Maximilian von Schierstädt

Teile diesen Artikel
Maximilian von Schierstädt
Maximilian von Schierstädt

Maximilian von Schierstädt – Barbara Schöneberger ist derzeit die beliebteste Moderatorin im deutschen Fernsehen (sie moderiert Sendungen wie „Verstehen Sie Spaß?“). Doch wie sieht ihr Privatleben aus? Erfahren Sie, wer Barbara Schönebergers Ehemann ist und wie viele Kinder sie zusammen haben.

Barbara Schöneberger und ihr Mann Maximilian von Schierstädt treten selten gemeinsam in der Öffentlichkeit auf, stattdessen verbringen sie ihre Zeit damit, in Fernsehsendungen über das Privatleben anderer Menschen zu sprechen. Nur selten gewährt die gebürtige Münchnerin den Fans Einblicke in ihr Privatleben, etwa in ihrem eigenen Podcast „Die Waffeln einer Frau“ im Juli 2020, in dem sie sogar ein wenig gegen ihren Mann stichelte.

Sie kommentiert den Körper ihres Mannes mit den Worten: „Ich weiß gar nicht, ob das auf Dauer so gut ist“, und nennt ihn dann einen „behaarter deutscher Schrank“.Allerdings konnte er nicht anders, als ein wenig vom Drehbuch abzuweichen, als er sagte: „Ich bin wirklich froh, dass ich erst so spät auf meinen Mann gestoßen bin. Eine Gruppe von 20 Leuten hätte es auf keinen Fall schaffen können.Auch wenn sie zuvor betont hat, dass ihr Mann ihre größte Liebe ist, können wir nur hoffen, dass er ihre Kommentare nicht wörtlich nimmt.

Schon im Jahr 2022 machte Barbara Schöneberger deutlich, wie sehr sie ihren Mann vergöttert. In der Februar-Ausgabe ihres Magazins „Barbara“ sagte sie: „Ich finde ihn perfekt bis zum Hosenaufschlag, und das wiederum steht dafür, dass ich diesen Mann bis ins Innerste liebe.“ Er ist die vertrauenswürdigste Person, die ich kenne; Ich weiß, dass ich darauf zählen kann, dass er mich aus einem brennenden Gebäude herausholt.

Doch wer ist dieser Maximilian von Schierstädt, mit dem sie verlobt ist? Der IT-Unternehmer wurde 2018 in den Beirat von Digitalministerin Dorothee Bär berufen. Die Schöneberger und die Schierstädts sind seit 2009 verheiratet; Sie leben derzeit mit ihren beiden Kindern, einem 2010 geborenen Sohn und einer 2013 geborenen Tochter, in Berlin. Aber ich muss sagen, dass ich mit meiner gesamten Familie unglaubliches Glück hatte. In einem früheren Interview sagte Barbara Schöneberger gegenüber „Bunte“, dass jeder das Gleiche wolle und sich alle recht ähnlich seien.

Auch ihren Wunsch nach einer größeren Familie verriet die Moderatorin. Alles, was ich in meinem Job mache, ist fantastisch, aber Kinder zu haben gibt meinem Leben einen Sinn. Wenn ich früher angefangen hätte, weiß ich mit Sicherheit, dass ich mehr Kinder gehabt hätte. Plant Barbara Schöneberger noch einmal einen Auftritt vor dem Traualtar? Im Februar 2022 veröffentlichte sie ein Instagram-Foto von sich als Braut, allerdings nicht in Begleitung ihres Mannes Maximilian.

