Elton John Krankheit

Teile diesen Artikel
Elton John Krankheit
Elton John Krankheit

Elton John Krankheit – Die SAP Arena in Mannheim hat den für diesen Samstag geplanten Auftritt von Elton John abgesagt. Sein Arzt hat ihm angeordnet, eine Pause von seiner Abschiedstournee einzulegen, damit er genesen und sie wie geplant beenden kann. Alle, die gehofft hatten, Elton John heute 76 in Mannheim zu sehen, wurden enttäuscht. Die Veranstaltung war für Samstag, den 13. Mai 2023, in der SAP Arena geplant, der Konzertveranstalter BB Promotion gab jedoch am Freitag bekannt, dass die Show nicht wie geplant stattfinden wird.

„Mit großem Bedauern muss Elton John bekannt geben, dass das morgige Farewell Yellow Brick Road-Konzert in Mannheim abgesagt wurde“, heißt es in der Erklärung.

Anweisung des Arztes: Machen Sie es eine Weile ruhig

Am Donnerstagabend, nachdem er seinen Auftritt beendet hatte, fühlte er sich unwohl. Als Ursache seiner Erkrankung wurde offiziell ein „virales Syndrom“ diagnostiziert. Damit er seine Abschiedstournee wie geplant beenden konnte, musste Elton John auf Anordnung des Arztes 48 Stunden ruhen. Am Dienstag, 16. Mai, findet ein Auftritt in Köln statt.

ähnlicher Text

Weiter heißt es: „Der Superstar ist am Boden zerstört, weil er es hasst, seine Fans zu enttäuschen.“ So frustrierend und unbequem das auch ist, ich kann es voll und ganz nachvollziehen. Seine Bewunderer dürften sich nach der Lektüre seiner Begründung sicher sein, „dass diese Entscheidung nicht leichtfertig getroffen wurde“. Wer Tickets im Vorverkauf erworben hatte, konnte diese dort umtauschen.

Aufgrund mehrerer Krankheiten

Fans von Elton John sind verständlicherweise besorgt, nachdem sie aktuelle Fotos des im Rollstuhl sitzenden Musikers gesehen haben. Ist sein Zustand wirklich so schlimm? Der Gesundheitszustand von Elton John hat bei seiner treuen Anhängerschaft große Besorgnis ausgelöst. Der Sänger beendet seine Karriere mit einer Reihe von Abschiedsshows in Europa im Rahmen seiner „Farewell Yellow Brick Road Tour“. Der „Rocketman“-Übersetzer musste seine Tour allerdings krankheitsbedingt vorübergehend unterbrechen.

Er stürzte und verletzte sich an der Hüfte, sodass er seine bevorstehenden Auftritte absagen musste. Der 75-Jährige sang am vergangenen Sonntag vor 30.000 Menschen im Leipziger Fußballstadion. Nach der Veröffentlichung von Elton Johns größten Hits machte er auf dem Rückweg zum Flughafen jedoch einen weniger guten Eindruck, da er im Rollstuhl dorthin gerollt werden musste. Viele Anhänger des Künstlers sahen dies und gerieten in Panik, da sie über den Gesundheitszustand der Sängerin Schlimmstes dachten.

Lesen Sie auch dies  Adam Pearson Krankheit: Der Schauspieler leidet an Neurofibromatose

Flug des Terrors

Elton John erlebte im Februar 2022 ein schreckliches Ereignis, das jeden erschreckt hätte. Aufgrund eines technischen Problems entschied sich der Pilot eines Fluges in die USA für die Rückkehr in das Vereinigte Königreich. Selbst die Organisation einer Notlandung per Funk war mühsam. Feuerwehrleute mussten die Landebahn des Flughafens verlassen und Krankenwagen und Polizei rufen. Doch damit nicht genug: Die Notlandung wurde durch die mit dem Sturm verbundenen Windgeschwindigkeiten von 130 km/h erschwert.

Zweimal musste der Pilot die Landung abbrechen, weil der Privatjet in der Luft herumwirbelte. Berichten vor Ort zufolge war Elton John sichtlich fassungslos. Ein paar Stunden später saß der Sänger jedoch pünktlich zu seinem Auftritt im Madison Square Garden wieder in einem Jet nach New York City.

über seine gesundheitlichen Bedenken sprechen

Die Fans waren alarmiert, als sie Elton John nach seinem Konzert in Leipzig im Rollstuhl sahen. Der Musiker hat nun sein Schweigen zu seinen gesundheitlichen Problemen gebrochen.Die Besorgnis der Fans um Elton Johns Gesundheitszustand nimmt zu, seit er am Flughafen Leipzig im Rollstuhl beobachtet wurde. Der 75-jährige Musiker hat auf Instagram grünes Licht gegeben. Nach diesem neuesten Update sei er „bei bester Gesundheit“, schreibt er.

Er sagte: „Es war ein extrem langer Weg zum Flugzeug und mein Team stellte mir freundlicherweise einen Rollstuhl zur Verfügung, damit ich meine Hüfte nach der Show ausruhen konnte.“ Hier ist alles erledigt, Leute. Elton John betont auch, dass er gerne auftritt und dass er bei seinen Auftritten immer sein Bestes gibt. Nach seinen eigenen Worten möchte er „niemanden enttäuschen, besonders nachdem alle so lange darauf gewartet haben, wieder Sendungen sehen zu können.“ Er „liebt jede Minute davon“ wegen der „phänomenalen“ Reaktionen auf die Shows.

