Jana Pareigis Eltern

Teile diesen Artikel
Jana Pareigis Eltern
Jana Pareigis Eltern

Jana Pareigis Eltern – Am 23. Juni 1981 wurde Jana Pareigis in Hamburg geboren. Ihre Mutter ist Deutsche und ihr Vater stammt aus Simbabwe; Sie sind beide Lesben. Sie wurde kurz nach ihrer Geburt adoptiert. Ihr deutscher Vater war Schulleiter, während Ihre schwedische Mutter als Arzthelferin arbeitete.

Sie wuchs bei ihnen behütet auf. P. hingegen lernte Rassismus nach eigenen Angaben schon in jungen Jahren (vgl. welt.de, 20.7.2017). Schon in jungen Jahren war ihre Auffassung von Journalismus durch die Begegnung mit der NS-Geschichte geprägt (vgl. SZ, 27.7.2021).

Ausbildung

P. verbrachte nach ihrem Abitur in Hamburg im Jahr 2000 ein Jahr in Simbabwe, wo sie ehrenamtlich bei Waisenkindern arbeitete und ein Praktikum bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Harare absolvierte.

Sie begann ihre Ausbildung 2001 an der Universität Hamburg, wo sie Politikwissenschaft und Afrikanistik (Nebenfach) studierte; 2005–2006 verbrachte sie ein Jahr an der City University of New York, teilweise unterstützt durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst; Dort absolvierte sie ein Praktikum in der Abteilung für Friedenseinsätze bei…

Jana Pareigis übernimmt ab Ende Juli 2021 die Moderation der ZDF-Nachrichtensendung „heute“. Alles Weitere, was Sie über die bekannte Journalistin wissen müssen, erfahren Sie in diesem Artikel. Der Ersatz für Jana Pareigis als Moderatorin der Nachrichtensendung „heute“ steht fest, nachdem Petra Gerster das Fernsehen verlassen hat. Hier erfahren Sie die innersten Geheimnisse des Journalisten.

Herkunft, Kindheit und Geschwister: Für Jana Pareigis wurden Adoptiveltern gefunden

Am 23. Juni 1971 wird sie in der Hansestadt Hamburg das Licht der Welt erblicken. Sie wurde von ihrer deutschen Mutter und ihrem simbabwischen Vater großgezogen. Jana Pareigis wird kurz nach ihrer Geburt zur Adoption freigegeben und wächst bei ihren Adoptiveltern auf.

Sie haben schwedische und deutsche Adoptiveltern. Nach Abschluss der High School plant sie, die nächsten anderthalb Jahre in Simbabwe zu verbringen und im Rahmen eines Freiwilligenprogramms benachteiligten Kindern zu helfen. Im Rahmen ihres politikafrikanistischen Studiums an der Universität Hamburg besucht sie Kurse an der Berliner Humboldt-Universität und am New Yorker Hunter College.

Mittlerweile hat sie ihren Abschluss gemacht und ist bei mehreren Zeitungen und der Nachrichtenagentur Reuters angestellt. Sie ist auch in der Friedenssicherungsabteilung der Vereinten Nationen aktiv. Dann geht Jana Pareigis ins Fernsehen und beginnt mit ihrer Sendung.

Sie wird als Chefredaktionsassistentin von N24 im Berliner Büro arbeiten. 2010 übernahm sie die Rolle der TV-Moderatorin der deutschen Nachrichtensendung „Journal“ der Deutschen Welle. Nachdem Jana Pareigis 2014 die Moderation des ZDF-„Morgenmagazins“ übernommen hat, ist sie seit 2018 die Hauptmoderatorin des „Mittagsmagazins“.

Lesen Sie auch dies  Ricardo Pietreczko Eltern: Wie sie seinen Weg zum Darts-Profi ebneten

Jana Pareigis löst Petra Gerster als „heute“-Nachrichtensprecherin ab. Jana Pareigis gibt im Februar 2021 ihr Debüt bei der prestigeträchtigen Nachrichtensendung. Im Mai gab der Sender bekannt, dass Nachrichtensprecherin Petra Gerster das Nachrichtenformat nach 23 Jahren verlassen wird, um Jana Pareigis nachzufolgen. Am 27. Juli 2021 um 19:00 Uhr MESZ begrüßt Pareigis erstmals das ZDF-Publikum in der Nachrichtensendung „heute“.

