Cillian Murphy Krankheit: Der Schauspieler litt an Schuppenflechte

Teile diesen Artikel
Cillian Murphy Krankheit
Cillian Murphy Krankheit

Cillian Murphy Krankheit – Genau wie in seiner vorherigen Paraderolle in „Peaky Blinders“ musste Cillian Murphy in seiner Rolle als fröhlicher Wissenschaftler in „Oppenheimer“ viele gefälschte Zigaretten abzocken. Aufgrund dessen hat der Schauspieler gesundheitliche Bedenken.

Nächste Woche kommt „Oppenheimer“ in die Kinos. Da nur ein Trailer zu Christopher Nolans neuem Film bekannt ist, warten die Zuschauer mit angehaltenem Atem auf die große Enthüllung – aber wenn Hauptdarsteller Cillian Murphy sie täuschen kann, wird es jede Menge Überraschungen geben.

Im Blockbuster spielt Murphy Robert Oppenheimer, den „Vater der Atombombe“, den wissenschaftlichen Leiter des „Manhattan-Projekts“ und berüchtigten Hausierer. Dem „Guardian“ erklärte er, dass Murphy am Set fast ununterbrochen brüllen musste, um Oppenheimers Charakter darzustellen. Obwohl es sich nur um eine Zigarette handelte, kam der Schauspieler dennoch zu dem Schluss: In seiner nächsten Rolle wird es nicht um das Rauchen gehen.

Bereits im Film „Peaky Blinders“ musste Cillian Murphy stark bluten. Nach Angaben des 47-Jährigen habe Oppenheimer stets zwischen „Zigaretten und Pfeifen“ und „Das hat ihn am Ende umgebracht“ abgewechselt. Als er 62 Jahre alt war, starb der Wissenschaftler an einem Gehirntumor. Da er bereits in der sechsteiligen Serie „Peaky Blinders“ einen Kettenraucher gespielt hatte, gab Cillian Murphys Rolle in diesem Teil Anlass zu gesundheitlichen Bedenken.

Während seiner Freizeit verdiente Johnny Depp mit einem wirklich unbezahlbaren Job: Er verkaufte Kugelschreiber a Fremde übers Telefon. „Es war schrecklich“, mache der Schauspieler ein. Matthew McConaughey musste in seinem ersten Job manchmal zur Waffe greifen. Als Greenkeeper des Golfplatzes war es auch seine Aufgabe, alle Giraffen zu töten, die es sich auf dem Golfplatz gemütlich gemacht hatten.

Megan Fox hatte offenbar eine sehr dringliche Geldfrage: Als Kind posierte sie für Werbespots mit einem Smoothie-Maker, indem sie in einen Bananenknoten schlüpfte. Brad Pitt befand sich in einem ähnlichen Fall. Ohne eine Fast-Food-Kette musste er als Hähnchen werben. „Man muss halt essen.“ Der aktuelle Superstar trinkt diese Folge nun mit einem Achselzucken.

Lesen Sie auch dies  Marietta Slomka Krankheit

1979 hatte Christopher Walken einen spektakulären Nebenauftritt, um seine Schauspielkarriere zu finanzieren. Für seine Rolle in „Die durch die Hölle gehen“ gewann er einen Oscar. Gegenüber „Vanity Fair“ verriet er 2012, dass er sich in einem Wanderzirkus als Wolf ausgegeben hatte.

Zu seinen zahlreichen Jobs gehörte der Verkauf von Damenschuhen. Clooney erzählte Moderator Howard Stern unter anderem, dass er erfahren habe, dass erschreckend viele Frauen mit ihrer Schuhgröße zu kämpfen hätten.

Bei Anlässen wie Kindergeburtstagen oder ähnlichen Anlässen spielte Hugh Jackman den kleinen Clown, bevor er als Schauspieler seinen Durchbruch schaffte. Sein Künstlername war übrigens Coco. Es wäre eine natürliche Ergänzung, den sympathischen „Wolverine“-Darsteller für diese Rolle zu besetzen.

Pierce Brosnan fungierte als Feuerschlucker zu seinen großen Filmrollen (u.a. als James Bond) und genoss die Bewunderung vieler Zuschauer:innen. Aber jetzt ist er ziemlich aus der Übung. Whoopi Goldbergs Job hatte einen skurrilen Nebeneffekt: Während sie versuchte, als Komikerin und Schauspielerin Karriere zu machen, arbeitete die „Sister Act“-Stuntfrau als Leichenkosmetikerin für ein Kosmetikunternehmen.

Ich habe so viele falsche Zigaretten für ‘Peaky Blinders’ hergestellt und jetzt ist das. In meiner nächsten Rolle werde ich nicht rauchen. Für dich darf es nicht gut sein. Selbst pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel seien mittlerweile mit Gesundheitswarnungen versehen, sagte der Schauspieler in einem Interview mit der Zeitung „Guardian“. Bei den Zigaretten war es wohl noch viel schlimmer: Murphy musste für seine Rolle als Oppenheimer stark auf die Zigaretten verzichten. Wie viele Kilo er abgenommen hat, verrät er allerdings nicht.

Hier sehen Sie den Hollywood-Star im Video: Klingelnde Kinokassen sorgt Tom Cruise regelmäßig für. Ist Ihnen bekannt, dass der Schauspieler ein Kampfflugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg besitzt? Diese und neun weitere Mysterien rund um Tom Cruise zusammen.Der irische Schauspieler Cillian Murphy ist bekannt für seine herausragenden Leistungen in Filmen und TV-Shows wie „Peaky Blinders“. In Christopher Nolans Blockbuster „Oppenheimer“, seinem neuesten Projekt, spielt er die Hauptrolle des renommierten Wissenschaftlers J. Robert Oppenheimer.

