Goethe Geboren Und Gestorben

Teile diesen Artikel
Goethe Geboren Und Gestorben
Goethe Geboren Und Gestorben

Goethe Geboren Und Gestorben – Deutscher Dichter und Naturforscher Johann Wolfgang Goethe 28. August 1749 in Frankfurt am Main – 22. März 1832 in Weimar, Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach, dessen Familienname seit 1782 von Goethe war gehört zu den konsequentesten deutschsprachigen Dichtern.Goethe wurde in eine wohlhabende und einflussreiche Familie hineingeboren; sein Großvater mütterlicherseits war Oberrichter der Stadt Frankfurt, und sein Vater war promovierter Jurist und Reichsrat.

Sowohl er als auch seine Schwester Cornelia wurden von Lehrern auf hohem Niveau unterrichtet. Goethe folgte seinem Vater und wurde Rechtsanwalt, zunächst in Wetzlar, dann in Frankfurt. Er studierte Rechtswissenschaften in Leipzig und Straßburg. Gleichzeitig verfolgte er sein Interesse an Poesie. Literarische Bekanntheit erlangte er zunächst 1773 durch sein deutschlandweit aufgeführtes Drama Götz von Berlichingen und 1774 durch seinen europaweit aufgeführten Briefroman Die Leiden des Jungen Werthers. Beide Werke gehören zur Gattung Sturm und Drang .

Mit 26 Jahren erhielt er eine Einladung an den Weimarer Hof, wo er den Rest seines Lebens verbrachte. Ein Vierteljahrhundert lang leitete er als Direktor das Weimarer Hoftheater und diente Herzog Carl August als Minister. Nach dem ersten Jahrzehnt der Weimarer Republik durchlebte Goethe eine Identitätskrise, ausgelöst durch das Eintauchen in die Amtsarbeit und die daraus resultierende Missachtung seiner Schaffenskraft.

Die Zeit, die er von September 1786 bis Mai 1788 in Italien verbrachte, war für ihn wie eine „Wiedergeburt“. Iphigenie auf Tauris Egmont und Torquato Tasso waren alle Hauptwerke, die er ihr verdankte . Als er wieder an die Arbeit zurückkehrte, beschränkte sich seine Verantwortung hauptsächlich auf repräsentative Funktionen. Sein Kontakt mit dem reichen kulturellen Erbe Italiens inspirierte ihn zu einer Fülle von Gedichten, und seine amourösen Begegnungen mit einer jungen Römerin führten ihn dazu, eine lebenslange, „unpassende“ Liebesaffäre mit Christiane Vulpius einzugehen, die er erst mit der Heirat formalisieren würde achtzehn Jahre später.

Lesen Sie auch dies  Woran Ist Ralle Ender Gestorben

Neben seinen wissenschaftlichen Arbeiten hat Goethe auch eine große Anzahl von Gedichten, Theaterstücken, Epos, Autobiographien, Kunstkritiken und Literaturtheorien verfasst. Auch aus literarischer Sicht ist seine große Zahl an Briefen bemerkenswert. Goethe war eine Schlüsselfigur in der Entwicklung der Sturm-und-Drang-Bewegung. Der Erfolg seines Romans „Die Leiden des jungen Werther“ brachte ihm europaweite Bekanntheit ein.

Es ging so weit, dass sogar Napoleon ihn während des Fürstenkongresses in Erfurt treffen wollte. Er vertrat die Weimarer Klassik zusammen mit Schiller, Herder und Wieland. Die Werke von Wilhelm Meister gelten weithin als wegweisende Beispiele für künstlerisches und bildungsromanisches Schreiben in deutscher Sprache. Sein Stück Faust gilt weithin als das bedeutendste Werk, das jemals in deutscher Sprache geschrieben wurde. Auch in seinen späteren Jahren galt er als intellektueller Botschafter Deutschlands.

