Kobe Bryant tot

Teile diesen Artikel
Kobe Bryant tot
Kobe Bryant tot

Kobe Bryant tot – Basketball-Legende Kobe Bryant hatte einen lebensgefährlichen Unfall mit der Radkappe. Weitere Informationen zum tragischen Unfalltod sind aufgetaucht. Der Autopsiebericht wurde veröffentlicht.Spätestens vom 16. Mai: Knapp vier Monate nach dem tragischen Hubschrauberabsturz in Los Angeles, bei dem Basketballstar Kobe Bryants damals 13-jährige Tochter Gianna und sieben weitere Menschen ums Leben kamen, wurde der Autopsiebericht veröffentlicht.

Der Pilot des Hubschraubers hatte vor dem Absturz weder etwas zu trinken noch zu tun. Forensische Pathologen aus Los Angeles enthüllten am Freitag den Befund der Autopsie des 50-Jährigen. Den Ergebnissen der toxikologischen Tests zufolge hatte der Pilot keine Spuren von Alkohol oder Drogen in seinem Körper. Demnach wurde Ritalin bei Bryant entdeckt und wird vor allem zur Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) verschrieben.

Laut Autopsiebericht starben alle Opfer an den Folgen stumpfer Gewalteinwirkung. Bryant, der 41 Jahre alt ist, hatte offenbar fast überall am Körper schwere Wunden. Der Gerichtsarzt meinte: „Diese Schnittwunden sind schnell, wenn nicht sogar sofort tödlich.“

Zwei Familien der Unfallopfer von Kobe Bryants Tod wurden vor Gericht geladen.Stand 21. April: Ende Januar kamen Basketballlegende Kobe Bryant und seine Tochter Gianna bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben; Sechs weitere Passagiere und der Pilot kamen ebenfalls ums Leben. Nach fast drei Monaten haben die Familien einiger verunglückter Piloten Klage gegen die Helikopter-Firma eingereicht.

Berichten US-Medien zufolge haben die Familien der ehemaligen Basketballtrainerin Christina Mauser und des ehemaligen Baseballtrainers John Altobelli – seine Frau Keri und ihre 13-jährige Tochter Alyssa – Klagen gegen das in Los Angeles ansässige Unternehmen „Island Express Helicopters“ eingereicht. “

Die Erben des Verstorbenen verklagen die Hubschrauberunternehmen „Island Express Helicopters“ und „Island Express Holding“ und werfen ihnen Fahrlässigkeit und rechtswidriges Verhalten vor. Die Witwe von Kobe Bryant, Vanessa, reichte einen Monat nach dem Unfall Klage gegen die beiden Unternehmen ein und erhebt auch rechtliche Schritte gegen die Erben des Polizisten des verstorbenen Hubcrackers. Die Einzelheiten des tödlichen Unfalls sind noch nicht geklärt. Der Tod der globalen Basketball-Ikone löste in den Vereinigten Staaten große Trauer aus.

Neuigkeiten vom 4. April: Die Basketball-Legende Kobe Bryant, die Ende Januar auf tragische Weise ums Leben kam, wurde in die Basketball Hall of Fame aufgenommen. Diese Information wurde am Samstag veröffentlicht. Zu den weiteren neun ausgewählten Basketball-Persönlichkeiten gehörten neben Bryant auch NBA-Größen wie Tim Duncan und Kevin Garnett.

Lesen Sie auch dies  LetsHugo Freundin tot

Bryant und seine damals 13-jährige Tochter Gianna sowie sieben weitere Menschen kamen Ende Januar ums Leben, nachdem sie in Los Angeles von einem Hubschrauber geschleudert worden waren. Der Superstar spielte von 1996 bis 2016 für die Los Angeles Lakers, in dieser Zeit gewann das Team unter seiner Führung fünf NBA-Titel. Während Duncan fünf Mal die NBA-Meisterschaft gewann, gelang Garnett dies nur einmal.

Spätestens am 25. Februar, 10 Uhr: Einen Monat nach dem Tod von Basketball-Superstar Kobe Bryant und seinem 13-Jährigen fand in Los Angeles eine bewegende Gedenkfeier statt. jährige Tochter Gianna bei einem Autounfall. Der Gottesdienst trug den Titel „Eine Feier des Lebens für Kobe und Gianna Bryant“. Das Staples Center, das eine Kapazität von 20.000 Besuchern bietet, war mit Tausenden von Besuchern überfüllt.

