Shahzada Dawood Todesursache

Teile diesen Artikel
Shahzada Dawood Todesursache
Shahzada Dawood Todesursache

Shahzada Dawood Todesursache – Die Familie Dawood, die bei der „Titan“-Katastrophe alles verloren hatte, sandte über ihre Familienstiftung eine Erklärung, in der sie den Rettungskräften ihren Dank für ihren unermüdlichen Einsatz ausdrückte.Harding, der mit seinem Leben unzufrieden war, war immer auf der Suche nach „dem nächsten Abenteuer“.

Der alleinerziehende Vater hat drei Einträge im Guinness-Buch der Rekorde für den Verkauf von Privatjets. Dies war die tiefgreifendste und längste Mission ihrer Art. Letztes Jahr machte er einen Weltraumurlaub. UnwetterAm Sonntag gingen fünf Menschen an Bord des Touristen-U-Bootes Titan von Oceangate Expeditions, um zum Titanic-Wrack in etwa 3.800 Metern Tiefe zu tauchen. Das Schiff sank 1912.

Die Verbindung zum Mutterschiff brach nach vierzehn Stunden ab. Das U-Boot implodierte offenbar noch am selben Tag; Ein Akustiksystem der US-Marine hat die Explosion am Sonntag registriert.Die US-Küstenwache gab am Dienstag bekannt, dass sie nach einer fünftägigen Suche Trümmer gefunden habe, die auf eine eingestürzte Druckkammer hinweisen könnten.

Unter den Toten sind Stockton Rush (61), Paul-Henri Nargeolet (77), Suleman Dawood (19), Hamish Harding (58) sowie Shahzada Dawood (48) und sein Sohn.Es ist immer noch unklar, wann genau die Titan explodierte und warum; Verschiedene Experten bemängeln, dass die Entwickler und Betreiber des Tauchboots etablierte Standards missachten und Warnhinweise missachten.

Mehrere Männer, die sich gegen eine Teilnahme an der Jungfernfahrt der Titanic entschieden hatten, haben mit britischen Medien gesprochen. Stockton Rush, CEO von Oceangate, lehnte die Teilnahme von Jay Bloom und seinem Sohn unter Berufung auf Sicherheitsbedenken abrupt ab. Bloom behauptet, Rush habe versucht, ihn per SMS davon zu überzeugen, dass die Expedition eine gute Idee sei, und ihm sogar einen Rabatt von 100.000 US-Dollar pro Person angeboten.

Lesen Sie auch dies  Heavenly Hiraani Tiger Lily Hutchence Geldof

Er übertrug einige ihrer privaten Gespräche, damit jeder sie sehen konnte. Rush versicherte Bloom in einer E-Mail, dass Reisen mit einem U-Boot sicherer seien als mit einem Hubschrauber. Allerdings ersetzten Shahzada Dawood und sein 19-jähriger Sohn Suleman die Amerikaner und beide kamen bei der Explosion ums Leben.

Auch ein Freund von Hamish Harding, dem Milliardär, der auf der Titanic alles verlor, wollte zunächst mit auf den Tauchgang. Chris Brown machte jedoch aus den gleichen Gründen (Sicherheitsbedenken) einen Rückzieher und verlangte eine Rückerstattung seiner Anzahlung.

Er ist entsetzt über die improvisierten Komponenten des U-Boots, insbesondere über die Verwendung eines Vintage-Gamecontrollers zur Steuerung. Er beschloss, die Reise abzubrechen, als Oceangate-Chef Stockton Rush ihm erklärte, wie er in einem Campingladen verschiedene Komponenten für das U-Boot gekauft hatte. Seiner Meinung nach war das Unterfangen zu riskant.

Robert Mester, ein Amerikaner, hatte ähnliche Angst vor dem Apparat. Er sagte, es seien Teile verwendet worden, die bei einem herkömmlichen Elektronikhändler gekauft worden seien. Und dies ist eine Umgebung, die von jeder Komponente das Beste verlangt. Der ehemalige Marine erklärt, dass er sich gegen eine Teilnahme entschieden habe, da die Eigenschaften der Titan nicht dem für einen solchen Tauchgang erforderlichen Niveau entsprächen.Der CEO von Oceangate hat das Tauchboot wiederholt missachtet.

