George Michael Krankheit: Der Sänger litt an Herzleiden und Fettleber

Teile diesen Artikel
George Michael Krankheit
George Michael Krankheit

George Michael Krankheit – Die Todesursache von George Michael war lange Zeit ein Rätsel; Gerüchte über eine Überdosis, Selbstmord oder eine chronische Krankheit machten die Runde. Die aktuellen Netflix-Dokumentationen „Wham!“

Andrew Ridgeley ist im Gegensatz zu seinem ehemaligen Bandkollegen Michael noch am Leben und wohlauf. Hier erfahren Sie, was der heute 60-Jährige in diesen Tagen so macht: Fast ironischerweise verstarb der „Last Christmas“-Sänger an Weihnachten selbst; Genauer gesagt verstarb er am 25.

George Michael kämpfte lange Zeit mit Drogenmissbrauch und wurde zweimal wegen Drogendelikten inhaftiert (2006 und 2010). Der Popsänger rauchte insbesondere viel Gras. Am 5. Dezember 2009 erklärte Michael beispielsweise in einem Interview mit „The Guardian“, dass er seinen Cannabiskonsum reduziert habe und nun „nur noch sieben oder acht“ Spliffs pro Tag rauche, statt wie bisher 25 pro Tag hatte zuvor geraucht. Der Musiker war außerdem auf Schlafmittel angewiesen, die er ständig bei sich trug.

George Michaels Todesschrei

Das Billboard-Magazin zitierte George Michaels Manager Michael Lippman, als er über den Tod des Sängers an Herzversagen berichtete. Bei Michael wurde festgestellt, dass er an einer dilativen Kardiamyopathie oder einer ungesunden Vergrößerung des Herzmuskels leidet, nachdem eine MRT das Problem aufgedeckt hatte.

Darüber hinaus wurde bei der Obduktion eine Fettleber festgestellt und eine entzündliche Erkrankung des Herzmuskels diagnostiziert. Eine Kardiomyopathie führte dazu, dass das Herz der Sängerin weniger Blut pumpte als gewöhnlich, und eine Myokarditis verschlimmerte das Problem durch eine Entzündung des Herzmuskels.

Als einer der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten hinterließ George Michael seiner Familie ein riesiges Vermögen. Für den Erwerb seiner umfangreichen Kunstsammlung wurden mehr als 11,3 Millionen Deutsche Mark (rund 13 Millionen Euro) gezahlt. Der gesamte Betrag wurde an Wohltätigkeitsorganisationen und gemeinnützige Organisationen gespendet, die der verstorbene Sänger zeitlebens unterstützt hatte.

Obwohl George Michael sein riesiges Erbe von 97 Millionen britischen Pfund (entspricht etwa 113 Millionen Euro) an seine Familie und Freunde verteilte, erhielt sein Ex-Partner Kenny Goss nach einem Rechtsstreit mit der Familie auch einen Teil des Erbes. Die genaue Höhe ist unklar.

Fadi Fawaz, ein australischer Friseur, ist seit 2012 Michael Jacksons Partner. Doch als es um die Erbschaft ging, ging er leer aus. Wo kann ich die Dokumentation „Wham!“ sehen? online? George Michael ist eines natürlichen Todes gestorben. Allerdings dürfte sein exzessiver Lebensstil für seinen körperlichen Verfall verantwortlich sein. Es ist an der Zeit, ihn auszurüsten.

Lesen Sie auch dies  George Robinson Krankheit: Der Schauspieler im Rollstuhl nach Genickbruch

Die Welt war schockiert und traurig über George Michaels unerwarteten Tod am Weihnachtstag, aber jetzt wissen wir, dass sein Tod eine natürliche Ursache hatte. Laut Darren Salter, einem forensischen Pathologen in der englischen Grafschaft Oxfordshire, starb der 53-jährige Popsänger am Dienstag an einem Herzinfarkt.

George Michael ist nicht an den Folgen steigender Schulden gestorben, wie in den letzten Monaten in den Medien vielfach berichtet wurde. Es ist möglich, dass seine Lebensweise zu seinem frühen Tod beigetragen hat. Ursprünglich veröffentlicht am 9. März 2017 um 6:01 Uhr.