Witwe Vanessa Bryant hielt eine herzliche Rede, in der sie über ihre Tochter und ihren Ehemann nachdachte. Am Montag sagte die heute 37-jährige Mutter über ihre Tochter: „Ich vermisse sie so sehr.“ Bryant sagte: „Ich kann ihr nicht sagen, wie wunderbar sie an ihrem Hochzeitstag aussah.
Vanessa Bryant beschrieb ihre Beziehung zu ihrem verstorbenen Ehemann als „eine unglaubliche Liebesgeschichte“ und nannte ihren verstorbenen Ehemann in ihrer Laudatio „charismatisch, liebevoll, romantisch und einen Gentleman“.

Vanessa Bryant, die Fassung während ihres gesamten Auftritts begleitete, sagte: „Wir hatten gehofft, gemeinsam alt zu werden.“ Bryant sagte über ihren verstorbenen Mann und ihre Tochter: „Gott wusste, dass.Er war verpflichtet, sie gemeinsam in ihre himmlische Villa zurückzubringen. Fernsehmoderator Jimmy Kimmel leitete die zum Nachdenken anregende Diskussion. Dem Late-Night-Moderator kamen die Tränen, als er an Bryant dachte, der kürzlich verstorben war .Das Einzige, was wir tun können, ist, dankbar für die Zeit zu sein, die wir mit ihnen verbracht haben.

Kobe Bryant tot : 26. Januar 2020, Calabasas, Kalifornien, Vereinigte Staaten

Beyoncé trat bei der Eröffnung der Veranstaltung auf. Die amerikanische Sängerin erklärte: „Ich bin in der Stadt, weil ich Kobe liebe.“ Beyoncé beendete ihre Herausforderung nach zwei Liedern mit einem Kuss in den Himmel. Bryants Idol Michael „Air“ Jordan sagte mit müdem Gesicht, dass Bryant „wie ein kleinerer Bruder für ihn“ sei.Der sechsmalige NBA-Champion sagte weiter, dass Bryant „ein Teil von mir“ sei und dass sein Tod „auch der Tod eines Teils von mir“ sei.

Lesen Sie auch dies  Ist Edwin van der Sar tot?
Kobe Bryant tot

Zuvor am 16. Februar um 9:38 Uhr: Die Auszeichnung „NBA All-Star Game Most Valuable Player“ wird künftig nach Kobe Bryant benannt. Dies gab Kommissar Adam Silver während des All-Star-Wochenendes 2018 bekannt zu liefern“, wie Silver es ausdrückte.

Änderungsprotokoll vom 13. Februar, 09:02 Uhr: Kobe Bryant, ein berühmter Basketballspieler, und seine Tochter Gianna leben Berichten zufolge seit einer Woche zurückgezogen vor der Öffentlichkeit. Am Mittwoch berichteten US-Medien unter Berufung auf offizielle Dokumente darüber. Ende Januar hatten Bryant und seine 13-jährige Tochter Glück, einen Hubschrauber-Unfall zu überleben.

Laut einem sterilen Bestattungsregister wurden Bryant und seine Tochter am Freitag im Pacific View Memorial Park im Newport Beach-Vorort Corona del Mar beigesetzt. Der Friedhof liegt in der Nähe von Bryants Haus. Am 24. Februar ist im Staples Center in Los Angeles eine Gedenkfeier für Bryant und seine Tochter geplant. Bryants langjähriges Team, die Los Angeles Lakers, trägt seine Heimspiele im Staples Center aus.

Kobe Bryant: Es ist offiziell, der Todesfluch – Seine Leiche wurde auf ungewöhnliche Weise identifiziert. Spätestens vom 10. Februar um 17:05 UTC: Kürzlich gab es im College-Basketball einen schockierenden Moment. Oscar da Silva, ein talentierter Basketballspieler aus München, wurde bei einem Zusammenstoß mit einem anderen Spieler im College-Bereich schwer verletzt. Danach brach sein Gegner in Tränen aus. Außerdem erlitt NHL-Verteidiger Jay Bouwmeester während des Spiels einen Herzinfarkt.

