Leeroy Matata Kritik

Teile diesen Artikel
Leeroy Matata Kritik
Leeroy Matata Kritik

Leeroy Matata Kritik – Es ist angebracht, den Befragten mit Respekt und Empathie zu begegnen, wenn sie über Themen wie Krankheit, Behinderung, Unfall oder Erfahrungen mit Gewalt oder Substanzabhängigkeit sprechen. Vor allem, wenn die Hauptfiguren jung, weiblich und/oder medienunkundig sind.

Ein verurteilter Doppelmörder namens Jens Söring hüpft seit seiner Freilassung mit neuem Elan durch die Fernsehstudios und behauptet, er sei unschuldig, weshalb Leeroys fröhliches Temperament verdächtig ist, wenn es von Medienprofis wie ihm geäußert wird. Ebenso können Sie mit beliebten YouTubern, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Polizisten und Polizistenfrauen Zeit verbringen. Bei Fragen zu ihrem Job schweigt die Hamburger Polizistin nicht. Dies liegt daran, dass Leeroy keine unangemessenen Fragen stellt.

Produzent von Funk trägt eine Polizeiuniform

Es scheint, dass Leeroy in ständigem Kontakt mit der Hamburger Polizei steht. Erst Ende des Jahres wurde er zurück an die Davidwache auf der Reeperbahn gebeten. Zu Beginn jedes seiner Videos macht Leeroy diese Tatsache deutlich. Während der Dreharbeiten trug er als Uniform eine blaue Jacke, auf der das Logo der Polizei prangte. Stellen Sie sich vor, ein ARD- oder ZDF-Reporter würde als Polizist verkleidet für eine Story vor der Kamera stehen.

Wir wissen es jetzt: ARD und ZDF bestimmen den Groove. Also geht Leeroy mit Pia und Hülse, den beiden sympathischen Polizisten (Leeroy: „meine Kollegen für heute“), auf Streife und darf beobachten, wie sie für sein Kamerateam zahlreiche wunderbare Dinge tun. Bringen Sie einen Mann in seinem batterielosen Rollstuhl nach Hause, indem Sie ihn auf dem Dach eines Autos tragen. Oder Sie bitten ruhig die jungen Leute, die feiern, den Bass etwas leiser zu machen.

Leeroy kann sein UKW-Radio verwenden, um den Support-Desk zu kontaktieren. Wie niedlich! Es gibt keinen besseren Werbefilm der Polizei Hamburg. Es ist auch lustig, dass einer der Polizisten auf dem Teaserbild des Videos scheinbar Leeroy an der Kehle packt. (Eine umstrittene Festnahmemethode, die von den französischen Behörden verboten wurde.)Hat irgendjemand vor der Veröffentlichung Bedenken geäußert, wie unkritisch alles sei?

Am Ende des 16-minütigen Films wurde jedoch eine Ansage geklatscht und Leeroy sagte in die Smartphone-Kamera: „Hey Leute! (…) Natürlich läuft bei der Strafverfolgung nicht alles rund. Darauf möchte ich Sie auch aufmerksam machen.“ die kritischen Videos, die von anderen Funk-Kanälen produziert wurden. Okay, gut, das hätten wir auch wissen müssen.

Das Folgende ist die Zeitleiste von Leeroy Matata, der mit bürgerlichem Namen Marcel Gerber heißt: ehemaliges Mitglied der deutschen Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft. 2016 begann er erstmals mit der Produktion von Inhalten für die Website. Er befragt junge Menschen auf der Straße, um herauszufinden, was ihnen gefällt und was nicht und ob es eine Nationalität gibt, „die sie haben“.

Lesen Sie auch dies  Simone Thomalla Ex Freund

(Dieser „Ras*ismus-Check in Deutschland“ soll alle Vorurteile aufdecken.) Das berühmte Leeroy-Gespräche gibt es schon seit langem und es erzählt Anekdoten darüber, wie es ist, blind, klein oder stumpfsinnig zu sein. Offenbar liebte das Funk-Publikum das Format, denn es wurde im Jahr 2020 veröffentlicht.

