Angelina Jolie Krankheit

Teile diesen Artikel
Angelina Jolie Krankheit
Angelina Jolie Krankheit

Angelina Jolie Krankheit – Angelina Jolie ist erneut erkrankt. Berichte von „Radar Online“ deuten darauf hin, dass Angelina derzeit unter den Folgen ihrer Kretcher leidet. Sie können hässliche Blutgerinnsel bilden, die lebensgefährlich sein können. Die 42-Jährige hat beschlossen, die Krampfaders endgültig im Stich zu lassen.

Angie ist sich bewusst, dass der Reißverschlussvorgang schmerzhaft ist und dass sie wochenlang Schmerzen haben wird. Eine der Webserie nahestehende Quelle sagte: „Aber es tut ihr leid, dass sie sich die ganze Zeit vertuschen muss.“

Sorge um ihre Gesundheit

Angelinas Sorgen gehen jedoch über das äußere Erscheinungsbild ihrer Beine hinaus. Berichten zufolge warnte ein Arzt sie, dass die hohe Häufigkeit ihrer Flugreisen ihr Risiko einer Thrombose erhöhe. Es können sich Blutgerinnsel bilden, die in die Lunge gelangen und den Blutfluss in den Arterien blockieren. Nachdem sie diese Worte gehört hatte, hörte die Schauspielerin angeblich schrille Alarmglocken.

Nachdem sie in den letzten Jahren mit mehreren gesundheitlichen Herausforderungen zu kämpfen hatte, fürchtet sie diese Diagnose noch mehr. Angelina Jolie setzt sich schon seit geraumer Zeit entschieden für die Rechte der Frauen ein, setzt sich für mehr Sicherheit, Würde und Unterstützung für Frauen ein und kämpft mit ihnen im Kampf gegen Brustkrebs.

Passend zum Breast Cancer Awareness Month schreibt Angelina Jolie (44) einen Essay für das US-Magazin Time. Sie wird von Emotionen überwältigt, als sie sich an den langen Kampf ihrer Mutter gegen den Krebs erinnert. Jetzt erzählt sie der Welt von ihrem eigenen Kampf mit der Krankheit.

Jolie erinnert sich: „Als ich im Flur des Krankenhauses darauf wartete, dass der Bestatter den Leichnam meiner Mutter zur Autopsie und Beerdigung brachte, sagte mir ihr Arzt, sie hätte ihr versprochen, mich über meine medizinischen Möglichkeiten zu informieren.Angelina Jolie wollte jedoch kämpfen, also traf sie die Entscheidung, ihre Lebenschancen zu erhöhen, ihre sechs Kinder aufwachsen zu sehen und ihre Enkelkinder kennenzulernen.

Die 44-jährige Schauspielerin teilt sich das Sorgerecht für ihre drei Kinder Shiloh (13), Knox (11) und Vivienne (11) mit ihrem Ex-Mann Brad Pitt (55). Ihre Adoptivkinder Maddox (18), Pax (15) und Zahara (14) runden die Familie ab. Ihrer Mutter wurde diese Möglichkeit verwehrt. Wenn ich darüber nachdenke, wie sehr ihr Leben davon profitiert hätte, Zeit mit ihr zu verbringen und unter dem Schutz ihrer Liebe und Freundlichkeit zu stehen, fällt es mir schwer, irgendetwas anderes an ihrem von Gott geführten Leben zu schätzen.

Lesen Sie auch dies  „Joesthetics“-Influencerin Jo Lindner ist gestorben, möglicher Zusammenhang zwischen Steroiden und Aneurysma

Mehr dazu später

Angelina Jolie spricht in einem neuen Interview über ihr Leben ohne Brad Pitt. Auch ihre Großmutter verlor den Kampf gegen den Krebs, obwohl sie damals schon in den Vierzigern war. Die „Gala“ berichtet, dass Angelina Jolie, die jahrelang auf Brustkrebs aufmerksam gemacht hat, kürzlich erfahren hat, dass auch ihre eigene Tante den Kampf gegen die Krankheit verloren hat.

Angelina Jolie trug das BRCA1-Gen, was sie extrem anfällig für Brustkrebs machte. Die sechsjährige Mutter schreibt: „Für die anderen Frauen in meiner Familie kam der Test zu spät.“ Die Wahrscheinlichkeit, an dieser Krankheit zu erkranken, lag bei schätzungsweise 87 % und die Wahrscheinlichkeit, an Speiseröhrenkrebs zu erkranken, bei 50 %, sagt sie.

