Dr Dre Vermögen

Teile diesen Artikel
Dr Dre Vermögen
Dr Dre Vermögen

Dr Dre Vermögen – Dr. Dre, ein amerikanischer Rapper aus den 1980er Jahren, war Mitglied der Niggaz Wit Attitudes . Mithilfe von Gangsta-Rap-Klassikern wie „Fuck Tha Police“ und anderen knallharten Tracks wurden NWA ebenso berüchtigt wie berühmt. Nach einer Weile gingen die Mitglieder der Gruppe getrennte Wege, um sich auf ihre individuelle Karriere zu konzentrieren. Dr. Dre war als Produzent und Schützling des Rappers Eminem erfolgreich. Den größten Erfolg erzielte er jedoch mit seiner Kopfhörerserie Beats by Dr. Dre und dem anschließenden Verkauf an Apple im Mai 2014. Dr. Dres 25-prozentige Beteiligung am Verkauf von Beats brachte ihm 750 Millionen US-Dollar vor Steuern ein.

rund 500.000.000 US-Dollar nach Steuern. Das entspricht einem Wert von etwa 441,5 Millionen Euro. Rechnet man dazu seine bisherigen Einnahmen von rund 247 Millionen Euro aus seinen musikalischen Bemühungen hinzu, ergibt sich ein erstaunliches Vermögen von 440 Millionen Euro. Nur wirklich wohlhabende Rapper können mit Leuten wie Kanye West, Jay-Z und Diddy konkurrieren. Seine Frau Nicole Young will sich nach 24 Jahren Ehe scheiden lassen, und wenn man den Berichten der US-Medien Glauben schenken darf, haben sie keinen Ehevertrag unterzeichnet.

Dr. Dres frühes Leben und seine Entwicklung

Dr. Dre, der mit bürgerlichem Namen Andre Romelle Young heißt, kam am 18. Februar 1965 im Vorort Compton in Los Angeles zur Welt. Für seine Mutter gab es drei Ehemänner. Youngs Stiefbruder, der berühmte Rapper Warren G. Griffin III, ist das Produkt ihrer dritten Ehe mit Warren Griffin. Young besuchte 1976 die Vanguard Junior High School in Compton, Kalifornien. Er musste die Schule wechseln, um Bandenkriegen im gefährlicheren Teil der Stadt zu entgehen.

Wegen seiner akademischen Schwierigkeiten musste er später die Schule wechseln. Auch der Flugzeughersteller Northrop Corporation lehnte einen Praktikanten wegen schlechter schulischer Leistungen ab.

Die Anfänge des Rap-Erfolgs

Young, den Dr. Dre seit Mitte der 1980er Jahre erwähnt, erlangte während der Blütezeit der Hip-Hop-Gründungsgruppe World Class Wreckin’ Cru Berühmtheit. Dr. Dre verließ die Band 1985, nachdem der 100.000-Dollar-Plattenvertrag der Band mit CBS Records musikalische und finanzielle Meinungsverschiedenheiten ausgelöst hatte. Als sich die Rapper Ice Cube und Eazy-E 1986 zusammentaten, entstand NWA, bekannt für seinen düsteren Sound und seine Themen. Comptons gewalttätige und kriminelle Kultur wurde gezielt thematisiert und als Markenzeichen stilisiert.

Lesen Sie auch dies  BlackRock Vermögen

1988 wurde das zweite Album der Gruppe, „Straight Outta Compton“, ein kommerzieller Erfolg und verkaufte sich über 2,5 Millionen Mal. Vor der Auflösung im Jahr 1991 veröffentlichte NWA zwei weitere Alben.

Hersteller

Seitdem geht Dr. Dre seinen eigenen Weg. Als Produzent half er auch dabei, die Karrieren anderer Rapper voranzutreiben. Zusammen mit Suge Knight gründete er 1991 Death Row Records und nahm einen relativ unbekannten Rapper namens Snoop Doggy Dogg unter Vertrag. Death Row Records löste sich 1996 aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit Knight und den Künstlern der Gruppe auf. Dr. Dre hat seit Ende der 90er Jahre immer weniger musikalische Auftritte. Stattdessen brachte seine Arbeit zukünftige Stars hervor. 50 Cent und Eminem sind zwei der erfolgreichsten Künstler, die er entdeckt hat.

