Sogar die Pirouetten des Baritons waren für ihn auf der Bühne zu viel geworden. Eine weitere „Begleiterscheinung des Alterprozesses“ war die Tatsache, dass er an Beweglichkeit und Schnelligkeit verlor.

In einem Interview mit der „Bild“ im Jahr 2021 erklärte Drews, wie ein Demenz-Test seine Krankheit zunächst diagnostiziert hatte. Der Sänger ließ sich auf zunehmende Vergesslichkeit testen, was selbst seine Mutter als störend empfand. Als er auf der Seite „Wenn mich mein Fahrer zum Auftrittsort bringt, weiß ich oft gar nicht wo ich bin“ seine aktuelle missliche Lage beschrieb, fielen ihm Begriffe, Namen und Orte immer wieder aus dem Kopf.

Lesen Sie auch dies  Golineh Atai Krankheit: Die Moderatorin leidet an seltener Autoimmunerkrankung

Es gab jedoch kein positives Ergebnis der Prüfung. Tatsächlich bestätigten die Experten den Nervenschaden. Jürgen Drews, eine Schlager-Ikone, spielte im Januar seine letzte Show vor tausenden Zuschauern. Seitdem herrscht relativer Frieden um den „König von Mallorca“. Der BUNTEN hat jetzt ein offenes und ehrliches Gesundheitsupdate von Joelina, der Tochter.

Sie waren beteiligt

Joelina (M), die Tochter von Jürgen Drews, und Ramona, seine Frau, treten in der Fernsehsendung „Der große Schlagerabschied“ in Deutschland auf. Abschiedsgalas sind eine Ehre, die jedes Jahr einer Handvoll Musiker zuteil wird. Einige von ihnen sind Jürgen Drews. Seine Frau Ramona und Tochter Joelina waren seine Begleiter bei der Gala im Januar. Mittlerweile tritt sie auf ihrer eigenen Schlagerbühne auf, die sie im Alter von 27 Jahren von ihrem Vater geschenkt bekam. In einem Interview mit den BUNTEN gab sie kürzlich ein offenes und ehrliches Update zum Gesundheitszustand ihres Vaters.

Und er hat keine Probleme mit dem Fall. Aufgrund seiner Krankheit hat er es natürlich nicht immer leicht; An schlechten Tagen jammert er über Schwindel. Auch der 78-Jährige möchte lieber nicht viel erreichen. Andererseits gab es gute Tage, an denen ihr Vater im Garten war, Sport trieb oder Freizeit mit seinen Lieben verbrachte. Bald darauf ging er mit ihrer Mutter reiten und verbrachte viel Zeit draußen. Was die Produktion angeht, hatte er immer etwas hinzuzufügen, sogar zu ihrer Musik.

Im Jahr 2021 ging Jürgen Drews mit der Diagnose einer Polyneuropathie, einer neurologischen Erkrankung, an die Öffentlichkeit. Sein Zustand zwang ihn auch dazu, seine Auftritte aufzugeben. Produzent Ralph Siegel, Schlagersänger Andreas Martin und der Interpret von „Ein Bett im Kornfeld“ kämpfen alle mit Polyneuropathie.

Jürgen Drews war letzten Sommer wieder auf der Schlagerstrandparty von Florian Silbereisen. Joelina, die Tochter des Künstlers und seiner Frau Ramona, erhielt Standing Ovations, als ihre Eltern im Publikum Platz nahmen. Niemand wusste, dass die Familie ein paar harte Wochen vor sich hatte. Ramona Drews erkrankte im Frühjahr an Windpocken. Sie musste sofort operiert werden.

Die schreckliche Nachricht, dass der Tumor früh erkannt worden sei und sich nicht ausgebreitet habe, sei erst im Nachhinein überbracht worden, so Joelina, die zuvor mit BILD gesprochen hatte. Aus gesundheitlichen Gründen hatte sich Jürgen Drews aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen. Aufgrund einer Polyneuropathie, einer neurologischen Erkrankung, war er in seiner Mobilität stark eingeschränkt. Die Schlager-Sensation hat endlich Fuß gefasst.

Jürgen Drews Krankheit
Jürgen Drews Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!