Shahzada Dawood Todesursache

Haas sagte, die Titanic habe die Welt über „die Gefahren von Hybriden und über zu großes Vertrauen in die Technologie“ aufgeklärt, und er fügte hinzu: „Das tragische Ende dieser Expedition Haas begrüßte eine gründliche Untersuchung durch die zuständigen Behörden. Dem Design, der Struktur, den Kommunikations- und Sicherheitssystemen des Tauchboots sowie den Regeln und Vorschriften muss besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden.

Lesen Sie auch dies  Claudia Smiatek: Die Ehefrau von Schauspieler Sigmar Solbach

1989 gründeten die Vereinigten Staaten die gemeinnützige Titanic International Society, um die reiche Geschichte des Schiffes zu bewahren und sein Trümmerfeld im vergangenen Sommer in hochauflösendem 3D kartiert haben.“

Darüber hinaus müssen alle Tiefseetauchboote vor ihrer Indienststellung einer gründlichen Inspektion vor dem Einsatz unterzogen werden, wie es in internationalen Vorschriften vorgeschrieben ist. Haas glaubt, dass dies der Untergang der Titanic sein sollte, genauso wie sie der Welt etwas über die Sicherheit auf See beigebracht hat.

Ein Mitbegründer des Unternehmens, das den Betrieb der Titanic leitete, als diese im Nordatlantik versank, reagierte negativ auf die Kritik von Regisseur James Cameron Sicherheitsmaßnahmen des Unternehmens. Guillermo Söhnlein sagte am Freitag in einem britischen Radiosender, dass Sicherheit bei der Gründung von Oceangate höchste Priorität gehabt habe.

Söhnlein sagte über Rush: „Er legte großen Wert auf Sicherheit. Zudem „ging er äußerst vorsichtig mit Risiken um und war sich der Gefahren der Tiefsee sehr bewusst“, wie Söhnlein es ausdrückte.Camerons Meinung wird eingeholt.

Cameron hat der Firma Oceangate vorgeworfen, Sicherheitswarnungen zur Titanic ignoriert zu haben, obwohl er selbst mehrere Tauchgänge zum Wrack unternommen hatte. Cameron sagte dem amerikanischen Sender ABC, dass viele Menschen in der Tiefseeforschung „sehr besorgt“ über das U-Boot seien.

Das Unternehmen war schriftlich gewarnt worden, dass die Konstruktion des Tauchboots zu „experimentell“ sei, um Passagiere zu transportieren, und dass es zertifiziert werden müsse, bevor es in Betrieb gehen könne. Er sagte gegenüber Reuters, dass die schlechte Besatzung der Titanic für den Untergang des Schiffes verantwortlich sei und nicht das Schiff selbst Stahl oder der Zustand seiner Kabinen.

Lesen Sie auch dies  Olivia Kortas Geburtsort

Es war eine mondlose Nacht und der Kapitän wurde vor drohenden Eisbergen gewarnt, aber aus irgendeinem Grund fuhr er weiter. Dann fügte er hinzu, dass es jetzt am selben Ort „ein Wrack neben dem anderen Wrack aus derselben verdammten Quelle“ gebe.

Cameron ging in einem Interview mit „Good Morning America“ ausführlich darauf ein. Es gibt drei potenzielle Bereiche strukturellen Versagens bei U-Boot, die zu dessen Untergang geführt haben könnten. Wenn er darauf wetten müsste, würde er sagen, dass die kombinierte Zylinder- und Kolbenbaugruppe des U-Boot „das schwächste Glied in der Kette“ ist. Sulaman Dawood ist das jüngste Opfer der U-Boot-Tragödie.

Der 19-Jährige war Student an der Strathclyde University in Glasgow. Dieses Unternehmen hat eine Pressemitteilung herausgegeben. Die Familie von Suleman Dawood und seinem Vater kam bei einem tragischen Unfall ums Leben, und wir sind schockiert und zutiefst traurig über diese Nachricht. In einer Erklärung sagte die Strathclyde-Gemeinde: „Unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie Dawood und allen, die von diesem schrecklichen Unfall betroffen sind.“

Am Freitag sprachen die Eltern von Shahzada Dawood den anderen von der Tragödie betroffenen Familien ihr „tief empfundenes Mitgefühl“ aus.Dawoods Eltern drückten in einer Erklärung der Stiftung, die von ihrer wohlhabenden und angesehenen Familie in Pakistan gegründet wurde, ihre Dankbarkeit gegenüber allen an den Rettungsbemühungen Beteiligten aus.

Shahzada Dawood Todesursache
Shahzada Dawood Todesursache

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!