Aftermath-Unterhaltung

Dr. Dre unterschrieb im Januar 1996 beim Label Aftermath Entertainment, nachdem er Death Row Records verlassen hatte. Von Anfang an wurde das Motto „Qualität vor Quantität“ verfolgt, um eine überschaubare und dennoch erstklassige Veröffentlichungsfolge zu generieren. Aftermath Entertainment war für die Albumveröffentlichungen prominenter Rap-Künstler wie 50 Cent, Busta Rhymes und Eminem verantwortlich. Insgesamt gab es 20 Alben, von denen 16 mit Platin oder höher ausgezeichnet wurden. Ein authentisches Gütesiegel! Im Jahr 2001 verkaufte Dr. Dre seinen Labelanteil im Wert von etwa 35 Millionen US-Dollar an Interscope Records.

Schlägt Elektronik

Dr. Dre und Jimmy Iovine gründeten Beats Electronics im Jahr 2006. Das Flaggschiff der Marke sind die High-End-Kopfhörer der Marke Beats by Dr. Dre. Beats Music ist eine zusätzliche Musik-Streaming-Option. Im Jahr 2011 kaufte der taiwanesische Telekommunikationskonzern HTC Anteile für 300 Millionen Dollar und hielt mit 50,1 Prozent die Mehrheit an Beats. Ein Jahr später, im September 2013, verkaufte HTC 25 % der Anteile zurück und verließ das Unternehmen vollständig. In diesem Monat wurde auch eine 500-Millionen-Dollar-Investition der bekannten Carlyle Group angekündigt. Berichten zufolge erzielte Beats im Jahr 2013 einen Umsatz von über 1,2 Milliarden US-Dollar.

Apple-Kauf

Anfang Mai 2014 gab es Gerüchte, dass Apple daran interessiert sei, Beats Electronics für 3 Milliarden US-Dollar zu kaufen. Es war der Beginn der bislang größten Übernahme von Apple. Dr. Dre erwachte jedoch mit einem Video, in dem er sich noch vor Vertragsunterzeichnung mutig zum ersten Rap-Milliardär erklärte. Am 28. Mai bestätigte Apple die Übernahme, die für den 12. Mai geplant war. Die tatsächlichen Bar- und Eigenkapitalzahlungen beliefen sich auf insgesamt 2,6 Milliarden US-Dollar bzw. 400 Millionen US-Dollar. Wie bereits erwähnt, verdiente Dr. Dre durch den Verkauf seines 25-prozentigen Anteils an Beats 750 Millionen US-Dollar vor Steuern. Das entspricht etwa 660.000.000 EUR.

Lesen Sie auch dies  Palina Rojinski Vermögen

Wie reich ist der Rapper?

Der reiche Hip-Hop-König und Wirtschaftsmogul Dr. Dre ist einer der Reichen t und erfolgreichster Rapper aller Zeiten. Doktor Dre hatte einen solchen Einfluss auf die Hip-Hop-Kultur in den USA, dass sogar seine Heimatstadt Compton, Kalifornien, den 19. Juni zum „Dre Day“ ernannt hat. Jedes Jahr versammeln sich Einheimische, um die Rap-Ikone zu ehren.Dr. Dre hatte keine problemlose Erziehung. Er ist einer der reichsten Prominenten, die aus bescheidenen Verhältnissen stammen. Schon in jungen Jahren verstand er die Bedeutung von Anstrengung.

Dr Dre Vermögen : 440 Millionen €(geschätzt)

Dr. Dre hat die letzten vier Jahrzehnte damit verbracht, ein riesiges Unternehmen aufzubauen. Gewinnen Sie ein umfassendes Verständnis über Reichtum, indem Sie Dr. lesen.