Leeroy, alias Marcel Gerber, und sein Bruder David leiten die Produktionsfirma CLM Create Live Media GmbH, die für die Produktion der Videos verantwortlich ist. Nach seinen eigenen Worten Funk erklärt: „Die Themen und die Auswahl der Protagonist:innen erfolgen in Absprache zwischen der Produktionsfirma, der jeweiligen Redaktion und Funk.“

Es ist grundsätzlich nichts Falsches daran, durch die Äußerung gegensätzlicher Meinungen „Verständnis“ zu fördern. Wer sich aufgrund seines äußeren Erscheinungsbildes oder seiner persönlichen Geschichte nicht an die Norm (was auch immer das sein mag) hält, muss sich häufig mit starren Blicken und voreingenommenen Annahmen abfinden. Was ist los mit dir? Welche Art von Weisheit erlangen Sie durch Erfahrung? Was erzählst du den Leuten?

Die halbstündigen Chats konzentrieren sich jedoch auf die Besonderheiten der Gäste, weil sie diese zulassen. In einem Interview mit dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ brachte es Journalist und Podcaster Ole Nymoen auf den Punkt: „In Wahrheit werden Menschen auf ihre Einzigartigkeit reduziert und Funk wird vor allem dazu genutzt, hohe Klickzahlen zu erzielen.“Dies zeigt sich insbesondere in Stilen wie „Leeroy will’s know“, die „nach dem Krawall-Prinzip“ funktionieren und Sätze wie „Das soll eher Klicks als Erkenntnisse anlocken“ enthalten.

Auf eine Anfrage der Presse schrieb Funk:

Wir arbeiten mit Einheimischen zusammen, die die Sprache unseres Publikums fließend sprechen. Fachkundige Gastgeber können Journalisten oder Personen aus anderen Bereichen sein. Wir verwenden in allen unseren Formaten standardmäßige redaktionelle Vorgehensweisen.

Leeroy Matata Kritik

Wenn Sie über 30 Jahre alt sind (oder YouTube nicht nutzen), ist Ihnen das Thema dieses Artikels möglicherweise nicht bekannt. Leeroy Matata, ein 26-jähriger deutscher YouTuber, erfreut sich großer Beliebtheit. Im Jahr 2020 begann er, Videos für die staatlich geförderte Jugendsendung Funk zu drehen. Sein Kanal „Leeroy will’s know“ hat über 2,4 Millionen Abonnenten, mehr als jedes andere Funk-Format, und sein Kanal „Leeroy Matata“, der nicht als Funk klassifiziert ist, hat über 800.000.

Lesen Sie auch dies  Ralf Zacherl Sprachfehler

Leeroy aktualisiert seinen Funk-YouTube-Account wöchentlich mit neuen Videos. In „Wie ist das…?“ In Interviews teilen Menschen ihre Lebenserfahrungen mit dem Interviewer. Es kann sich um die Frau handeln, die der Bombe zum Opfer gefallen ist, um den Mann, der Hitler miterlebt hat, um die siegreiche Frau oder um den selbstmörderischen Mann. Leeroy ist neugierig, wie es mit Altern, Endometriose, Heroinsucht, körperlicher Misshandlung und Selbstmordversuchen aussieht. Auf eine Anfrage der Presse schrieb Funk.

„Verschiedene Perspektiven auf ein Thema zu bieten, die Debatte über das Thema zu erleichtern und das Verständnis zu fördern“, wie es im Leitbild des Senders heißt, ist von zentraler Bedeutung für die Kampagne „Leeroy will’s know!“. Hauptfiguren und ihre Erzählungen werden prominent platziert.

Der Kommentarbereich unter den Filmen vermittelt den Eindruck, dass die Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen, die Leeroy angeblich anspricht, auf ein Gesprächsformat gewartet hat. Leeroy hofft, dass seine Besucher sich ihm öffnen und ihm ihre Geschichten erzählen. Leeroy ist jetzt ein Zuhörer. Danach liegt es an den Zuhörern, herauszufinden, was passiert ist. Dies ist auch das Thema seines kommenden Buches (erscheint im Herbst 2022).

Ob es sich um die 58-jährige Mutter oder den Pornodarsteller handelt, bei Leeroy wird die Regel „Zuhören ohne größere Widerlegung“ strikt durchgesetzt. Das Mädchen, das sich in ein Flugzeug verliebte (auch bekannt als „Rich Kid“) von John Green. Egal, ob es sich um einen AfD-Abgeordneten oder einen verurteilten Straftäter handelt.