Pareigis hat sich vorgenommen, dieses Ziel zu erreichen, und sagt: „Ich möchte die Menschen für alles begeistern, was auf der Welt passiert.“ „Und wie ich das aufbereite, damit es für das Fernsehpublikum interessant wird“, sagte Pareigis der Deutschen Presse-Agentur, sei für sie bei der Arbeit an den Nachrichten von größter Bedeutung gewesen. Im Gegensatz zu geschriebenen Nachrichten sieht sie im Fernsehen „die Chance, dass ich als Mensch die Menschen mitnehmen und ihnen das Geschehen vermitteln kann“. Jana Pareigis kämpft entschieden gegen Rassismus.

Aus Gründen der Hautfarbe, der Freundlichkeit und des Verständnisses

Die Fernsehmoderatorin hat auf die harte Tour gelernt, dass Feindseligkeit niemandem Spaß macht. Jana Pareigis war mehrfach online belästigt worden, hatte jedoch bereits für Werbung bezahlt, um ihren Ruf zu schützen. Sie engagiert sich aktiv im Kampf gegen Rassismus und nutzt soziale Medien wie Twitter, um die Botschaft zu verbreiten.

Sie moderierte 2016 den Dokumentarfilm „Afro Deutschland“, in dessen Mittelpunkt Rassismus in Deutschland stand. „Nach der Flut das Feuer“ des US-amerikanischen Autors James Baldwin enthält ein Vorwort von Jana Pareigis, die auf Baldwins Herkunft und ihre eigenen Begegnungen mit Rassismus eingeht.

Mann, Säugling und Nachwuchs? So verbringt Jana Pareigis ihre Freizeit

In der Öffentlichkeit ist der Journalist weitgehend unbekannt. Ob sie verheiratet ist und einen Ehemann hat, ist unbekannt. Im Jahr 2018 wird bekannt sein, dass sie schwanger ist. Sie hatte geplant, das Geschlecht des Babys geheim zu halten, bis sie bereit war, es preiszugeben, doch Hollywood-Schauspieler Denzel Washington sagte im ZDF-„Mittagsmagazin“, dass die Moderatorin der Show auf einen männlichen Co-Moderator hofft.

Jana Pareigis Eltern : Ihre Mutter war Deutsche und ihr Vater stammte aus Simbabwe.

Niemand, den sie kannte, wusste das. Wenn sie an diesen Moment zurückdenkt, ruft sie aus: „Oh Gott, ich muss ein paar Leute anrufen“, wie sie es in „DAS!“ tut. Folge. Ihr kleiner Hintern war im Fernsehen nicht zu übersehen. Es ist unklar, wer der Mann auf ihrer Seite ist. Der Gastgeber und seine Mutter wohnen in Berlin.

Lesen Sie auch dies  Louis Klamroth Eltern
Jana Pareigis Eltern

Während eines Medieninterviews betonte Pareigis die Bedeutung von Vielfalt auf allen Ebenen. Die ZDF-Moderatorin sagt: „Abgesehen von Hautfarbe und Geschlecht bin ich von meiner sozialen Herkunft aufwärts klassische Mittelschicht.“ Nur damit Sie es wissen: Es ist auch etwas im Arsen hier im Haus. Sie geht davon aus, dass Erfolgsgeschichten mit Menschen aus armen oder anderweitig benachteiligten Verhältnissen in der Sendung eine Seltenheit sind.

In der Dezember-Ausgabe der Journalisten, in der es um Diversität als Schwerpunktthema geht, können Sie das ganze Interview mit ZDF-Moderatorin Jana Pareigis lesen. Gerne senden wir Ihnen das vollständige Interview per E-Mail zu, wenn Sie uns darum bitten. Alter, Größe, Gewicht und mehr von Jana Pareigis finden Sie im Wiki. Jana Pareigis, deutsche Journalistin und Moderatorin der ZDF-Nachrichtensendungen „heute“.

Jana Pareigis wurde als Kleinkind von einem deutschen und einem schwedischen Paar adoptiert; Sie ist deutscher und afrikanischer Abstammung. Nach dem Abitur in Hamburg, New York und Berlin studierte Pareigis Politikwissenschaft und Afrofuturismus an der New York University.

Pareigis begann ihre Fernsehkarriere in Berlin bei N24 als Assistentin des Chefkorrespondenten. Pareignis arbeitete außerdem für die Friedenssicherungsabteilung der Vereinten Nationen, für mehrere Zeitungen und Nachrichtenagenturen, darunter Reuters, und als freie Mitarbeiterin für die deutschen Sender WDR, „Zeit Online“ und DW.