Gerüchten zufolge wird der Tod des britischen Popstars George Michael auf eine Herzmuskelerkrankung und Fettansammlung zurückgeführt. Ein forensischer Arzt in Oxfordshire gab die Nachricht am Dienstag bekannt und sagte, dass es sich bei dem Problem um eine Heilung des natürlichen Todes handele.

Das Mitglied des Pop-Duos Wham! Bekannt geworden durch das Lied „Last Christmas“, ist im jungen Alter von 53 Jahren verstorben. Er wurde letztes Jahr am ersten Weihnachtstag in seinem Haus in Goring-on-Thames, Oxfordshire, etwa 90 Kilometer von London entfernt, aufgefunden .

Nach Angaben des Gerichtsarztes litt Michael an einer dilatativen Kardiomyopathie und einer Herzmuskelentzündung. Eine Infektion durch einen Virus ist eine mögliche Erklärung. Eine Fettleber ist meist die Folge eines ungesunden Lebensstils.

Hinweise auf ausländische Schuldner konnte die Polizei nicht finden. Doch um die Todesursache zu ermitteln, war eine Obduration geplant. Michael war depressiv gewesen und hatte sich dem Drogenmissbrauch zugewandt, um damit klarzukommen.

George Michael Krankhei

Der Tod der Mutter des Musikers und der Tod eines engen Freundes ereigneten sich beide in den 1990er Jahren und stürzten ihn in eine tiefe Depression. Lange Zeit vermied er es, seine Homosexualität anzuerkennen.

Ein Spender beträchtlicher Summen für wohltätige Zwecke

Im Laufe seiner 30-jährigen Karriere verkaufte George Michael rund 100 Millionen Alben. Hits wie „Wake Me Up Before You Go-Go“ aus den 1980er Jahren sind nur einige von vielen, die der Popsänger und sein Partner Andrew Ridgeley unter dem Spitznamen Wham! Michael sang mit seinem Freund Elton John „Don’t Let the Sun Go Down on Me“.

Michael war der Sohn einer britischen Mutter und eines griechisch-zypriotischen Vaters; sein Vorname war Georgios Kyriakos Panagiotou. Der Sänger war ein großzügiger Wohltäter, der anonym bleiben wollte, was jedoch erst öffentlich bekannt wurde

Lesen Sie auch dies  Ralf Dammasch Krankheit

Die Welt war schockiert und traurig über George Michaels unerwarteten Tod am Weihnachtstag, aber jetzt wissen wir, dass sein Tod eine natürliche Ursache hatte. Laut Darren Salter, einem forensischen Pathologen in der englischen Grafschaft Oxfordshire, starb der 53-jährige Popsänger am Dienstag an einem Herzinfarkt. Mehr als zwei Monate nach seinem Tod kann Michael nun gebührend beerdigt werden.

Die Tests deuteten darauf hin, dass Michael an einer dilativen Kardiamyopathie, also einer pathologischen Vergrößerung des Herzmuskels, litt. Außerdem wurden bei der Autopsie seines Körpers eine Infektionskrankheit des Herzmuskels (Myokarditis) und eine Fettleber festgestellt. Da der Sänger eines natürlichen Todes gestorben sei, seien weitere Untersuchungen unnötig, sagte Salter. Dadurch kann Michael mehr als zwei Monate nach seinem Tod enthauptet werden.

Die dilatative Kardiomyopathie verringert die Effizienz des Herzens, Blut durch den Körper zu pumpen. Die Krankheit kann auch durch Drogenmissbrauch hervorgerufen werden. Fadi Fawaz, Michaels lebenslanger Freund, fand den Sänger am Weihnachtstag in seinem Haus im Dorf Goring westlich von London. Fawaz berichtete, er habe „friedlich“ im Bett gelegen.

Viele Trauergäste hinterließen Blumen, Kerzen, Notizen und Kuscheltiere vor Michaels Haus, nachdem sie die Nachricht von seinem Tod erfahren hatten. Auch Pop-Ikonen wie Madonna und Elton John reagierten schockiert.