In den Kommentaren wird viel „Respekt“ hinterlassen, wenn die Fans auf die Chats antworten. Leeroy hegt große Bewunderung für diejenigen, die ihre Geschichte mit ihm teilen. Das zweite Format des Senders, „Das Treffen“, betont den Respekt vor Höflichkeit angesichts (scheinbarer) Meinungsverschiedenheiten. Leeroy hat viel Lob dafür erhalten, wie gut er sich um seine Besucher kümmert.

Viele Menschen scheinen sich von der unermüdlichen Fokussierung des Senders auf Videomaterial nicht abschrecken zu lassen. Viele der Videobeschreibungen und Teaser-Fotos von Leeroy Matatas wirken, als wären sie in Zusammenarbeit zwischen den Autoren von „Vice“ und den Bildredakteuren von „Bild“ entstanden.

Es gibt viele Beispiele dafür, dass Frauen sexualisiert dargestellt werden. Der interessante Titel „Arm of Bakteries zerfressen“ und das Miniaturbild einer Frau in Unterhosen lassen darauf schließen, dass die junge Frau, die über das Leben mit der chronisch entzündlichen Darmerkrankung Morbus Cohn befragt wurde, eine freundliche und großzügige Person sein könnte.

Lesen Sie auch dies  Florence Gaub Mann

Aber zumindest was die Reichweite angeht, scheint es effektiv zu sein. Manche Videos werden millionenfach angeschaut, andere wiederum erreichen Zehntausende. Der Film über die junge Frau, die aus Magersucht Selbstmord beging, hatte 9,4 Millionen Aufrufe.

Leeroy verteidigt den düsteren Ton seiner YouTube-Videos, indem er erklärt: „Ich arbeite in meinen YouTube-Videos mit den Methoden des Boulevardjournalismus, keine Frage“, was eine direkte Aussage aus seinem Buch ist. Ich verwende Stockfotos mit irreführenden Titeln. Ich hoffe, dass dies noch viel mehr Menschen zum Nachdenken anregt. Was als nächstes kommt, kann jedoch nicht als Boulevard betrachtet werden.

Auf dieser Welt wird niemand jemals ausgebeutet, verspottet oder zur Schau gestellt. In den letzten Monaten haben sich Hunderte von Menschen an mich und meine Mitarbeiter gewandt mit dem Wunsch, an die Öffentlichkeit zu gehen. Die Videos sollen ein umfangreiches Medienecho erhalten. Weil ich die präsentierten Ideen schätze, nicht weil ich mich selbst schätze. Der Freeman beantwortet Fragen zu Watts und Lebensberatung.

Dieser Autor

Die Kameraführung übernahm Yvonne Michailuk. Lisa Kräher ist ständige Redakteurin von Overmedien. Sie begann als Volontärin bei der „Mittelbayerischen Zeitung“ und arbeitete später als freie Journalistin und Videofilmerin für Publikationen wie epd. Die „Carolin Kebekus Show“ und der Grimme-Preis 2023 sind beide ihre Kreationen.

Leeroys lässiger Ton steht in scharfem Kontrast zum professionellen Schliff der Videos. Es kann schnell wattebauschig werden, wenn man zu den Gesprächspartnern gehört, die gelegentlich gerne kritisch oder streitsüchtig sind oder die Gegenposition eines gut informierten Moderators schätzen.

Seine Einführungen in Interviews wirken häufig wie eine Kombination aus einer therapeutischen Sitzung und einer Einladung in einen „sicheren Raum“, trotz der offensichtlichen Einschränkung, dass sich die Protagonisten eines Videos mit Millionen von Aufrufen auf YouTube nicht in einem „sicheren Raum“ befinden, um darüber zu diskutieren Dinge. Das erste, was Leeroy seinen Interviewpartnern sagt, ist: „Wenn Sie etwas nicht beantworten wollen, müssen Sie es nicht tun.“

Selbst während der Interviews outet sich Leeroy als schmuddeliger Ausbilder. Im Video „Wie ist, es ein Freier zu sein“ erzählt er seinem Gast, dass es etwas anderes ist, jemanden „im echten Leben“ zu treffen, als ihn über andere Kanäle auf einer intimeren Ebene kennenzulernen.

Leeroy Matata Kritik
Leeroy Matata Kritik

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!