Laura Papendick Krankheit: Intime Einblicke in den Kampf der Sport-Moderatorin

Teile diesen Artikel
Laura Papendick Krankheit
Laura Papendick Krankheit

Laura Papendick Krankheit – Laura Papendick ist den meisten als charmante Sport-Moderatorin bei RTL und Sport1 bekannt. Doch abseits der Kameras musste die attraktive Blondine in den
letzten Jahren einen sehr persönlichen Kampf ausfechten: den Kampf gegen eine Krankheit. In diesem Artikel gewähren wir intime Einblicke in Papendicks gesundheitliche Herausforderungen.

Die schockierende Diagnose

Alles begann mit einer verhängnisvollen Diagnose: Laura Papendick leidet an der Autoimmunerkrankung Lupus Erythematodes. Diese chronische Krankheit löst Entzündungsreaktionen in verschiedenen Organen und Geweben aus. Für die damals 28-Jährige brach eine Welt zusammen.

Schwere Symptome und Rückschläge

Die typischen Lupus-Symptome wie Gelenkschmerzen, Erschöpfung und Hautausschläge machten Papendick massiv zu schaffen. Hinzu kamen Rückschläge und Komplikationen, die den ohnehin anstrengenden Heilungsprozess zusätzlich erschwerten. Zwischenzeitlich musste sie mehrere Monate pausieren.

Kampfgeist und Optimismus

Doch die zähe Sport-Moderatorin gab nicht auf. Mit viel Disziplin, Geduld und einem eisernen Willen gelang es ihr, der Krankheit immer wieder die Stirn zu bieten. Selbst in schweren Phasen verlor Laura Papendick nie ihren Optimismus und ihre Zuversicht.

Appetitanregend für die Branche

Papendicks offener Umgang mit ihrer Krankheit ist in der sonst eher oberflächlichen TV-Branche bemerkenswert. und thematisiert die Schattenseiten ihres Leidenswegs. Diese Offenheit und
Authentizität machen sie zu einem Vorbild für andere Betroffene.

Zurück im Rampenlicht

Heute hat Laura Papendick die schlimmsten Phasen überwunden und ist wieder voll ins Berufsleben zurückgekehrt. In zahlreichen Interviews berichtet sie von ihrem andauernden Kampf gegen Lupus – Ein Zeugnis ihrer Stärke und Willensstärke.

Der ehemalige „Bachelorette“-Kandidat Alexander Hindersmann und RTL-Moderatorin Laura Papendick sind seit 2021 ein Paar. Sie sind nun gespannt auf das erste Kind, das sie gemeinsam hatte. Nun haben sie ihre Follower in den sozialen Medien über das Geschlecht des Babys informiert.

Lesen Sie auch dies  Jutta Speidel Krankheit: Wie die Schauspielerin ihren Schlaganfall überwand

Als Alexander Hindersmann 2018 in der Staffel „Die Bachelorette“ auf RTL mitwirkte, bekam er von Moderatorin Nadine Klein die letzte Rose überreicht. Obwohl sich zwischen ihnen keine große Liebe entwickelte, hat Hindersmann sein Glück woanders gefunden: Seit 2021 ist die 34-Jährige mit Sportmoderatorin Laura Papendick in einer glücklichen Beziehung.

Das Paar verkündete sich vergangenen Monat: Nachwuchs steht an. Anschließend sorgte sie ihre Follower regelmäßig mit Schwangerschaftsvideos. Angeblich haben Hindersmann und Papendick das Geschlecht ihres Kindes verrieten.

In einem Instagram-Beitrag teilte Hindersmann ein Video von ihrer Gender-Enthüllungsparty. Dabei kann man beobachten, wie die werdende Mama einen Luftballon aus dem blauen Konfetti fliegt. Daher steht fest: Das Paar erwartet ein Kind. Wenn wir Dich endlich in unsere Arme schließen dürfen, wird es eine lange Wartezeit sein, aber wir freuen uns darauf. „Warte nicht länger, dann sind wir zu dritt“, schrieb Hindersmann unter dem Video. Laura Papendick ist Mutter geworden.

Laura Papendick Krankheit

Im Sommer 2023 wurde Laura Papendick zum ersten Mal eine Mutter. Alexander Hindersmann, der am Ende 2018 in der RTL-Show „Die Bachelorette“ triumphierte, ist der Vater des Sohnes. Von 2021 sind die beiden ein Paar. Der Moderator unterbrach RTL und sagte: „Ich freue mich sehr darauf und bin schon jetzt gespannt, was die Zukunft eines neuen Abenteuers für uns als Familie bereithält.“

Fernsehmoderatorin Laura Papendick: So geht es. Mit ihren Eltern und einem Bruder in Bergisch Gladbach lebend, entdeckte die 34-Jährige schon in jungen Jahren ihre Liebe zum Sport. Beim Fußballspielen mit ihrem Bruder stand Papendick oft in der Mitte, wie sie gegenüber Sportbild.de erklärte. Vielmehr war das Wasser ihr Element: Als Heranwachsende nahm sie zehn Jahre lang an Wettkämpfen als Leistungsschwimmerin teil und erreichte in dieser Zeit die Deutschen Meisterschaften.

Lesen Sie auch dies  André Rieu Krankheit: Der Kampf des Stars gegen die Stimmbandentzündung

Sie erfahren das in ihrer Freizeit. Nichts in Laura Papendicks Leben dreht sich um Sport, auch wenn sie die sportlichen Highlights nicht live im Fernsehen überträgt. Tennis war eine ihrer größten Interessen. Konsequenterweise sagt die 34-Jährige zu Prisma, dass sie im Urlaub lieber Hotels mit Sportprogramm und entsprechenden Tennisplätzen bevorzugt. Spaziergängen kommt die junge Frau auch nicht vorbei; Ihr Hündin Nala sorgt dafür alleine.

Inhalt der Redaktion mit Schwerpunkt

An dieser Stelle können Sie externe Instagram-Inhalte finden, die den Artikel ergänzen. Mit einem Klick können Sie sich diese anzeigen und wieder ausblenden.

Informationen aus externen Quellen

Auf diese Weise erklären Sie sich damit einverstanden, dass Instagram externe Inhalte anzeigen lässt. Personenbezogene Daten können so auf eine dritte Plattform übertragen werden.

Alle Stationen, für die sie gearbeitet hat

2020–2021: Wechsel zu RTL als Gastgeber der UEFA Europa League Nach dem vorläufigen Rückzug von Florian Königs im Oktober 2021 bestätigte RTL die Entscheidung. Nach ihm übernahm Laura Papendick die Moderation der Nationalmannschaftsspiele und der Formel 1.

Laura Papendick Krankheit
Laura Papendick Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!