Lesen Sie auch dies  Martin Rütter und Conny Sporrer getrennt: Trennung der Hundeprofis nach über 20 Jahren

Barbara Schöneberger ließ sich in ihrem Hochzeitsgewand von Frauke Ludowig abweihen. „Ja, ich will, Frauke“ schrieb sie neben das Foto. Dies war vielleicht ein Shooting für ihr Magazin Barbara. Die beiden Gastgeber erschienen, aber sie trugen nicht nur Hochzeitskleidung; sie tranken auch Bier. Den Fans schien es zu gefallen. Wie heiß seid ihr bitte? Ich genieße es wirklich. Ein Kommentator drückte es so aus: „Es ist großartig, sich so geerdet zu fühlen wie im hohen Alter.“

Der Nachname von Barbara Schöneberger, Schierstädt, ist ihr richtiger Name. Falls Sie sich fragen, Barbara Schöneberger hat nach der Hochzeit tatsächlich den Nachnamen ihres Mannes angenommen. Die Gastgeberin von „Käpt’ns Dinner“ verriet, dass sie in der Öffentlichkeit weiterhin unter ihrem Mädchennamen „Sonneberger“ auftreten will. Und vielleicht auch, um ihr Privatleben und die Bildung ihrer Kinder zu schützen …

Der 49-Jährige kennt die Unterhaltungsbranche und ihre Tücken. Deshalb sollten sie ihre Kinder vor dem Einfluss der Medien schützen und sie vor Ort erziehen. Im Jahr 2018 sagte sie dem Magazin „Superillu“: „Ich versuche sicherzustellen, dass sie nicht einmal auf die Idee kommen, irgendeinen imaginären Bonus abzukassieren.“ Und weiter: „Mein schlimmster Albtraum ist, dass einer von ihnen eines Tages vor P1 in München auftaucht und schreit: „Lass mich rein, meine Mama heißt Barbara Schöneberger!“

Barbara Schöneberger geht es nicht nur beruflich gut, sie hat auch ihren Seelenverwandten gefunden. Vor rund zehn Jahren sagte die mächtige Münchnerin schließlich „Ja“ zu Maximilian von Schierstädt. Doch wer ist der Mann, der Barbara Schöneberger seitdem unterstützt.

Barbara Schöneberger ist seit fast zwei Jahrzehnten eine feste Größe im deutschen Fernsehen. Die witzige Blondine moderierte sowohl beliebte Talkshows (wie „Blondes Gift“ von 2001–2005) als auch traditionellere Preisverleihungen (wie die Romys und die Vorrunde zum Eurovision Song Contest). Zu den weiteren Leidenschaften der gebürtigen Münchnerin zählen Schauspiel, Gesang, Radiomoderation und die Veröffentlichung eines eigenen Frauenmagazins.

Lesen Sie auch dies  Herr Harald Glööckler Früher

Seit sie denken kann, ist Barbara Schöneberger in den Medien unterwegs, doch wie sieht ihr Privatleben aus? Maximilian von Schierstädt, Ihr Mann, scheint in mehrfacher Hinsicht ein Glücksbringer zu sein. Im Juli 2009 gaben sich der Münchner Moderator und der IT-Typ schließlich das Ja-Wort. Barbara Schöneberger und Maximilian von Schierstädt, beide ganz in Weiß gekleidet, traten bei einer märchenhaften Feier am Traualtar gegeneinander an.

Maximilian von Schierstädt

Die vier Mitglieder der Familie Schierstädt leben gemeinsam in der Landeshauptstadt Berlin, damit Maximilian seine politischen Pflichten bequem von zu Hause aus erfüllen kann. Obwohl ihr Mann in politischen Kreisen bekannt ist, hält Barbara Schöneberger ihr Privatleben, einschließlich ihrer Familie, aus dem Rampenlicht. Auch gemeinsame Auftritte der beiden sind ungewöhnlich.

Die Pflaumes oder Kai und seine Frau Illiad Pflaume 2018

PFLAUME KAI Das wäre seine liebenswerte Frau Ilke. Kai Pflaume hat während seiner Zeit als Moderator der Kuppelshow „Nur die Liebe zählt“ von 1993 bis 2011 viele einsame Herzen zur wahren Liebe geführt. Der TV-Frauenschwarm von „Sat.1“ hat bereits seine ganz private Traumfrau gefunden. Seit fast zwanzig Jahren geht die Moderatorin mit Ilke Pflaume auf Tuchfühlung.

