Mia Sophie Liedtke Todesursache gibt Rätsel auf: Trauer um 16-jährige Turnerin

Teile diesen Artikel
Mia Sophie Liedtke Todesursache impfung
Mia Sophie Liedtke Todesursache impfung

Mia Sophie Liedtke Todesursache impfung – Kaiserschnitte, Coronavirus-Infektionen und Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Impfung Hier sammeln wir deutsche Medienberichte über Nebenwirkungen, Todesfälle und Coronavirus-Infektionen im Zusammenhang mit der COVID-19-Impfung. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail, wenn Sie von weiteren Fällen in Deutschland erfahren.

In Herrn Ganzs „Liste des Grauens“ wurden viele dieser Fälle verteidigt. Neben wichtigen Informationen für Impfgeschädigte können Sie hier auch Nebenwirkungen und Todesfälle an das PEI melden. Todesfälle, Nebenwirkungen und schwerwiegende Nebenwirkungen sind in allen PEI-Sicherheitsberichten thematisiert, die du hier finden kannst.

Du findest persönliche Erfahrungen mit Impffällen auf einer Seite. Eine 46-seitige Sammlung von „Impfunfällen“ aus Italien wurde uns ebenfalls zugesandt; Sie können es hier herunterladen (Stand: 31.12.2021).

Hinweis: Wir haben gerade erfahren, dass wir nur sehr wenige Meldungen über „Impfversager“ oder Impfcomplikationen erhalten, über die in den lokalen Medien berichtet wird. Das liegt daran, dass diese nicht existiert, was wir sehr bezweifeln. Vielmehr deuten wir darauf hin, dass die Medien einfach nicht mehr über solche Fälle berichten.

Wir berichten über Annes Selbstmord. „Vier Tage nach der ersten Injektion konnte ich nur helle Flecken sehen“, sagt sie sich. Ich bekam starke Kopfschmerzen und fühlte mich kalt und feucht. Meine linke Seite und mein Gesicht waren voller Blut. Trotzdem erhielt sie eine zweite Runde Injektionen, weil die Ärzte sagten, dass dies hilfreich sein könnte.

Nach vier Monaten konnte sie ihre Auffrischungsimpfung im Dezember 2021 beschwerdefrei wieder aufnehmen. „Verschwörungstheorien haben wohl dazu geführt, dass diese Schäden gesellschaftlich nicht diskutiert werden konnten.“ – Es war Ihr Angriff auf die Gesellschaft. Matthias Reims Stammbandentzübung, ein Herzstillstand (37) und der Tod von 25 Sportlern nach einem Herzinfarkt

Matthias Reim leidet nun nach seiner „Corona“-Erkrankung unter einer Stammzelltransplantation. Offiziell handelt es sich nur um eine Sommerklage, die es schon seit diesem Jahr gibt. Zu diesem Zeitpunkt wurden alle gebissen. Im Alter von 37 Jahren verstarb der Mountainbiker Rab Wardell an einem Herzinfarkt, während der 25-jährige Skiprofi Audun Heimdel vier Monate später an einer Magenblutung starb.

Die Leiche des amerikanischen NFL-Spielers Jarrett Johnson wurde nach 24 Jahren Kampf gegen seine Krankheit in einer Wohnung entdeckt. Im Alter von 38 Jahren verstarb Ashvin Luximon an einem Aneurysma. Ist das alles nur eine Frage des Zufalls oder sterben tatsächlich junge Menschen?Oliver Jankes Körper ist seit seiner zweiten BioNTech-Injektion gelatiniert.

Wir berichten über den tragischen Tod von Oliver Janke, dessen Leben nach der zweiten BioNTech-Injektion auf den Kopf gestellt wurde. Der einst gesunde junge Mann sitzt jetzt im Rollstuhl. Die offizielle Diagnose lautet Guillain-Barré-Syndrom.

Lesen Sie auch dies  Alan Turing Todesursache

Wieder einmal bringen wir Ihnen die Nachricht von einem der Skandale, die die Politiker unter der Führung von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach vermeiden. Hebamme Jassy schildert sechs Fälle von Frühgeburten und fehlenden gravimetrischen Messungen nach einer Coronavirus-Injektion.

Eine ausgebildete Hebamme spricht offen über Fehlgeburten und Missbildungen bei Müttern, die mit Corona geimpft wurden, auf Instagram und TikTok. Dies führte dazu, dass sie von TikTok ausgeschlossen wurde, was sie jedoch nicht davon abhält, ihre Meinung mit der Welt zu teilen.

Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die Hebamme und zeigen Ihnen drei ihrer Videos, in denen sie die Nebenwirkungen der Corona-Spritze erklärt. Nachdem er viermal „geimpft“ wurde, ist Lauterbach nun trotz oder wegen all der „Pikse“ mit Corona infiziert. “

Nach Angaben seines Ministeriums wurde Lauterbach viermal erstochen. Imprimatur bei der hochansteckenden Omikronvariante ist eine Infektion nicht vollständig auszuschließen, so das Ministerium in einem Schreiben einer Tagesschau. Daher mahnte Lauterbach alle zur Vorsicht und zur Vorsorge durch ausreichend Impfungen, um Infektionen und schwere Blutungen möglichst zu verhindern.

Entschlossen: viele Menschen wurden trotz oder wegen der 4. „Impfung“ bestätigt. Viele Menschen bekommen aufgrund oder trotz der Maskenpflicht auch verschiedene Lungenerkrankungen. Außerdem gibt es aufgrund der Impfpflicht kein medizinisches oder Pflegepersonal mehr, das Menschen oder trotz ihrer Krankheiten oder Impfschäden behandelt.

„Ich bereue es, diesen Müll im Körper zu haben und ein System der Diskriminierung und Menschenverachtung zu unterstützen“, äußern sich Impfgeschädigte. sterben Hashtag #IchbereedieImpfung ist „trending“ auf Twitter. Ihr schicksal und der Grund für ihre Hingabe werden von unzähligen immungeschwächten Menschen geteilt. Hier dokumentieren wir einige Artikel, die zeigen, wie die Politiker das Volk brutal unterdrückten.

Dreizehn Forderungen an die Gesellschaft von vierhundert immungeschwächten Personen nach der COVID-19-„Impfung“ Impfgeschädigte treten mit einer starken Öffentlichkeitsarbeit an die Bundestagspolitiker heran und fordern ein Ende der Impfnebenwirkungen, eine Untersuchung dieser Auswirkungen sowie bundesweite Anlaufstellen für Betroffene.

Tamara Retzlaffs veröffentlichte Erfahrungen mit dem PEI zeigen hingegen, dass das Thema dort mehr oder weniger begraben liegt. Nachdem die Opfer Nebenwirkungen einer Injektion gemeldet haben, warten sie in der Regel auf eine Antwort des Bundesinstituts. Diese trifft in der Regel mehr als ein Jahr nach der eigentlichen Meldung ein. Alles, was nicht da sein sollte, sollte auch nicht sein.

Die Impfprognose des Sportlers Florian Wellbrock: „Ich lerne gerade neu schwimmen“

Mit 24 Jahren hat Florian Wellbrock schon einiges durchgemacht – zuletzt auch eine Corona-Erkrankung. Selbst er gibt zu, einen „schweren Verlauf“ zu haben und behauptet, „neu schwimmen“ gelernt zu haben; Seine Reise verlief alles andere als reibungslos. Wir liefern eine weitere „Impfversagens“-Parade, die deutlich machen soll:

Lesen Sie auch dies  Jennifer Nitsch Todesursache

Die Spritze schützt nicht; Tatsächlich ist es mehr als zweifelhaft, ob der (zweifelhafte und winzige) Nutzen die Nebenwirkungen überwiegen kann. Hat Todenhöfer (81) ein falsches Positiv bekommen? Er wurde viermal geimpft und hatte nie leichte Nebenwirkungen.

Corona hat trotz (oder gerade wegen) seiner vierten „Impfung“ den Politiker Todenhöfer getroffen. In seinem Twitter-Kommentar sagte er, dass es noch nie einen so typischen Ablauf gegeben habe. Nachdem er bestätigt hat, dass er kein Querdenker ist, fragt er sich, wie so viele 4-fach Geimpfte so schwer erkrankt sein können. Kurz zuvor twitterte der 81-jährige „geimpfte“ Todenhöfer:

Im Fall von Frag den Staat wurde eine interessante Datenanfrage zu Impfnebenwirkungen der vergangenen Jahre an die TK gestellt. Die Statistik zeigt einmal mehr, wie mangelhaft Bundeseinrichtungen wie das PEI funktionieren und zeigt einen plötzlichen Anstieg der Zahl der Menschen, die aufgrund einer solchen Diagnose eine medizinische Behandlung in Anspruch nehmen.

In dieser exklusiven Analyse enthüllen wir den schmerzhaften Prozess, den der Antragsteller durchlaufen musste (es dauerte etwa fünf Monate, bis er etwas hörte) und werten die Rohdaten aus.

Mia Sophie Liedtke Todesursache impfung

Im Jahr 2021 gab es nach Angaben der TK 437.593 Versicherte aufgrund von Impfnebenwirkungen in medizinischer Behandlung. Der 35-Jährige ist seit seinem zweiten modernen Implantat krank – doch seine Ärzte versuchen, ihn zu heilen.

Der 35-Jährige wollte gerade zu einer Mountainbike-Tour aufbrechen, doch sein Körper reagierte nicht. Er schloss den Tag am Bett zu verbringen, weil er keine richtig gute Luft mehr bekam. Die zweite „Impfung“ erfolgte 9 Wochen später. Am nächsten Tag ging er mit einem Freund spazieren, wurde aber zweimal geblendet, stolperte und war zunächst unnahbar.

