Ümit Kulikoglu Todesursache: Let’s Dance Familie in Trauer über den Plötzlichen Tod

Teile diesen Artikel
Ümit Kulikoglu Todesursache
Ümit Kulikoglu Todesursache

Ümit Kulikoglu Todesursache – Nach dem Instagram-Post der Produktionsfirma meldeten sich Freunde, Familie und Kollegen mit herzlichen Abschiedsbotschaften zu Wort. Darüber hinaus werden viele „Let‘s Dance“-Stars, die Ümit schon lange kennen und mit ihm zusammengearbeitet haben, von seinem Tod tief betroffen sein.

Dafür gibt es keine Worte. Fassungslos! Scheint, als hätten wir uns erst gestern gesehen. In Ihrem Leben haben Sie so viel mehr erreicht. Renata Lusin schreibt: „Du wirst uns allen schmerzlich fehlen, wenn du uns in diesem Zustand zurücklässt.“

Zutiefst berührend sind auch die Worte der Profitänzerin Kathrin Menzinger: „Mein tief empfundenes Mitgefühl und meine Solidarität mit der Familie und den Freunden von Umit …“ Ich weine, während ich das schreibe, weil ich so etwas noch nie zuvor schreiben wollte.

Er bedeutet mir so viel und war immer da. Im vergangenen Jahr habe ich zum ersten Mal wirklich gesehen, was für ein großes Herz er hat. Das Leben behandelt uns nicht fair. Dies geschah jedoch erst viel später. Alle „Let’s Dance“-Darsteller, von Motsi Mabuse und Christian Polanc bis hin zu „Dancing Stars“ Anna Ermakova und René Casselly, drücken in den Kommentaren ihre Zuneigung zu Ümit aus.

Traurige Neuigkeiten zur Hit-Tanzshow „Let’s Dance!“Seapoint Productions, die Firma hinter der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“, schrieb auf Instagram, dass die Abwesenheit ihres verstorbenen Co-Moderators die Besetzung „zutiefst traurig“ gemacht habe. Ümit Kulikoglu, leitender Produktionsleiter, ist kürzlich verstorben, was Anlass zu diesen herzlichen Worten gab. Als er verstarb, war er erst 46 Jahre alt. Mittlerweile sind viele „Let‘s Dance“-Promis mit von der Partie.

Let‘s Dance“-Stars trauern um ihren Produktionsleiter

Seapoint Productions ist seit langem für die Produktion der Tanzshow verantwortlich. Unter dem Verlust von Kuglikoglus leidet die gesamte Mannschaft. Sein Geburtsdatum und sein Sterbedatum sind beide im Instagram-Beitrag aufgeführt. Und so verstarb Kuglikoglu am 18. Oktober.

Anzeige des Instagram-Feed-Inhalts

Hier ist ein Instagram-Beitrag eines Drittanbieters eingebettet, der von unserer Redaktion sehr empfohlen wurde. Mit nur einem Klick kann er neben dem Artikel angezeigt oder ganz ausgeblendet werden. Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lesen Sie auch dies  Jochen Goetz Todesursache

Mehrere „Let’s Dance“-Prominente haben den Beitrag kommentiert, um ihre Unterstützung auszudrücken. Unter ihnen war Ex-Künstler-Turner Philipp Boy, der die Show im Jahr 2023 besuchte. Darin heißt es: „Unfassbar. Wozu zum Teufel sind diese traurigen Botschaften da?“

Andere in den Sternen haben Folgendes geschrieben:

Wie Renata Lusin sagte: „Es gibt keine Worte! Fassungslos! Scheint, als hätten wir uns erst gestern gesehen. Viele der schönsten Momente Ihres Lebens standen Ihnen noch bevor. Unser tiefstes Beileid gilt allen Freunden und Familienangehörigen, die davon betroffen sind.“ Tragödie. Es ist das Beste, dass du einfach aufgibst und uns in Ruhe lässt.

In tiefster Anteilnahme an die Familie und Freunde von Isabel Edvardsson spreche ich aus: „Mein herzliches Beileid und Mitgefühl.“ Ich weine, während ich das schreibe, weil ich so etwas noch nie zuvor schreiben wollte. Er bedeutet mir so viel und war immer da.

Ich habe erst in diesem Jahr gemerkt, wie groß sein Herz ist. Es ist nicht fair, wie das Leben verläuft. Ümit wird von uns allen sehr vermisst und ich kann mir nur vorstellen, wie schwierig das für Ümits Lieben sein muss. Dir und seiner Familie wünsche ich all meine Kraft und Zuneigung!

Ümit Kulikoglu Todesursache

Die Familie von „Let’s Dance“ ist schockiert: Der leitende Produktionsleiter der erfolgreichen Tanzsendung, Ümit Kulikoglu, ist verstorben. Laut RTL ist der „Let’s Dance“-Liebhaber im Alter von 46 Jahren verstorben. Seine Kollegen nehmen in aufrührerischen Online-Artikeln Abschied.

Eine traurige Nachricht erschütterte kürzlich die „Let‘s Dance“-Familie. RTL gab am 27. Oktober 2023 bekannt, dass ein wichtiger Darsteller die Show verlassen hat. Senior Production Manager Ümit Kulikoglu, 46, ist verstorben. Er war für den reibungslosen Ablauf des Hit-Dance-Programms verantwortlich. Die „Let‘s Dance“-Darsteller verabschieden sich online von einem langjährigen Darsteller.

