Janka Oertel Lebenslauf

Teile diesen Artikel
Janka Oertel Lebenslauf
Janka Oertel Lebenslauf

Janka Oertel Lebenslauf – Die Financial Times, die New York Times, The Economist, die Süddeutsche Zeitung, El Confidencial und Berlingske sind nur einige der renommierten Publikationen, die ihre Arbeit regelmäßig zitieren. Sie hat vor dem Auswärtigen Ausschuss des Senats der Vereinigten Staaten und dem Deutschen Bundestag ausgesagt. „End of the China Delusion“ ist der Arbeitstitel für Pipers nächstes Buch „How to Deal with Beijing’s Power Ambition“, das im August 2023 in den USA erscheinen soll.

Für seine Promotion besuchte Oertel die Universität Jena. In ihrer Abschlussarbeit beschäftigte sie sich mit der Beteiligung der chinesischen Regierung an internationalen Gremien.Sie war Senior Fellow beim German Marshall Fund of the United States (GMF) in Berlin, bevor sie als führende Expertin für transatlantische China-Politik, neue Technologien, chinesische Außenpolitik und ostasiatische Sicherheit bekannt wurde. Sie war Leiterin der Berliner Niederlassung der Körber-Stiftung, bevor sie zu besseren Chancen wechselte.

Die Doktorandin der Universität Jena, Janka Oertel, beschäftigte sich in ihrer Dissertation mit dem diplomatischen Vorgehen Chinas bei den Vereinten Nationen. Als Gaststipendiatin war sie in New York bei den Vereinten Nationen und in Berlin bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) tätig.

Sie hat ausführlich zu einer Vielzahl von Themen geschrieben und ist damit eine Autorität in allen ereichen, von der Außenpolitik Chinas über die Sicherheit im asiatisch-pazifischen Raum bis hin .
Als Senior Fellow im Asienprogramm des Berliner Büros des US-amerikanischen German Marshall Fund ist sie Expertin für transatlantische China-Politik, neue Technologien sowie chinesische Außenpolitik und Sicherheit in Ostasien.

Zuletzt war sie Eventmanagerin bei der Körber-Stiftung in Berlin, bevor sie zu GMF wechselte.
Sie war Senior Fellow im Asienprogramm des Berliner Büros des in den USA ansässigen German Marshall Fund, wo sie transatlantische China-Politik mit besonderem Schwerpunkt auf Chinas internationaler Position, aufstrebenden Technologien und der Sicherheit Ostasiens studierte. Zuletzt war sie Eventmanagerin bei der Körber-Stiftung in Berlin, bevor sie zu GMF wechselte.

Ihr Doktoratsstudium absolvierte sie an einer Jenaer Hochschule. In ihrer Abschlussarbeit beschäftigte sie sich mit der Beteiligung der chinesischen Regierung an internationalen Gremien. Sie erhielt den Carlo-Schmid-Fellow-Preis der Vereinten Nationen in New York und der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP Berlin).

Lesen Sie auch dies  Chrigel Maurer Scheidung

Sie hat ausführlich über Themen wie die Beziehungen zwischen der EU und China, die Beziehungen zwischen den USA und China und die Sicherheit im asiatisch-pazifischen Raum sowie über Klimakooperation, 5G und neue Technologien geschrieben. Janka Oertel, Direktorin des Asienprogramms des Europäischen Rates zum Thema Außenbeziehungen.

Sie erforschte Chinas Außenpolitik, neue Technologien und transatlantische Verbindungen, während sie als Senior Fellow im Asienprogramm im Berliner Büro des German Marshall Fund of the United States arbeitete. Zuletzt war sie Eventmanagerin bei der Körber-Stiftung in Berlin, bevor sie zu GMF wechselte. Ihr Doktoratsstudium absolvierte sie an einer Jenaer Hochschule.

In ihrer Abschlussarbeit beschäftigte sie sich mit der Beteiligung der chinesischen Regierung an internationalen Gremien. Als Carl-Schmid-Stipendiatin verbrachte sie ihre Zeit zwischen den Vereinten Nationen in New York und der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP Berlin). Neben 5G und anderen neuen Technologien hat sie ausführlich über Chinas Außenpolitik, die Sicherheit im asiatisch-pazifischen Raum und die Beziehungen zwischen der EU und China geschrieben.

Wir schätzen die Zeit und den Einsatz von Dr. Janka Oertel als transatlantische Stipendiatin im Asien-Programm. Ihr Schwerpunkt liegt im Berliner GMF-Büro auf ostasiatischer Sicherheit und chinesischer Außenpolitik. Zuletzt war sie Eventmanagerin bei der Körber-Stiftung in Berlin, bevor sie zu GMF wechselte.

Für die Körber-Stiftung betreute sie das Berlin International Policy Forum und andere Veranstaltungen mit Bezug zu asiatischen internationalen Angelegenheiten. Kürzlich verteidigte sie ihre Doktorarbeit über Chinas UN-Politik an der Universität Jena. Sowohl die Vereinten Nationen in New York als auch die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP Berlin) haben ihr Stipendien verliehen.

Sie hat zu verschiedenen Zeitschriften beigetragen, unter anderem zu den Themen UN-Friedenssicherung, Sicherheit im asiatisch-pazifischen Raum und Chinas internationale Beziehungen. Nomos (2014), Chinas und Hu Jintaos UN-Politik, zielt darauf ab, den internationalen Frieden und Wohlstand zu stärken.