Dann wurde er vom Kardiologen konfrontiert, der zu ihm sagte: „Immer diese Behauptungen, was alles von der Impfung kommen soll.“ Sie hat 2,3 Millionen Follower und ist schwanger. Ina (26 Jahre) erlitt einen schweren Sturz und lag eine Zeit lang im Krankenhaus!

Die Menschen haben die Offenheit von Ina und Vanessa mit 2,3 Millionen Followern auf Instagram, TikTok und YouTube belohnt. Mit 26 Jahren erlitt Ina einen schweren Schlaganfall, musste sich den Arm amputieren lassen, kann zwölf Tage nach dem Unfall immer noch nicht richtig sprechen und leidet unter einer typischen Halbgesichtsblutung.

Zu diesem Zeitpunkt hat Vanessa ihr Kind zur Welt gebracht und versucht, ihren Alltag ohne ihre Mutter zu meistern. Sie werden wohl keinen Zusammenhang zwischen der „Corona-Impfung“ erkennen, die sie beide am Juni vergangenen Jahres bekommen haben. Die bekannten, Urlaub, Hochzeit, und Party machen waren die Gründe für die „Impfung“. Da sie immer nette Leute waren, fragt sich Vanessa, warum sie dieses schicksal ereilte.

Lesen Sie auch dies  Ursula Cantieni Todesursache: Die Fallers-Schauspielerin erlag schwerer Krankheit

Mehrere deutsche Haushalte haben bereits Flyer der Deutschen Herzstiftung erhalten. Dabei geht es um das Risiko, nach einer Infektion eine Thrombose zu entwickeln. Aus diesem Grund verschicken wir diese Flyer:

Die Heart Foundation möchte wissen, was zum Teufel los ist, denn dieser Eingriff könnte unsere Zukunft verändern. Weitere Untersuchungen sollen die Möglichkeit einer versehentlichen intravenösen Verabreichung, also das Verreichen des „Impfstoffs“ in einem Blutgefäß, zur Folge haben, Thrombosen nach der Impfung auszulösen.

„Seit der Corona-Impfung habe ich Herzrasen und keine Kraft mehr zu stehen“, schreibt der Spiegel unter dem Querdenker. Impfgeschädigte sind Gegenstand eines aktuellen Podcasts des Spiegels. Ein junger Mann erzählt, wie er starke Herzprobleme nach seiner zweiten Impfung bekam.

„Seit das Herz anschwillt und sich entlang des linken Brustkorbs quetscht“ beschrieb er das Druck- und Schmerzgefühl an seiner linken Brust. Wir freuen uns, Ihnen den 25-minütigen Podcast anbieten zu können, der sich tatsächlich hinter einer Paywall befindet. Der Apotheker erlitt nach der Corona-„Impfung“ viele Thrombosen – der Chef des Pharmakonzerns fordert den Entzug der Gewerbeerlaubnis.

Nach der Astra-Zeneca-Impfung wollte der Apotheker aufgrund seiner Immunschädigung eine Beurlaubung beantragen. Daraufhin wurde die Traditionsapotheke vom Regierungspräsidium in Stuttgart geschlossen. Thrombosen (!) erkrankten ihn, laut dem Artikel, durch seine „Impfung“. Der Artikel ist für diese Antwort verantwortlich, unabhängig davon, in welchen Organen er sie verwendet hat.

Zwei impfgeschädigte Personen sprechen in einem Zeitartikel. Jetzt ist er auf Betablocker, Blutdruckmedikamente und Epilepsiemedikamente angewiesen, nachdem er sich mit BioNTech „impfen“ ließ. Eine AstraZeneca „Impfung“ opferte eine Frau mit einer Sinusvenenthrombose, wodurch ihr Leben plötzlich außer Kontrolle gerät. Sie dachte darüber nach, Antidepressiva einzunehmen. „Bestätigen wir die Immunschäden, werden zehn Jahre vergehen“, schreibt ein Anwalt in dem Artikel.

Der Leiter einer Augenklinik, Dr. Motschmann, schien nicht infiziert zu sein. Sogar das Gesundheitsamt habe ihn ermahnt, zu erklären, warum ein Wett- oder Betätigungsverbot in seinem Fall schädlich sei. „Es ist bisher genug Schaden angerichtet worden“, schreibt er in seinem Brief an das Gesundheitsamt, den er dann veröffentlicht und an die Belegschaft kopiert. Aus diesem Grund rate ich Ihnen: Lassen Sie uns zusammenhalten! Die Sicherung der gesundheitlichen Versorgung in unserer Region ist Ihr administrativer und unser medizinischer Auftrag.

Mia Sophie Liedtke Todesursache impfung
Mia Sophie Liedtke Todesursache impfung

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!