Ümit Kulikoglu ist tot; Der „Let’s Dance“-Crooner ist im Alter von nur 46 Jahren gestorben. Wir haben keine Richtung und leiden immens. Entschuldigung, aber Sie haben einen großen Fehler gemacht. Den Nachrichten zufolge ist Kulikoglu am 18. Oktober verstorben. Was den Tod des RTL-Lieblings verursacht hat, bleibt unklar. Eine tödliche Krankheit wurde vom Sender nicht identifiziert.

Lesen Sie auch dies  Arno Dübel tot Todesursache

Nazan Eckes schreibt einen herzlichen Beitrag zum Tod von Ümit Kulikoglu

Doch Fakt ist: Die Wunde, die Kulikoglus unerwarteter Tod hinterlassen hat, ist tief, wie viele Reaktionen seiner RTL-Kollegen zeigen. Einer der ersten Menschen, die Ümit Kulikoglu verließen, war Nazan Eckes. Ein emotionaler Instagram-Beitrag, den sie am Dienstag, dem 26. Oktober, veröffentlichte, unterstreicht, wie nahe sie Ümit stand.

Ümit Kulikoglus „Let’s Dance“-Co-Stars und Freunde nehmen Abschied von ihm. Auch viele „Let‘s Dance“-Stars, die jahrelang mit Kulikoglu zusammengearbeitet haben, sind über seinen Tod traurig. “Dafür gibt es keine Worte!” Fassungslos! Das letzte Mal, dass wir uns gesehen haben, war gestern, so fühlt es sich an.

Die Profitänzerin Renata Lusin etwa sagt: „Du hattest im Leben noch so viel vor dir […] Du wirst uns umso mehr vermissen, weil wir das alles verpasst haben.“ Auch Kathrin Menzinger, Tänzerin bei RTL, ist sichtlich erschüttert über den Tod von Ümits.

Sie schreibt herzzerreißend: „Mein herzliches Beileid und Mitgefühl an Ümits Familie und Freunde… Während ich schreibe, steigen mir Tränen in die Augen, weil ich nie vorhatte, so etwas zu schreiben. Er bedeutet mir viel und war immer für mich da.“ als ich ihn brauchte. Dieses Jahr hat er mir endlich bewiesen, was für ein großes Herz er hatte. Dieses Leben ist nicht fair.

Auch „Let‘s Dance“-Star Ekaterina Leonova hinterlässt herzliche Zeilen: „Ich kann immer noch nicht glauben, dass du, lieber Ümit, nicht mehr bei uns bist. Wir werden dich vermissen, Mann, und mögest du in Frieden ruhen.“ Jurorin Motsi Mabuse Von „Let’s Dance“ fügt sie als Nachwort zur traurigen Todesanzeige hinzu: „Ruhe in Peace du wirst sehr vermisst werden“.

Lesen Sie auch dies  Lisa Marie Presley Todesursache

Chryssanthi Kavazi, eine GZSZ-Darstellerin und ehemalige „Let’s Dance“-Teilnehmerin, reagierte ebenfalls schockiert. Es hat mich gebrochen Herz!!! Wow, das sind wirklich schlechte Nachrichten. Die Schauspielerin beklagt auch den Verlust des Produktionsleiters und sagt: „Ruhe in Frieden, lieber Ümit!“

sba/loc/news.deDie im „Let‘s Dance“-Team sind traurig. Der leitende Produktionsleiter des „Let’s Dance“-Produzenten Seapoint, Ümit Kulikoglu, ist verstorben. Das gab das Unternehmen in einem Instagram-Post bekannt. Berichten zufolge verstarb Kulikoglu am 18. Oktober. Er war 46 Jahre alt.

Traurige Nachricht für die Besetzung von „Let’s Dance“: Produktionsleiter Ümit Kulikoglu ist verstorben

Wir haben keine Richtung und leiden immens. Seapoint beklagt auf Instagram: „Umit, du fehlst uns so sehr.“ Mehrere Profis haben auf den Tod von Kulikoglus reagiert und vermuten lassen, dass der Produktionsleiter für mehr als eine Show verantwortlich war.

Ja, und bitte lesen Sie weiter

Unser Redaktionsteam hat einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und ihn hier eingefügt, um die Geschichte zu erzählen. Um diesen Inhalt anzuzeigen, benötigen wir zunächst Ihre Erlaubnis. Ihre Einwilligung ist jederzeit widerruflich, etwa gegenüber dem Datenschutzbeauftragten.

Mir ist bewusst, dass ich durch die Nutzung dieser Website möglicherweise Inhalten von anderen Websites ausgesetzt bin und dass meine persönlichen Daten sowohl an sichere als auch an unsichere Plattformen und Länder Dritter übermittelt werden können.
Ja, ich bin ein Freigeist und muss „The Innkeepers“ sehen.

“Dafür gibt es keine Worte!” Fassungslos! Das letzte Mal, dass wir uns gesehen haben, war gestern, so fühlt es sich an. Im Leben hattest du noch viel Potenzial. Wir sprechen allen unseren Freunden und Familienmitgliedern in dieser schwierigen Zeit unser tiefstes Beileid aus. ???????? Eher Ümit, du wirst uns allen fehlen.

Ümit Kulikoglu Todesursache
Ümit Kulikoglu Todesursache

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!