Dr. Dres Vermögen: 830.000.000 US-Dollar

Das Vermögen von Dr. Dre beträgt derzeit rund 830 Millionen US-Dollar. Der Rapper ist in der Geschäftswelt ebenso versiert wie im Aufnahmestudio, wie seine Rangliste als zweitreichster Hip-Hop-Künstler von Forbes in den Jahren 2015 und 2016 zeigt. Mit 900 Millionen Dollar hat nur Jay-Z mehr Geld .Als der Rapper 2014 Beats Electronics an Apple verkaufte, kassierte er die bis dahin höchste Auszahlung der Branche. Laut Forbes hat Dr. Dre durch den Verkauf seines 25-prozentigen Anteils an Beats rund 750 Millionen US-Dollar vor Steuern verdient. Insgesamt wurden 3,2 Milliarden US-Dollar für den Erwerb des Unternehmens gezahlt.

Straight Outta Compton, veröffentlicht im Jahr 2015, berichtete über Dr. Dre und NWAs kometenhafter Aufstieg zu Ruhm und finanziellem Erfolg. Laut Box Office Mojo belief sich das Produktionsbudget des Films auf 28 Millionen US-Dollar, dennoch spielte er am Eröffnungswochenende 60,2 Millionen US-Dollar und weltweit 201 Millionen US-Dollar ein. Dr. Dre veröffentlichte Compton*, sein erstes Album seit 16 Jahren, nur wenige Tage bevor der Film in die Kinos kam. Es ist jedoch nicht bekannt, wie viel er an dem Film mitgewirkt hat oder wie viel er nach Steuern bekam.

Lesen Sie auch dies  Sebastian Vollmer Vermögen

Aufgrund seines kalkulierten Schachzugs verdiente er bis zum Jahresende 890.500 US-Dollar zusätzlich und verkaufte in der ersten Woche 295.000 Alben. 1991 gründeten Dr. Dre und Marian „Suge“ Knight das Plattenlabel Death Row Records. Nach der Auflösung von NWA im Jahr 1992 verdiente er Geld für Snoop Dogg, Tupac Shakur und andere sowie für seine eigene Solokarriere.Sein erstes Soloalbum, The Chronic* aus dem Jahr 1993, verkaufte sich in den Vereinigten Staaten über 5 Millionen Mal, erzielte einen beachtlichen Umsatz und blieb insgesamt 28 Wochen in den Billboard-Top-10-Charts. Die Umsatzprognosen liegen zwischen 7,5 und 7,5 Millionen US-Dollar.

Nach mehr als zwei Jahrzehnten kehrte das Album im Juli 2015 in die Charts zurück und verkaufte sich 8.000 Mal. 1996 verließ Dre Death Row Records und gründete Aftermath Entertainment. Das Label hat eine Reihe berühmter Rap-Künstler und von der Kritik gefeierte Alben produziert, darunter „The Slim Shady LP“ von Eminem, „2001“ von Dr. Dre, „Get Rich or Die Tryin’“ von 50 Cent und „The Documentary“. ” von The Games. Sowohl Dr. Dre als auch Eminem bleiben unter Vertrag, ebenso wie aufstrebende Stars wie Kendrick Lamar und Jon Connor.

Dr. Dre und Jimmy Iovine entwickelten Beats by Dre im Jahr 2006, nachdem Dr. Dre 20 Jahre im Musikgeschäft tätig war. Dre ist ein bekanntes Audiounternehmen, das hochwertige Kopfhörer, Ohrhörer und Lautsprecher herstellt. Apple zahlte 3 Milliarden US-Dollar (in bar und Aktienoptionen), um das überaus erfolgreiche Unternehmen im Jahr 2014 zu übernehmen. Dr. Dres Nettogewinn aus dem Apple-Beats-Deal belief sich nach Steuern auf unglaubliche 500 Millionen US-Dollar, was ihn leicht zum Milliardär machte. Im Rahmen des Vertrags bekleiden Dr. Dre und Iovine nun prominente Positionen bei Apple.

Doktor Drei Auszeichnungen

dr Dre-Titel wie „Nothin‘ But a G Thang“, „I Need a Doctor*“ und „Dre Day“ sind zum Synonym für Hip-Hop geworden. Infolgedessen wurde Dr. Dre mehrfach von der Recording Academy, der für die Grammys verantwortlichen Organisation, ausgezeichnet.Der Rapper erhielt insgesamt 24 Grammy-Nominierungen und gewann sechs Auszeichnungen. Sein erster Sieg war 1993 für die beste Solo-Rap-Performance für „Let Me Ride*“.

Dr Dre Vermögen
Dr Dre Vermögen

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!