Jan Bülow Eltern

Teile diesen Artikel
Jan Bülow Eltern
Jan Bülow Eltern

Jan Bülow Eltern – Deutscher Schauspieler Jan Bülow. Am 21. Juni 1996 wurde er in München geboren. Von 2015 bis zu diesem Jahr besuchte er die Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin.

Bülow trat zunächst nur in wenigen Bühnenproduktionen auf, darunter „Odyssee nach Homer“ (2011) am Deutschen Theater Berlin und „2035 oder mit 40 eröffne ich ein Hotel auf dem Mond“ (2013).

2018 zog er nach Zürich, Schweiz, um in „Hamlet“ am Schauspielhaus aufzutreten. Sein Talent stellte er im darauffolgenden Jahr unter Beweis, als er am Wiener Burgtheater in „Edda“ und „Die Vögel“ auftrat. Sowohl in „Justiz“ als auch im „Tonart Tatort“ am Schauspielhaus Zürich ist er dieses Jahr zu Gast.

Der Newcomer debütierte 2014 in „The Nanny“ und „Wanja“ und gab in diesem Jahr sein Schauspieldebüt. In seinem Film „Cut Off“ aus dem Jahr 2015 war er zu sehen. Der Film „Radio Heimat“ aus dem Jahr 2016 war Bülows Debüt in einer Hauptrolle. Im folgenden Jahr wirkte er auch an der Netflix-Serie „Dogs of Berlin“ mit.

Der Durchbruch des Schauspielers in „Lindenberg! Er kommt im Januar 2020 in die Kinos und spielt in der Biografie eine junge Version des Sängers Udo Lindenberg. 2019 schloss Bülow sein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin ab, wo er von 2015 bis 2019 Schauspiel studiert hatte. Bereits vor Abschluss seiner Ausbildung wurde er für die Spielzeit 2018/19 vom Schauspielhaus Zürich als Ensemblemitglied verpflichtet Ausbildung.

Hamlet von William Shakespeare war dort seine Debütaufführung unter der Leitung der künstlerischen Leiterin Barbara Frey. In der kommenden Saison 2019/20 wird er mit dem Burgtheater-Ensemble in Wien, Österreich, unter der Leitung von Martin Kuej auftreten.

Seit 2012 ist Bülow auch in Filmen zu sehen, etwa in Radio Heimat unter der Regie von Matthias Kutschmann. 2017 spielte er eine der Hauptrollen in Christian Alvarts Netflix-Serie Dogs of Berlin. Erscheint 2020, Lindenberg! Er spielte den jungen Udo Lindenberg im Film Do Your Thing, in dem er auch einige der Originallieder der Hauptfigur sang.

Bülow lebt derzeit in der österreichischen Hauptstadt Wien. Wie der verstorbene große Udo aus „Lindenberg! Mach mein Ding!“ Der Durchbruch gelang Jan Bülow. Dies ist das Innenleben des Schauspielers.

Lesen Sie auch dies  Wer sind die Eltern von Gnabry

„Er ist der Newcomer der Stunde“, um es in den Medien zu zitieren, beschreibt Jan Bülow. Seit den Dreharbeiten zu Udo startete „Lindenberg“ seine Karriere als Kultrocker! Auch die breite Öffentlichkeit kann sich bei „Mach mein Ding!“ von der Brillanz des heute 26-Jährigen überzeugen. (Montag, 18. Juli, 20:15 Uhr im Ersten). Die Kritiken waren großartig und für seine Arbeit an diesem Bild wurde Bülow mit dem Bayerischen Bildpreis ausgezeichnet.

Wie Udo Lindenberg hatte auch Jan Bülow schon früh eine Vorstellung von seinem beruflichen Werdegang. Er wurde in Berlin geboren, wo er mit einer Kindertheatergruppe auftrat, bevor er sich an der angesehenen Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ einschrieb. In der Hauptrolle des Hamlet am Zürcher Schauspielhaus schaffte Bülow bereits im Alter von 22 Jahren den Übergang von der Schauspielschule zur Vollzeitkarriere.

Der Roman „Radio Heimat“ wurde 2015 verfilmt und er gab in dieser Rolle sein Kinodebüt. Als Schauspieler wirkte er in Filmen wie Matthias Schweighöfer und seinem eigenen „Der Nanny“ sowie der „Abschnitt“-Adaption eines Romans von Fitzek mit. 2017 verhalf ihm die TV-Serie „Dogs of Berlin“ zu großer Bekanntheit.

Jan Bülow Eltern

Neben seinem Auftritt am Wiener Burgtheater war seine Rolle im Udo-Lindenberg-Film sein größter Durchbruch. Vor den Dreharbeiten hatte Bülow nur zwei, drei Songs der Rock-Ikone gehört. Und dann, nachdem er zugehört hatte, machte er eine „brillante“ Entdeckung, wie er selbst es ausdrückte.

Biopics und Musik gehen laut Bülow Hand in Hand. Udo Lindenbergs „Leider nur ein Vakuum“ ist das Lied von Udo Lindenberg, das ihm am besten gefällt. Für den Casting-Prozess war die Einreichung eines Videos mit einem Lied von Lindenberg erforderlich. Als Bülow für seine Filmrolle das Lied „Andrea Doria“ einstudierte, bat er seinen Onkel, für die Klavierbegleitung zu sorgen.