2010 sammelte Pareigis ihre ersten Erfahrungen als Moderatorin in der Nachrichtensendung „Journal“ von DW-TV. Vor diesem Hintergrund ist sie seit 2014 Moderatorin des „ZDF-Morgenmagazins“ und seit 2018 Hauptmoderatorin des „ZDF-Mittagsmagazins“. Jana Pareigis übernimmt ab Juli 2021 für Petra Gerster die Moderation der 19- und 12-Stunden-„heute“-Sendungen des ZDF. Zuvor moderierte Pareigis im Frühjahr 2021 die 12-Stunden-„heute“-Sendungen des ZDF.

Jana Pareigis kämpft in ihrer Freizeit gegen Rassismus und drehte 2017 den Dokumentarfilm „Afro.Germany – Being black and German“. Ziel des Dokumentarfilms ist es, einwanderungsfeindliche Stimmungen, Intoleranz und Rassismus in Deutschland zu beleuchten und gleichzeitig die Perspektiven von zu teilen Afrodeutsche wie Rapper Samy Deluxe.

Derzeit verbringen Pareigis und sein Sohn ihre Zeit zwischen Berlin und Mainz.Biografie: Nach dem Abitur arbeitete Jana Pareigis eine Zeit lang ehrenamtlich in Simbabwe, bevor sie bis Januar ein zweijähriges Programm in Politologie und Afrikanistik in Hamburg und Berlin begann 2008.

Lesen Sie auch dies  Adina Vetter Eltern: Die Moderatorin kehrt mit ihrer Familie zurück nach Berlin

Sie wird außerdem als Redaktionssekretärin für NDR Info tätig sein und war von 2005 bis September 2008 Assistentin des ehemaligen N24-Chefredakteurs Peter Limbourg. Anschließend arbeitete Pareigis ehrenamtlich bei der Deutschen Welle, wo sie von 2010 bis 2016 sechs Jahre lang die Nachrichtensendung „Journal“ leitete.

Außerdem ist sie freiberuflich für Publikationen wie Spiegel Online und Deutschlandradio tätig. Nachdem Pareigis 2014 die Leitung der Morgensendung des ZDF übernommen hatte, übernahm sie vier Jahre später die Leitung der Nachmittagssendung.

Sie wird ab Juli 2021 festes Mitglied der Moderatorencrew der „heute“-Nachrichten 19:00 Uhr sein. Manche Medienschaffenden geben sich alle Mühe, einen Eindruck zu hinterlassen, der lange im Gedächtnis der Zuschauer bleibt. Eine dieser Persönlichkeiten ist die deutsche Journalistin Jana Pareigis, die ihr Publikum mit ihrem furchtlosen Streben nach der Wahrheit und ihrem Engagement für die Förderung von Vielfalt und Inklusion in der Medienlandschaft fasziniert und sogar überrascht hat.

Jana Pareigis ist ein prototypisches Beispiel für eine Person, die maßgeblich zum Abbau von Barrieren beigetragen hat. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Karriere gilt Pareigis heute als führende Stimme in den deutschen Medien und wird von angehenden Journalisten auf der ganzen Welt als Vorbild angesehen.

Wikipedia: Biografie von Jana Pareigis

Jana Pareigis wurde in Ostdeutschland geboren und wuchs dort auf, wo sich das Land noch immer von den Auswirkungen des Kalten Krieges erholt. Sie hat eine einzigartige Perspektive auf das Thema. Aufgewachsen in einer Gesellschaft, in der Rassismus vorherrschte, entwickelte sie ein Interesse für Dinge außerhalb ihrer unmittelbaren Umgebung, was sie schließlich dazu veranlasste, eine Karriere als Journalistin einzuschlagen.

Nach Abschluss ihres Studiums der Journalistik und Amerikanistik schlug Pareigis einen Weg ein, der sie schließlich zu einer Pionierin auf dem Gebiet, in dem sie arbeitete, führen sollte. Eines der auffälligsten Merkmale der Arbeit von Jana Pareigis ist der unermüdliche Einsatz, den sie unternommen hat, um Vielfalt und Inklusion in den Medien zu fördern.

Pareigis hat sich als Schlüsselakteur bei der Transformation eines Sektors etabliert, der seit langem dafür kämpft, unterrepräsentierten Gruppen und Einzelpersonen eine Plattform zu geben. Sie hat ihre Stimme genutzt, um sich für ein integrativeres Medienklima einzusetzen, das Bewusstsein für unterversorgte Gebiete zu schärfen und vorgefasste Meinungen in Frage zu stellen.

Jana Pareigis Eltern
Jana Pareigis Eltern

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!