Christine Gebauer: Die Ehefrau von Rudi Cerne

Teile diesen Artikel
Ehefrau von Rudi Cerne
Ehefrau von Rudi Cerne

Ehefrau von Rudi CerneRudi Cerne ist seit 2002 das Gesicht der beliebten ZDF-Ermittlungsreihe „Aktenzeichen XY… ungelöst“. Bevor er als Moderator anfing, hatte er jedoch eine andere Leidenschaft: das Eislaufen.

Der Weg von Rudi Cernes war schon früh vorgezeichnet. Als er fünf Jahre alt war, wurde er von seinem Vater, einem Maler, zum Eiskunstlauf Unterricht mitgenommen. Von dort aus fuhr Rudi zu verschiedenen Kreisen auf dem Eis, darunter Rittberger, Lutz und Axel. Und Cerne hat Erfolg; Er nahm am höchsten deutschen Eiskunstlauf Jugend teil. Und es verdirbt den Traum vom Eistanz.

Eiskunstläufer Rudi Cerne: Seine Karriere

Nach dem Abitur beginnt er ein Studium der Biologie und natürlich Sport. Eiskunstlauf-Training nimmt zu viel Zeit in Anspruch und stört das Studium – zumindest mit Blick auf die Kufen. Seine Bemühungen zahlen sich schnell aus. Er gewinnt 1978 die Deutsche Meisterschaft. 1980 alle dreimal. Sein erfolgreichstes Jahr im internationalen Wettbewerb wird 1984 sein. Cerne belegt bei den Europameisterschaften den zweiten und bei den Olympischen Winterspielen den vierten Platz.

Rudi Cerne, der Familienvater, führt privat ein skandalfreies Leben

Cerne ist in allen Bereichen des Lebens fest verwurzelt, auch im Privaten. Er heiratet ihn 1987 mit seiner Jugendfreundin Christine Gebauer. Drei Jahre später, 1990, werden sie Eltern einer Tochter namens Elisabeth. Und ein Erfolgsrezept für die beiden? Wenn ihr Mann in einer schwierigen Situation ist, ist Christine da, um ihn zu unterstützen.

Das war damals, als er noch Eislauf war, und es ist auch heute noch Teil von Rudis Fernsehkarriere. Ihre Kritiken und Anregungen für seine „Aktenzeichen XY“-Moderationen sind von unschätzbarem Wert. Auch wenn seine Frau relativ anspruchslos war, war es gut für Cerne. Die Moderatorin sagte gegenüber „Frau im Spiegel“, dass sie nicht viel erwarten dürfe. Die Begegnung mit Frau Christine bleibt skandalfrei. Genau wie Cernes’ ganzes Leben – wäre da nicht ein kleiner Rückschlag gewesen, der sich 1978 in Cernes ereignete.

Lesen Sie auch dies  Claudia Smiatek: Die Ehefrau von Schauspieler Sigmar Solbach

Rudi Cerne wurde fälschlicherweise beschuldigt, ein RAF-Terrorist zu sein. Am Düsseldorfer Flughafen verhafteten Sicherheitsbeamte Cerne fälschlicherweise wegen des gesuchten RAF-Terroristen Christian Klar. Mit gehaltenen Waffen und allem anderen dazwischen.

Plötzlich hält mir eine die Pistole hin, Hände hoch und ab aufs Revier mit vier Mann Begleitung“, erzählte Cerne der „Osnabrücker Zeitung“ in einem früheren Interview. Die Angelegenheit wurde dann innerhalb einer kurzen Stunde geklärt. Der Polizist hat mir dann auch beim Koffertragen geholfen. Der beliebte TV-Moderator Rudi Cerne moderiert heute „Aktenzeichen XY… ungelöst“.

Allerdings wurde Cernes‘ Auftritt durch die falsche Terroristenmaske getrübt. Cerne beginnt zusätzlich zu seiner Karriere als Eis-Artläufer mit dem Training für ein zweites Standbein. Er moderiert Sportveranstaltungen und Eislaufwettbewerbe für ARD und ZDF. Nach dem Genrewechsel im Jahr 2002 moderiert er weiterhin die Serie „Aktenzeichen XY… ungelöst“ und wird dies voraussichtlich noch sehr lange tun.

Weiteres lesen:

Es scheint nicht, dass „Aktenzeichen XY… ungelöst“ besondere Auswirkungen auf Rudi Cerne hatte. Sogar Zynismus scheint ihm fremd. Der Deutschen Presse-Agentur in München sagte er: „Ich glaube auch noch an das Gute des Menschen.“ (1948–1958). „Ich sage nicht, ein jeder Ecke lauern das Verbrechen und der Horror.“ Aber er hätte den Berichten über die vielen Kriminalfälle in seiner Prognose geglaubt.

Seit mehr als 50 Jahren appellieren deutsche, österreichische und schweizerische Ermittler in Fällen schwerer Verbrechen wie Vergewaltigung, Mord oder Entführung an das Fernsehpublikum um Hilfe. Trotz der vielen Hinweise aufmerksamer Zuschauer konnten 1.900 der bisher insgesamt 4.723 Fälle geklärt werden. Ihr Schöpfer war Eduard Zimmermann (1929–2009), der die Sendung auch 30 Jahre lang moderierte. Seit 2002 ist Cerne dabei.