Er kann es kaum erwarten, bis zum Wochenende das Konzert in Mailand zu besuchen. Abschließend sagt die britische Autorin, dass sie die „freundlichen Worte der Unterstützung“ aller zu schätzen weiß.

Lesen Sie auch dies  Ulli Zelle Krankheit

95 Shows innerhalb von zwei Jahren

Die aktuelle Tour, auf der Elton John ist, ist seine letzte. Die Corona-Epidemie und die Hüftverletzung der Sängerin führten zu einer Verzögerung von mehr als zwei Jahren gegenüber dem ursprünglichen Starttermin im September 2018. Mitte Januar nahm er seine „Farewell Yellow Brick Road“-Tour wieder auf. Im Mai reiste er beruflich bedingt nach Frankfurt und Leipzig. Auch in München, Hamburg, Berlin, Mannheim und Köln werden seine Auftritte im Frühjahr 2023 stattfinden. Verteilt auf zwei Jahre werden es 95 Auftritte sein.

Nach seinem letzten Auftritt will Elton John mehr Zeit mit seinen Lieben verbringen Die Tour ist vorbei. Unter ihnen sind David Furnish, sein Ehemann und die Söhne des Paares, Zachary und Elijah. Das gab der legendäre Sänger in einem Interview mit „Today“ zu. Wenn diese Tour beendet ist, werde ich 76 Jahre alt sein. Danacht, ich habe keine Ahnung, wie lange ich auf der Erde bleiben kann. Jeder Tag ist ein „Bonustag“.

Elton John Krankheit : Virales Syndrom

Elton John Krankheit

wieder mit dem Spielen beginnen können

Obwohl die Abschiedsshow von Elton John (76) in Mannheim krankheitsbedingt abgesagt werden musste, sind die verbleibenden Konzerte seiner Welttournee derzeit nicht gefährdet. Ein Vertreter des Konzertveranstalters Dirk Becker Entertainment bestätigte am Montag, dass die drei für den 16., 18. und 19. Mai in Köln geplanten Shows wie geplant stattfinden werden.Laden Sie die Tagesspiegel-App herunter. Lesen Sie die neuesten Schlagzeilen und erhalten Sie sofortigen Zugriff auf Kontext und Analysen – alles von Ihrer Handfläche aus.

Ganz zu schweigen von der Online-Zeitung. Klicken Sie hier für einen kostenlosen Download.
Leider muss das für kommenden Samstag geplante Abschiedskonzert von Elton John im Rahmen seiner „Farewell Yellow Brick Road“-Tournee in Mannheim verschoben werden. Aufgrund einer Infektion wurde der Sängerin von ihrem Arzt geraten, sich zwei Tage auszuruhen. Nach seinen Auftritten in Köln wird der Künstler seine Europatournee mit Stationen in Spanien, Belgien und Frankreich fortsetzen.

Lesen Sie auch dies  Jürgen Von Der Lippe Krankheit

Der Musiker, der auch Klavier spielen kann, ist ein wichtiger Akteur auf diesem Gebiet. Songwriting-Klassiker wie „Your Song“ und „Candle in the Wind“ wurden von ihm 1997 als „Goodbye, England’s Rose“ bei der Beerdigung seiner Freundin, der verstorbenen Prinzessin Diana von Wales, überarbeitet. 1998 wurde ihm vom Monarchen der Ehrentitel „Sir“ verliehen.

gibt an, dass er Krebs hat

Während seiner „Farewell Yellow Brick Road“-Tour sorgte die britische Pop-Ikone Elton John zum allerletzten Mal für Aufregung in Deutschland. Der Musiker hat gerade einen traurigen Teil seiner Vergangenheit enthüllt: Elton John kämpfte gegen den Krebs. Im Jahr 2017 wurde Elton John mitgeteilt, dass er Prostatakrebs habe. Dies geht aus dem neuen Buch des Sängers und Pianisten „Me: Elton John“ hervor, das vor der britischen Sun veröffentlicht wurde. Die Veröffentlichung zitiert eine Passage aus Elton Johns Buch, in der er sagt: „Ich war nicht so schockiert, als ich das Wort Krebs hörte, wie ich hätte sein können.“

Nach der Operation wurde er inkontinent.

John führt aus, dass er, obwohl seine Krankheit früh erkannt wurde, im Unglück Glück hatte. Daher entschied sich die Sängerin für eine Operation statt für Bestrahlung und Chemotherapie. Der Plan funktionierte perfekt. Die Behandlung machte ihn vorübergehend inkontinent, heißt es in dem Artikel. Nur zehn Tage später kehrte John mit Unbehagen auf die Bühne zurück. Außerdem musste er die Show mit einer riesigen Windel besuchen. Nach in den Medien veröffentlichten Auszügen aus dem Buch habe er „die Fassung verloren“, nachdem „Candle in the Wind“ zu einem weltweiten Phänomen geworden sei.

Nachher:

Dies war jedoch nicht die letzte unerwartete Wende im Gesundheitszustand des Musikers. Denn Gerüchten zufolge erkrankte er wenige Monate später in Südamerika an einer tödlichen Tropenkrankheit. Sie behaupten, die Ärzte hätten ihm die Todesstrafe von einem Tag auferlegt. Zum Glück änderte sich die Situation zum Besseren. Elton John wurde nach elf Tagen aus dem Krankenhaus entlassen, um seine Genesung zu Hause fortzusetzen.

Elton John Krankheit
Elton John Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!