Bei der Verleihung der Brit Awards vor weniger als zwei Wochen wurde die Arbeit von George Michael erneut gewürdigt. Chris Martin von Coldplay sang auf ihrem Album Michael Jacksons „A Different Corner“. Der Tod von Michael „fühlte sich an, als wäre der Himmel zusammengebrochen“, wie Michaels früherer Wham! Bandkollege Andrew Ridgeley hat es ausgedrückt.

George Michaels turbulente Lebensgeschichte

Michael wurde 1963 als Sohn eines griechisch-zypriotischen Vaters und einer englischen Mutter geboren und erhielt bei seiner Geburt den Namen Georgios Kyriacos Panayiotou die mit Songs wie „Last Christmas“, 1987 startete er eine Solokarriere und veröffentlichte Songs wie „Faith“.

Der Sänger verdiente im Laufe seines Lebens über 100 Millionen Dollar mit Plattenverkäufen. Michaels Privatleben nahm in den 1990er Jahren eine dramatische Wendung, als sein Lebenspartner Anselmo Feleppa und seine Mutter starben.

Nachdem er ein Jahr später Ärger mit der Polizei hatte, outete er sich als schwul. Der Promi gab später bekannt, dass er nie vorgehabt hatte, sich zu outen, solange seine Mutter noch lebte. Dadurch wurde Michael zu einem entschiedenen Verfechter der Rechte Homosexueller und des Kampfes gegen HIV.

Lesen Sie auch dies  Heiko Maas Krankheit: Aktuelle Berichte zum Gesundheitszustand des Politikers

Seine Probleme mit dem Drogenmissbrauch begannen ungefähr zu der Zeit, als er sich outete. Michael wurde in den letzten Jahren mehrfach von der Polizei wegen Besitzes illegaler Drogen wie Cannabis und Crack verwarnt. Im Jahr 2010 wurde er zu acht Wochen Gefängnis verurteilt, weil er unter Drogen- und Medikamenteneinfluss mit seinem Auto in ein Londoner Geschäft gefahren war.

Ein alter Freund von Michael namens Kenny Goss erzählte kürzlich einer Zeitung, dass Michaels Körper „einfach aufgegeben“ habe und dass er glaube, dass Michael tot sei. Der Sänger sei seit Jahren schwach, sagt er.

Am Dienstag sagte ein vom Gericht bestellter Arzt aus, dass George Michael an einer dilativen Kardiamyopathie leide, einer Erkrankung, die durch eine gefährliche Vergrößerung des Herzmuskels gekennzeichnet ist. Außerdem wurden bei der Autopsie seines Körpers eine Infektionskrankheit des Herzmuskels (Myokarditis) und eine Fettleber festgestellt.

Laut Darren Salter vom Department of Legal Medicine in Oxfordshire sind weitere Untersuchungen zum Tod des Sängers unnötig. Die Ermittlungen sind nun abgeschlossen. 1981 gründeten Michael und sein Schulfreund Andrew Ridgeley die Band Wham!, die mit den Singles „Last Christmas“, „Wake Me Up Before You Go-Go“ und „Careless Whisper“ weltweite Erfolge feierte .” 1987 begann er eine Solokarriere. Er durchbrach die Rekordmarke von 100 Millionen Verkäufen. Allerdings hatte George Michael auch anhaltende Probleme mit Drogenmissbrauch.

Großraum London – Der Tod des Pop-Künstlers George Michael war ein natürlicher Tod. Der britische forensische Pathologe Darren Salter sagte am Dienstag, der Tod des 53-Jährigen sei auf eine Herzerkrankung und eine Fettleber zurückzuführen. Damit ist die Untersuchung des Todes von George Michael abgeschlossen. Sein Tod im Dezember löste weltweit Schock aus. Es wurde bestätigt, dass der Tod von George Michael eine organische Ursache hatte. Ein Gerichtsarzt aus Oxfordshire sagte, dass das „Wham!

George Michael Krankheit
George Michael Krankhei

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!