Kommentar von Udo Lindenberg zu Jan Bülow

Es gab „eine Party“, als er die Rolle bekam. „Es war keine Selbstverständlichkeit, dass sie so ein leeres Blatt hinterlassen würden“, sagte Bülow auf der Afterparty der Premiere. Jan Bülow, der neben Udo Lindenberg auf dem roten Teppich stand, hüpfte von einem Fuß auf den anderen. Lindenberg trug seinen charakteristische schwarze Lederjacke und Helm, während Bülow sich für einen hellblau-weißen Blouson und ein Poloshirt entschied, was für einen starken optischen Kontrast sorgte. Udo behauptet jedoch, dass Jan einer von tausend Perfekten für den Job ist. Unsere Ähnlichkeiten reichen bis in die Realität Welt. Ebenso sind sich die Neinsager einig.

Lesen Sie auch dies  Tristan Gottschalk Leibliche Eltern

Datenschutz von Jan Bülow

Dann kam Corona und Bülow hielt kurz inne. Sein Vater war noch nie im Theater gewesen, daher erwartete er nicht, dass sein Sohn in seine Fußstapfen treten und Schauspieler werden würde.

Das Geschwisterchen von Jan Bülow verfolgt ebenfalls eine Schauspielkarriere. Es ist amüsant zu hören, wie Sie über Talent sprechen. Das Beste, was ich tun kann, scheint das zu sein, was ich tue. „Ich fühle mich nicht besonders virtuos oder so“, sagte Bülow 2019 dem Burgtheater, nachdem das Theater ihn aus Zürich engagiert hatte.

Im September kehrt er zusammen mit Nicholas Ofczarek mit neuen Stücken auf die Bühne zurück. Als Schauspieler auf der Burg ist er mittlerweile etabliert und nicht mehr „nur“ der Newcomer der Stunde.

Obwohl er erstmals als Teilnehmer der Biografie „Lindenberg!“ Bekanntheit erlangte. Machen Sie Ihr Ding, als Schauspieler in der Netflix-Serie „Dogs of Berlin“ wurde er weithin bekannt. Die Berliner hatten schon immer ein Faible für das Theater. Die körperlichen Anforderungen des Theaters sind für mich einer seiner Reize. Sie können zur Prüfung auch kein Taxi nehmen, sondern müssen stattdessen mit der U-Bahn fahren. Einen täglichen Vorspeisenservice werden Sie bei keinem Catering-Unternehmen finden. Und ich gehe nicht über den roten Teppich; „Ich komme durch die Bühnentür rein“, sagt er im BÜHNE-Interview.

Kurz nach seinem Abschluss an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ gab Jan Bülow sein Schauspieldebüt als Hamlet am Zürcher Schauspielhaus. Martin Kuej entführte ihn dann 2019 nach Wien, Österreich. Sowohl Thorleifur rn Arnarssons Edda als auch Wajdi Mouawads Birds unter der Regie von Itay Tiran wurden in seiner ersten Saison am Burgtheater uraufgeführt.

Jan Bülows Inszenierung von „Richard II.“ wie der König für Dezember 2020 geplant war. Verschiebung aufgrund bekannter Faktoren. Spätere Ereignisse müssen die Affinität des Schauspielers zu William Shakespeare offenbaren. Das Soziotop des königlichen Hofes wirkt wie ein Ort, an dem über das Schicksal des Planeten entschieden wird. Deshalb sind die daraus resultierenden Stücke so unterhaltsam. Beim Publikum entsteht der Eindruck, dass alles jenseits dieser Grenzen irrelevant sei. Wenn die Bühne untergeht, ist die Show vorbei.

Lesen Sie auch dies  Joti Chatzialexiou Eltern

Der Schauspieler Jan Bülow interessiert sich für Elektrofahrzeuge und fährt einen Opel Corsa-e. Im Interview spricht der Opel-Produkttester über seine Vorliebe für das Rampenlicht, seinen nachhaltigen Lebensstil und wie er es schafft, beides unter einen Hut zu bringen.

Jan Bülow, ein Schauspieler, besucht die Stadt Rüsselsheim. Der 26-Jährige hat sich zu einem Interview mit uns bereit erklärt. Er und Opel-Chef Florian Hüttl testen den Opel Corsa-e noch. Sie stoßen Türen auf, setzen sich hinein und führen hitzige Gespräche. Dann kam der Schauspieler in einem schwarzen Nadelstreifenanzug auf sie zu, mit einem Lächeln im Gesicht und einer Hand, die sich durchs Haar fuhr, und sagte: „Ich freue mich wirklich darauf“ und zeigte auf den Corsa-e, „denn danach.“ Mit dem Grandland Hybrid gehe ich jetzt den nächsten Schritt – hin zur vollen Elektromobilität.“

Herr Bülow, interessieren Sie sich eindeutig für Autos?

Es ist akzeptabel, wenn ich dich „du“ nenne; Mein Name ist Jan. Auf jeden Fall. Gerade habe ich mit Florian Hüttl über die Möglichkeiten selbstfahrender Autos gesprochen. Dinge wie automatische Geschwindigkeitsregelung, Verkehrszeichenerkennung und Spurhalteassistent faszinieren mich sehr. Und ich verspüre gerade das Bedürfnis nach einem ernsthaften Elektroantrieb. Ich bin bisher nur ein Hybridfahrzeug (den Grandland) gefahren. Ich teste gerade die Batterieleistung.

Was verbindet Sie mit dem Namen Opel?

Wer meine Begeisterung für Elektrofahrzeuge teilt, kommt an Opel nicht vorbei. Dank Florian Hüttl weiß ich nun, dass es insgesamt zwölf Modelle mit Elektroantrieb gibt. Ich genieße und schätze auch Eleganz und Ästhetik. Und ich bin ein großer Fan der Opel-Ästhetik. Vielleicht hege ich eine gewisse Voreingenommenheit.

Jan Bülow Eltern
Jan Bülow Eltern

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!