Sie hatte im Rahmen präventiver Eingriffe eine Doppelmastektomie. Ihre Brustwarzen wurden abrasiert und auch ihre Ohrstöpsel und Piercings wurden entfernt. Dadurch wurde die Möglichkeit, dass sie an Krebs erkranken würde, erheblich verringert, aber nicht ganz ausgeschlossen. Angelina Jolie hat mehr Sicherheit, Respekt und Selbstbestimmung für Frauen gefordert.

Jolie schreibt: „Mir ist klar geworden, dass es nicht nur um medizinische Behandlungen im Pflegebereich geht, sondern auch um Fortschritte, die wir weiterhin vorantreiben sollten.“ Ob sie nun gegen Krebs kämpfen oder eine andere Stresssituation haben: „Es geht auch um die Sicherheit, Würde und Unterstützung der Frauen.“

Nachdem sie von der Krebsdiagnose ihrer Mutter erfahren hatte, war sie sehr freundlich zu ihr. Ich verstehe jetzt, dass es im Gesundheitswesen nicht nur um medizinische Behandlungen geht, sondern auch um Fortschritte, die wir noch weiter vorantreiben sollten.Angelina Jolie geht in „Time“ ein weiteres Risiko.

Nicht einmal zu einem so bekannten Thema wie zum Beispiel den Frauenrechten. Sie hofft vielmehr, dass sich „ein bestimmtes Verhalten gegenüber Frauen ändert“. Hört zu, verschließt eure Augen vor der Misshandlung von Frauen. Bedenken Sie, dass Sie Mädchen daran hindern können, eine Ausbildung zu erhalten oder Zugang zur Gesundheitsversorgung zu erhalten, indem Sie ihnen diese Möglichkeiten entziehen.

Seien Sie aufmerksam und zwingen Sie sie, die Person zu heiraten, die Sie für sie ausgewählt haben, insbesondere wenn noch ein Kind im Spiel ist. Helfen Sie jungen Frauen, ihren Wert zu verstehen. Helfen Sie, die Frauen, die Sie kennen, an einen sicheren Ort zu bringen“, schreibt der Hollywoodstar.

Angelina Jolie Krankheit

Angelina Jolie hat bereits das Alter erreicht, in dem ihre Mutter die Krebsdiagnose erhielt. Angelina Jolies (47) Instagram-Posts enthalten herzzerreißend verletzliche Texte. Während die „Lara Croft“-Schauspielerin ihre 14,3 Millionen Follower normalerweise für wohltätige Zwecke einsetzt, hat sie gerade einen sehr persönlichen Blogbeitrag veröffentlicht. Das Hollywood-Starlet schrieb neben einem alten Polaroid-Foto von sich und ihrer Mutter Marcheline (1956):

Lesen Sie auch dies  Erlemann Entführung Täter

MorgenNach dem Tod ihrer Mutter traf Angelina Jolie die schwierige Entscheidung, sich beide Beine amputieren zu lassen. Auch ihre Daunendecken und ihre Eileiter wurden abgenommen. Ich werde einen Monat jünger sein als sie, als die Diagnose gestellt wurde, also im Juni. Der 47-Jährige sagt: „Ich habe mich vorbeugend operieren lassen, um mein Risiko zu senken, aber ich gehe auch weiterhin zu Kontrolluntersuchungen.“

Als Hommage an das Album von Jimi Hendrix unterzeichnete ihre Mutter, Schauspielerin, stets ihre Korrespondenz mit „Küsse den Himmel“. Die Ex-Frau von Brad Pitt (heute 59) hofft, durch das Teilen emotionaler Erinnerungen an ihre Mutter andere Frauen zu regelmäßigen Krebsvorsorgeuntersuchungen zu inspirieren.

Angelina Jolie erhält für ihre Aussage viel Lob und Aufmerksamkeit. Tausende weibliche Nutzer haben Kommentare zu dem Beitrag hinterlassen, viele von ihnen dankten Angelina für ihren Mut und drückten ihre Dankbarkeit für ihre Offenheit aus. Innerhalb eines Tages hatte der Beitrag fast eine Million Likes. Ein sehr gutes Omen!

Angelina Jolie hat für das US-Magazin „Time“ einen herzlichen Essay über den Krebsverlust ihrer Mutter und Großmutter geschrieben. Danach entfernte die Schauspielerin 2013 vorsichtig beide Brustimplantate und zwei Jahre später ließ sie sich ihre Ohrstöpsel und Piercings entfernen.