Du hast News.de bereits auf Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube verfolgt? Hier finden Sie vernichtende Nachrichtenartikel, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.Einer der stolzesten Momente eines Vaters ist sicherlich diese: „Es war eine grandiose Hochzeit mit einer Trauung im Freien“, schwärmte Rudi Cerne , 65, Moderatorin und ehemalige Eiskunstläuferin, gegenüber „Frau im Spiegel“ über die kirchliche Trauung ihrer Tochter Elisabeth.

Lesen Sie auch dies  Ex Freund Anne Wünsche

Ein schulterfreies Kleid aus Satin trug die 33-jährige Braut. Laut der stolzen Mutter war es ein wunderschöner Tag und natürlich sei „das eine oder andere Tränchen“ geschluckt worden. 1987 heiratete Rudi Cerne in Las Vegas Christine. Der beliebte ZDF-Moderator kennt das Gesicht der erfolgreichen ZDF-Serie „Aktenzeichen XY… ungelöst“ seit 21 Jahren.

Ehefrau von Rudi Cerne

Das skandalfreie Familienleben des Moderators genießt er. Christine Gebauer, seine Jugendfreundin, die noch heute an seiner Seite ist, war bereits 1987 seine Braut. Drei Jahre später folgte Tochter Elisabeth, die lieber im Hintergrund blieb und nicht oft neben ihrem Vater zu sehen war. Es scheint, dass Rudi Cerne im Leben auf beiden Beinen stehen würde, aber was ist das Liebesgelübde? „Christine sei sehr verständnisvoll“, sagte die Journalistin gegenüber „Frau im Spiegel“. Christine gab ihrem Mann gute Tipps und auch Kritik, wenn es nötig war.

Was war mit Rudi Cerne und Frau Christine a der Reihe? Ein Fehler ist aufgetreten!
Mit seiner Frau Christine an seiner Seite führt Rudi Cerne seit fast 35 Jahren eine glückliche Ehe. Der Gastgeber erzählte dem „Wunderweib“, dass es nicht immer einfach sei. In seiner Rolle als Eiskunstläufer war dies eine gewaltige Prüfung seines Könnens. Bei dieser Gelegenheit machte meine Frau einen Kommentar.

Und sie war etwas besorgt um mich. Obwohl Christines Beziehung zu ihrer Eizellspenderin fast gescheitert wäre, konnte Cerne sie davon überzeugen. „Früher gab es zwischen mir und meiner Frau tagelang Funkstille, weil sie eingeschnappt war“, fuhr er in einem Interview fort. Heute werden wir einander gegenübertreten und unsere Probleme sofort angehen. Daher ist ein Skandal bei diesen beiden in weiter Ferne.

Rudi Cerne war ehemaliger Eiskunstläufer. Cerne begann nach dem Abitur eine Lehrtätigkeit in Biologie und Sport. Doch er gab nicht auf, denn etwas anderes war ihm wichtiger: Eislaufen. Es folgten Stunden erfolgreichen Eistrainings mit seinem Vater, der selbst ein Hobby-Eiskunstläufer war. Sein erfolgreichstes Jahr im internationalen Wettkampf war 1984.

Lesen Sie auch dies  Kind Fällt Von Fähre in Ostsee-Unglück

Er gewann Silber bei den Europameisterschaften und Bronze bei den Olympischen Winterspielen. Rudi Cerne nahm an der beliebten Show „Holiday on Ice“ teil und stellte seine Profi-Karriere zum Ende des Saisonendes auf. Darüber hinaus absolvierte er eine Ausbildung zum Eisballetttrainer.

Rudi Cernes Karriere bei „Aktenzeichen XY“

Er vertritt „Aktenzeichen XY“ in der Öffentlichkeit. Seit 2002 ist er Moderator der Kriminalshow und hat den Ermittlern dabei geholfen, mithilfe des Publikums die Mörder zu identifizieren. Hat ihn die Sendung zum privaten Wachhund gemacht? „Ich glaube auch noch an das Gute des Menschen“, sagte er einmal gegenüber der „Deutschen-Presse-Agentur“.

Hätte er zuvor „Aktenzeichen“ moderiert, wäre er der Berichterstattung über die Kriminalfälle skeptischer gegenübergestanden. Trotz Cernes langer Amtszeit gab das ZDF bekannt, dass der Moderator einen neuen Vertrag unterzeichnet habe und die Show weiterhin moderiere.

Unglaubliches passierte ihm am Düsseldorfer Flughafen, obwohl er sich durch seine sympathische Art populär gemacht hatte: Er wurde mit dem gesuchten RAF-Terroristen Christian Klar verwechselt und von Sicherheitsbeamten festgenommen.

In der „Osnabrücker Zeitung“ schilderte er den Vorfall: „Plötzlich hält mir einer der Männer mit erhobenen Händen die Pistole entgegen und wir sind mit vier Männern auf der Flucht. Die Angelegenheit war dann innerhalb einer kurzen Stunde geklärt.“ . Der Polizist hat mir dann auch beim Koffertragen geholfen.

Wie viel Geld hat Rudi Cerne?

Die Erfolgsshow „Aktenzeichen XY“ wird seit über 20 Jahren von Cerne moderiert. An diesem Punkt fragen sich die Zuschauer vielleicht, wie viel der Moderator verdient. Die „Welt“ will nachweisen, dass er pro Sendung rund 10.000 Euro verdient. Unbekannt ist die Höhe seines gesamten Vermögens.

Ehefrau von Rudi Cerne
Ehefrau von Rudi Cerne

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!