In „Käpt’ns Dinner“ gibt die Moderatorin zu, dass sie seit ihrer Heirat den Nachnamen „von Schierstädt“ trägt, während sie immer noch ihren Vornamen trägt und den, den sie beruflich zum Schutz ihrer Kinder verwendet. Es scheint, dass die geschiedene Mutter ihre Schulden bezahlt hat, da im Familienalbum keine Fotos ihrer inzwischen schulpflichtigen Kinder zu finden sind.

Obwohl die blonde Entertainerin in den sozialen Medien ziemlich präsent ist, greift Barbara Schöneberger eher auf Humor zurück, als der Welt ihre gut behütete Familie zu zeigen. Doch trotz ihrer Verschwiegenheit spricht Barbara Schöneberger gelegentlich über ihren gutaussehenden Ehemann und den blühenden Nachwuchs. Bunte erzählt es wie es ist, halb ironisch, halb ohnmächtig: „Ich habe einen Kracher-Man, der bombastisch aussieht, wohlerzogene und hyperintelligente Kinder, aber ich kann sie nicht zeigen.“

Barbara Schöneberger und Maximilian von Schierstädt sind beide sehr menschlich: „Ich verstehe meinen Mann zu tausend Prozent.“ Wir haben ähnliche Lebensziele und teilen ähnliche Werte. seit ich von meinem Mann gelernt habe, wie cool es ist, einem anderen Menschen ins Herz sehen zu können.“ Ich verstehe wirklich, was er sagt und wie er sich fühlt. Es wäre leicht, angesichts eines solchen familiären Erfolgs naiv zu werden.

Lesen Sie auch dies  Tim Lobinger welche Leukämie

Barbara Schöneberger wird ständig für ihre Kurven gelobt, doch die attraktive Moderatorin muss sich immer noch mit ihren eigenen Problemen mit dem Körperbild auseinandersetzen. Deutschlands liebenswerteste Fernsehmoderatorin, Barbara Schöneberger, schließt sich in ihrem Podcast „Mit den Waffeln einer Frau“ streng an, wenn sie unbeaufsichtigt gelassen werden darf.

Gar nicht! Dort werden sie mit Farbe beworfen und zur Unterwerfung gedrängt. Lieblingsthema: Männer! Was sonst? Sogar ihr eigener Partner hatte mehr als einmal die Nase in ihr Sexualleben gesteckt. Mit einem provokanten Statement hat die Gastgeberin erneut Interesse an ihrem Liebesleben geweckt. Möglicherweise bereut sie ihre Ehe.

Barbara lobte kürzlich offen: „Ich finde, dass es auch eine schwierige Sache ist, sich zu etablieren – in Form einer Ehe.“ Relationale Hegemonie ist die neue Orthodoxie. Sich so fest in seinen Gedanken zu verankern, ist schon eine ziemliche Leistung!“, fuhr sie fort. Was zum Teufel ist da los, oder.

Sie ist seit 14 Jahren bei Maximilian von Schierstädt, einem Unternehmer im Bereich Informationstechnologie. Hört sich allerdings so an, als hätten sie von ihren Göttern eine volle Schnauze bekommen. Hat es etwas damit zu tun, dass er seiner Barbara zu wenig Zeit schenkt? Weder weiß er, an welchem Fernsehprojekt sie gerade arbeitet, noch wird viel darüber gesprochen, wie kürzlich sie geheiratet hat.

Ein trauriger Umstand, den sich niemand in einer Ehe wünscht. Kein Wunder, dass sie in ihren Sendungen den Flirt-Trend immer wieder als Ablenkungsmanöver nutzt. Besorgte Follower fragen sich, ob sich das Paar auseinandergelebt hat. Vermisst die Blondine deshalb ihre alte Hochzeit so sehr? Für Quasselstrippe Barbara könnte es an der Zeit sein, ein aufschlussreiches Gespräch mit ihrem Mann zu führen.

Maximilian von Schierstädt
Maximilian von Schierstädt

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!