Er wurde vom deutschen Nationalismus ergriffen und als deutscher Nationaldichter und Verkünder des „deutschen Wesens“ im Deutschen Kaiserreich gefeiert. Sowohl das Werk des Dichters als auch seine Persönlichkeit wurden als Beispiele für Exzellenz hoch geschätzt. Die Leiden des jungen Werthers sowie Faust gelten als Klassiker der internationalen Literatur.

Alter und Geburtsort

Geboren am 28. August 1749 im späteren Goethe-Haus im Großen Hirschgraben in Frankfurt, wurde Johann Wolfgang von Goethe am 1. September evangelisch getauft. Der Name Wolfgang war sein Spitzname. Der aus Thüringen stammende Friedrich Georg Göthe änderte den Familiennamen in Göthe, nachdem er sich 1687 als Berufsschneider in Frankfurt niedergelassen hatte. Er heiratete schließlich in eine Familie ein, die eine erfolgreiche Motel- und Herbergskette betrieb.

Goethe Geboren Und Gestorben : 82 Jahre (1749–1832)

Als Gastwirt und Weinhändler hatte er ein beträchtliches Vermögen angehäuft, das er über Immobilien, Hypothekendarlehen und viele Säcke Bargeld unter seinen drei Söhnen zwei aus erster Ehe, einer aus zweiter Ehe verteilte. Der Vater von Johann Wolfgang Goethe, Johann Caspar Goethe , schied aus. Goethes Vater hatte einen Leipziger Rechtsarzt, den er aber nie in Anspruch genommen hat. Mit dem Titel „Kaiserlicher Rat“ wurde er in die Elite Frankfurts erhoben. Er lebte als Bauer von den Erträgen seines Erbes, was seinem Kind eine Ausbildung ohne finanzielle Not ermöglichte.

Lesen Sie auch dies  Gunnar Beet-Brüder Frau Gestorben
Goethe Geboren Und Gestorben

Er hatte ein breites Spektrum an Interessen, war belesen und sowohl streng als auch pedantisch, was bei mehreren Gelegenheiten zu Spannungen innerhalb der Familie führte.Catharina Elisabeth Textor Goethe war Goethes Mutter. Ihr Vater, Johann Wolfgang Textor, war Oberbürgermeister von Frankfurt und ranghöchster Richter der Stadt. Sie war erst 17, als sie Rat Goethe heiratete, aber sie war bereits kontaktfreudig und voller Leben. Nach Johann Wolfgang wurden fünf weitere Kinder geboren; jedoch überlebte nur die etwas jüngere Schwester Cornelia die Kindheit. Laut dem Biografen Nicholas Boyle und dem Psychotherapeuten Kurt

R. Eissler, schließt eine inzestuöse Verbindung Gefühle der Nähe zwischen Familienmitgliedern ein. Der Bruder hatte eine solche Beziehung zu ihr. Ihr Sohn war ihr “Hätschelhans”, der liebenswerte Spitzname seiner Mutter für ihn.Deutsch-Hebräischer Sprachunterricht von Goethe selbst geschrieben oben links: das hebräische Alphabet, c. 1760 Beide Kinder gingen aufs College. Johann Wolfgang besuchte von 1756 bis 1758 eine öffentliche Schule. Danach arbeiteten sein Vater und insgesamt acht Erzieher zusammen, um ihn und seine Schwester zu erziehen.

Klassische Sprachen wie Latein, Griechisch und Hebräisch, aber auch zeitgenössische Sprachen wie Französisch, Italienisch, Englisch und „Judendeutsch“, das „in der Frankfurter Judengasse lebendig präsent war“, gehörten zu Goethes Studien. Indigene Erzieher waren dafür verantwortlich, diese blühenden Sprachen an die nächste Generation weiterzugeben. Auch für Wissenschaft, Religion und Kunst wurde Zeit eingeplant. Er eignete sich auch Fähigkeiten wie Tanzen, Fechten und Reiten an. Der Junge kam schon früh mit Büchern in Kontakt. Meine tiefreligiöse, lutherisch-evangelische Erziehung begann mit den Gute-Nacht-Geschichten und Bibellesungen meiner Mutter.

Goethe Geboren Und Gestorben
Goethe Geboren Und Gestorben

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!