Zuvor am 5. Februar um 18:26 Uhr. Während Sportfans auf der ganzen Welt immer noch unter dem schockierenden Tod von Kobe Bryant leiden, ist kürzlich ein weiterer amerikanischer Star verstorben. Der legendäre Schauspieler Kirk Douglas ist verstorben. Der Tod der Surf-Schönheit Poéti Norac wirft unterdessen Rätsel auf.

Hinweis vom 2. Februar, 9.50 Uhr: Wenige Tage nach dem tragischen Hubschrauberabsturz, bei dem Basketball-Legende Kobe Bryant und seine Tochter ums Leben kamen, haben Ermittler in einer Pressekonferenz neue Informationen veröffentlicht.

Nach Angaben des National Transportation Safety Board (NTSB) der Vereinigten Staaten sind die Untersuchungen an der Absturzstelle in Calabasas, Kalifornien, abgeschlossen. Am Freitag wurde der Unfallort geräumt und die Ermittlungen an die örtlichen Behörden übergeben. Die Ergebnisse ihrer Ermittlungen stellten die Ermittler auf einer Pressekonferenz in Los Angeles vor.

Kobe Bryant starb bei einem Hubschrauber-Unfall; die Todesursache wurde festgestellt; Zur eindeutigen Identifizierung werden Fingerabdrücke verwendet. Die Untersuchung des NTSB ergab, dass der Hubschrauber wahrscheinlich aus einer Höhe von 700 Metern abgestürzt ist, die genaue Ursache ist jedoch noch unbekannt. Ein medizinischer Sachverständiger sagte aus, dass alle Leichen geborgen wurden. Dem Bericht zufolge befanden sich drei von ihnen während der Rettungsaktion noch im Hubschrauber, während die übrigen Opfer über die Unfallstelle verteilt waren.

Lesen Sie auch dies  Stefan Werner tot: Was ist die Todesursache?

Nachdem die Obduktion der Leichen abgeschlossen war, enthüllten forensische Wissenschaftler, dass Bryants Identität zwei Tage nach seinem Verschwinden anhand von Fingerabdrücken bestätigt wurde. Dabei handelte es sich um dieselbe Methode, mit der auch die Überreste von drei anderen gestohlenen Personen identifiziert wurden. Der NBA-Star soll an einem „stumpfen Trauma“ gestorben sein, der gleichen Todesart wie die anderen Insassen. Dies ist vergleichbar mit einer plötzlichen, schweren Verletzung Ihrer inneren Organe durch eine äußere Krafteinwirkung.

Während ihres Auftritts bei der Oscar-Verleihung 2020 dachte US-Megastar Billie Eilish an Kobe Bryant. Kobe Bryants Frau Vanessa meldet sich schließlich zu Wort und nennt die gemeinsame Tochter „völlig erschüttert“. Spätestens vom 30. Januar, 06:06 Uhr: Die Frau von NBA-Star Kobe Bryant, der vor drei Tagen zusammen mit seiner 13-jährigen Tochter und sieben weiteren Personen bei einem tragischen Hubschrauberabsturz ums Leben kam, hat sich endlich zu Wort gemeldet.

Vanessa Bryant bedankte sich auf Instagram bei den „Millionen Menschen“, die ihnen in „dieser erschütternden Zeit“ Unterstützung und Liebe entgegengebracht hatten. Sie waren „völlig erschüttert“ über den Verlust ihres Mannes, „des großartigen Vaters unserer Kinder“, und ihrer Tochter, der „wunderschönen, süßen Gianna“, die „eine liebevolle, fürsorgliche und wundervolle Tochter“ war. Die viermalige Mutter des Beitrags fügte auch ein Foto des Paares mit ihren vier Töchtern bei.

Unterdessen hat eine kokette junge Dame mit einem absurden Stunt* auf Kobe Bryant aufmerksam gemacht.Spätestens vom 29. Januar, 10:41 Uhr: Jetzt, mit endgültiger düsterer Gewissheit, wissen wir: Kobe Bryant ist nach dem tödlichen Radkappen-Unfall offiziell identifiziert. Nach Angaben des National Transportation Safety Board wurden die Identitäten des fünfmaligen NBA-Champions und dreier weiterer Unfallopfer von forensischen Experten mithilfe einer identischen Methode ermittelt: dem Vergleich von Fingerabdruckabdrücken.

Kobe Bryant tot
Kobe Bryant tot

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!