Angelina Jolie, heute 44 Jahre alt, hat für das amerikanische Magazin „Time“ einen Essay geschrieben, in dem sie über ihren eigenen Kampf gegen den Krebs spricht und über den zehnjährigen Kampf ihrer Mutter gegen die Krankheit nachdenkt. Sowohl die Mütter der Schauspielerin als auch ihre Großmutter starben an Krebs. Die Ereignisse führten dazu, dass Angelina sich 2013 mit großer Voraussicht für eine Doppelmastektomie, also die Entfernung beider Brüste, entschied. Ihre Daunendecken und Eileiter wurden zwei Jahre später abgenommen.

Angelina Jolie hofft, die Entwicklung ihrer Kinder mitzuerleben. Ich habe das Gefühl, dass ich Entscheidungen getroffen habe, um meine Chancen zu verbessern, hier zu sein, meine Kinder aufwachsen zu sehen und meine Stiefkinder kennenzulernen“, begründete Angelina Jolie heute ihre endgültige Entscheidung. Angelina Jolie teilt sich das Sorgerecht für ihre sechs Kinder mit Ex-Ehemann Brad Pitt (55), darunter die Adoptivkinder Maddox (18), Pax (15) und Zahara (14), die leibliche Tochter Shiloh (13) und die Zwillinge Knox und Vivienne (8).

Angesichts dessen, was ich jetzt weiß, kann ich mich in die Frau hineinversetzen, die sagte: „Ich verstehe jetzt, dass wir uns oft auf den spezifischen Krebs oder die Krankheit einer bestimmten Frau konzentrieren, aber wir vergessen das Ganze: ihre familiäre Situation, ihre Sicherheit.“ und ob sie Stress mit sich herumträgt, der ihre Gesundheit beeinträchtigt und ihre Tage deutlich schwieriger macht.“Sie spricht über den Tod ihrer Mutter und Großmutter.

Lesen Sie auch dies  Eyke Grüning Lebenslauf

Angelinas Mutter starb im Alter von 56 Jahren. Ihre Großmutter war in ihren Vierzigern, als bei ihr Krebs diagnostiziert wurde. Ich bin jetzt seit zehn Jahren ein mutterloser Erwachsener. Sie kannte nur wenige ihrer Cousins und war zu krank, um mit ihnen zu spielen, erinnerte sich die „Maleficent“-Schauspielerin. Es fällt ihr schwer, darüber nachzudenken, wie sehr ihre Enkelkinder ihre Großmutter vermissen werden, und sie hofft, diese Tragödie durch eine Mastektomie verhindern zu können. Sie verlor auch ihre Großmutter durch Krebs.

Die 44-jährige Frau spricht seit Jahren offen über ihre Krebsdiagnose und die Erfahrungen ihrer Familie mit der Krankheit, um das Bewusstsein dafür zu schärfen. Sie hatte bereits ihre Mutter und Großmutter durch Krebs verloren, als ihre Tante im Jahr 2013 starb. Im selben Jahr fand Jolie heraus, dass sie dieselbe BRCA1-Mutation trug, die in Pitt entdeckt worden war. Dadurch steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie krank wird.

Angelina Jolie setzt sich seit vielen Jahren unermüdlich für Krebspatienten ein. Im Oktober 2019 besuchte sie Frankreichs führende Krebsforschungseinrichtung, das Institut Curie. Dort sprach sie mit Ärzten und sprach mit jungen Patienten und ihren Familien über die neuesten Entwicklungen in der Brust- und Speiseröhrenkrebsforschung.

Laut Jolie „sagten alle Patienten, die ich am Institut Curie getroffen habe, dass die Fürsorge und Unterstützung ihrer Angehörigen der entscheidende Faktor bei der Bewältigung der Krankheit sei.“ Der psychische Stress, der mit ihrer Krankheit einhergeht, bereitet der Schauspielerin große Sorgen.

Folgen Sie diesem Link für den GALA-Artikel. Angelina Jolie fühlte sich nach der Trennung von Brad Pitt müde und niedergeschlagen und schlief mit geschwollenem Gesicht. Und jetzt ist sie wieder krank. Angelina Jolie verriet kürzlich in einem Interview, dass das Leben für sie „absolut schrecklich“ sei, seit sie mit Brad Pitt zusammen.

Angelina Jolie Krankheit
Angelina Jolie Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!