Janka Oertel Lebenslauf

Ein aktueller Beitrag von Janka Oertel enthielt eine Bemerkung von Age Geboran, Direktor des Asienprogramms beim European Council on Foreign Relations (ECFR). Während ihres Aufenthalts in Berlin arbeitete sie als Senior Fellow für das Asienprogramm des in den USA ansässigen German Marshall Fund. Vor ihrem Umzug nach New York leitete Janka die Geschäfte der Stiftung in Berlin.

Lesen Sie auch dies  Ursula Cantieni Verstorben

Bevor sie in die USA kam, arbeitete sie als Senior Fellow in der Asienabteilung des German Marshall Fund in Berlin. Sie konzentrierte einen Großteil ihrer akademischen Energie auf aktuelle Themen wie die chinesische Diplomatie und die Sicherheit ostasiatischer Nationalstaaten.

Bevor er zu GMF kam, betreute Oertel Programme in der Berliner Niederlassung der Korber-Stiftung. Für ihre Diplomarbeit untersuchte sie den Einfluss Chinas in den Vereinten Nationen. In der Berliner Außenstelle der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP Berlin) war Janka als Mitarbeiterin tätig.

Während ihres Aufenthalts als Carlo-Schmid-Stipendiatin in New York absolvierte sie ein Praktikum bei den Vereinten Nationen. Oertel hat ausführlich zu einem breiten Themenspektrum geschrieben, darunter internationale Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels, die Beziehungen zwischen den USA, China und der EU und China, chinesische Außenpolitik, Sicherheit im asiatisch-pazifischen Raum, 5G-Netzwerke und die Zukunft der Technologie.

Lebensgeschichten von Janka OertelAls Vorsitzende des Asien-Projekts beim European Council on Foreign Relations gilt Janka weithin als Autorität für internationale Beziehungen.Sie hielt ihre Follower über die neuesten Ereignisse auf dem Laufenden, indem sie darüber twitterte.
Über 6,5.000 Menschen folgten ihr Anfang 2023 (Februar) mit dem Benutzernamen @oertel_janka auf Twitter.

Oertel hat ausführlich zu vielen verschiedenen Themen geschrieben, beispielsweise zu den Beziehungen zwischen China und der EU, China und den USA, chinesischer Außenpolitik, Sicherheit im asiatisch-pazifischen Raum usw. Es scheint, dass Janka Oertel eine unersättliche Lernerin ist.Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren und Links zu ihrem Twitter und Wiki zu erhalten.

Zuletzt arbeitete sie als Senior Fellow im Asienprogramm im Berliner Büro des in den USA ansässigen German Marshall Fund. Im Rahmen seiner Untersuchung der transozeanischen Strategie Chinas behält Oertel die Diplomatie, Technologie und regionale Stabilität des Landes in Ostasien im Auge.

Oertel kam von der Körber-Stiftung zum GMF, wo er als Programmdirektor tätig war. Oertel kann auf einen beeindruckenden Lebenslauf zurückblicken und gilt weithin als Top-Spezialistin auf ihrem Gebiet. Wann genau wurde Janka Oertel 18 Jahre alt? Allein aufgrund ihres Aussehens (ihrer „Modifikation“) scheint Janka Oertel zwischen 30 und 35 Jahre alt zu sein.

Lesen Sie auch dies  Franca Lehfeldt Mutter

Sowohl ihr wahres Geburtsdatum als auch ihr Geburtsort sind geheimnisvoll. Es ist schwer zu sagen, ob wir vorankommen, denn auch ihr Privatleben ist voller Geheimnisse. Sie ist im Moment nicht bereit für die Prüfung, also müssen wir warten.Die gleiche Universität Jena verlieh Janka auch den Doktorgrad.

Ihre Strategie basiert darauf, dass China den Forderungen der Vereinten Nationen nach einer Änderung der Regierungspolitik zustimmt. Janka besuchte die Vereinten Nationen als Carlo-Schmid-Stipendiatin am Deutschen Institut für Internationale Politik und Sicherheit. Die Leiterin des Programms ist Janka Oertel, eine versierte Fachkraft mit umfassender Erfahrung in Asien. Ihre Erfahrung und Referenzen sind uns wohlbekannt.

Laut ihren Profilinformationen, die sie auf verschiedenen Websites findet, ist Janka Muttersprachlerin der deutschen Sprache mit mittelmäßigen Kenntnissen in Englisch, Französisch und Chinesisch. Janka hat ausführlich über die geopolitischen Auswirkungen technologischer Innovationen in China, die Beziehungen zwischen den USA und China, die Beziehungen zwischen Europa und China und die Sicherheitslage in Ostasien geschrieben.

Über 2,1 Tausend Menschen folgen Jankas Account @oertel janka auf Twitter, was ihre Beliebtheit beweist. Janka Oertels Vermögen Janka Oertels Position als Managerin für Asienprogramme beim Europäischen Rat brachte wahrscheinlich ein großzügiges Gehalt mit sich. Ihr aktueller finanzieller Status wird geheim gehalten.Sicherheit in Ostasien; Beziehungen zu Europa und China; Beziehungen zu den Vereinigten Staaten; die geopolitischen Auswirkungen des technologischen Wachstums; Pekings internationale und defensive Strategien.

SPRACHEN

Ich kann Gespräche auf Deutsch, Englisch, Französisch und Chinesisch führen und beherrsche alle vier Sprachen. Oertel ist eine Expertin für transatlantische China-Politik dank ihrer Arbeit als leitende Wissenschaftlerin im Asienprogramm des Berliner Büros des German Marshall Fund der Vereinigten Staaten, wo sie ausführlich über Themen wie neue Technologien und chinesische Außenpolitik studierte und schrieb und Sicherheit in Ostasien.

Janka Oertel Lebenslauf
Janka Oertel Lebenslauf

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!