Bezüglich Cillian Murphy

Der Schauspieler Cillian Murphy ist für seine Professionalität und Bescheidenheit auf der Bühne bekannt. Im Laufe der Jahre hat der 47-jährige Schauspieler sein außergewöhnliches Talent in den unterschiedlichsten Rollen unter Beweis gestellt. Allerdings brachte ihn seine anspruchsvolle Rolle in „Oppenheimer“ an seine körperlichen Grenzen.

Lesen Sie auch dies  Céline Dion Krankheit: Die Sängerin leidet am seltenen Stiff-Person-Syndrom

Auffordernde Rolle in „Oppenheimer“

Für Cillian Murphy war es keine leichte Aufgabe, die Rolle von J. Robert Oppenheimer zu übernehmen. Er entschied sich für eine extreme Diät, um so schlank und verrückt zu erscheinen. Obwohl er sehr wenig Nahrung zu sich nahm, ernährte er sich von Zigaretten und Martinis. Dadurch sah er extrem hager und fast deprimiert aus.

Cillian Murphy Krankheit: Schuppenflechte

Cillian Murphy Krankheit

Durch diese Leistung macht Cillian Murphy deutlich, dass er bereit ist, für seine Rollen Körper und Geist aufs Spiel zu setzen. Seine Obsession für Perfektion und seine Liebe zur darstellenden Kunst haben ihn zu einem der bahnbrechendsten Schauspieler unserer Zeit gemacht.

Wir können nur hoffen, dass Cillian Murphy genug Zeit hatte, sich vom Stress dieser anspruchsvollen Rolle zu erholen und bald zu seinem gesunden Selbstverständnis zurückzukehren. Fans sind schon gespannt auf seine zukünftigen Projekte, in denen er sicher wieder brillieren wird.

Training für die Rolle

In der Schauspielwelt ist Cillian Murphy für sein Engagement und seine anschließende Heirat bekannt. Allerdings stand er bei der Vorbereitung auf die Rolle des J. Robert Oppenheimer in Christopher Nolans Film „Oppenheimer“ vor einer ganz neuen Herausforderung. Murphy hatte sich nicht nur körperlich und geistig an seine Grenzen gebracht, sondern auch umfangreiche Forschungen gestellt, um die Sprechweise und das Verhalten eines der bekanntesten historischen Personen des 20. Jahrhunderts zu meistern.

Studien der Cillians und ihre Vorbereitung

Cillian Murphy nahm seine Vorbereitung mit dem Rollen von J. Robert Oppenheimer sehr genau. Er studierte das Leben und Werk des Physikers intensiv und strebte danach, ein profundes Verständnis für seine Motive und Gefühle zu entwickeln. In diesem Zusammenhang führte er zahlreiche Gespräche mit Experten und las umfangreicher Fachliteratur. Eine authentische und nuancenierte Darstellung des berühmten Wissenschaftlers wurde ihm durch diese intensive Recherche ermöglicht.

Lesen Sie auch dies  Bärbel Schäfer Krankheit

Um dem Erscheinungsbild Oppenheimers näher zu kommen, legte Murphy neben der Recherche auch Wert auf äußere Veränderungen. Um schwach und gebrechlich zu wirken, beschloss er, eine strenge Diät einzuhalten. Er konzentrierte sich hauptsächlich auf Zigaretten und Martinis und aß nur sehr wenig von seinem eigenen Essen. Er verlor viel Gewicht und seine Gesundheit war durch diese ungesunde Ernährung gefährdet.

Probleme, die Körper und Geist betreffen

Cillian Murphy stand bei der Vorbereitung auf die Rolle des J. Robert Oppenheimer geistig und körperlich vor einer gewaltigen Herausforderung. Aufgrund der Auswirkungen der drastischen Diät auf seinen Körper sah er krank und erschöpft aus. Der Kollege überwand eine schwierige Zeit, gespielt von Kitty Oppenheim in dem Film „Oppenheimers Ehefrau“, der davon berichtete. Murphy fordert hohes Maß an Energie und Konzentration aufgrund der physischen Strapazen sowie der intensiven Auseinandersetzung mit der Figur Oppenheimer.

So extreme Diäten wie diese sind nicht für jeden geeignet und bergen die Gefahr von gesundheitlichen Problemen. Das enorme Engagement für seine Rolle und sein Streben nach Authentizität beeinflussten Cillian Murphys Entscheidung, diese Herausforderung anzunehmen.

In „Oppenheimer“ war Cillian Murphy zu sehen, der als Hauptdarsteller trotz geistiger und körperlicher Belastung eine beeindruckende Leistung ablieferte. Seine Darstellung von J. Robert Oppenheimer ist glaubwürdig und bewegend zugleich. Die Komplexität und inneren Konflikte dieses großen Wissenschaftlers hat Murphy auf eindrucksvolle Weise dargestellt.

Es bleibt zu hoffen, dass Cillian Murphy nach dem endgültigen Ende der Dreharbeiten genügend Zeit hat, sich von dem Schlaganfall zu erholen und wieder gesund zu werden. Sein Engagement und sein Einsatz bei den Proben und der Darbietung seiner Rolle sind lobenswert.

Ohne Zweifel ist Cillian Murphy eine außergewöhnliche Darstellerin, die bereit ist, für eine herausragende schauspielerische Leistung alles zu opfern. Wir sind gespannt, wie er sein Publikum erneut begeistert und welche neuen Herausforderungen er als nächstes annimmt.

Cillian Murphy Krankheit
Cillian Murphy Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!