Chester Bennington Todesursache

Teile diesen Artikel
Chester Bennington Todesursache
Chester Bennington Todesursache

Chester Bennington Todesursache Nach seinem Tod wurden die Todesumstände des Linkin-Park-Sängers Chester Bennington öffentlich bekannt. Der Gerichtsmediziner von Los Angeles bestätigte, dass der 41-Jährige mit dem Selbstmordprozess begonnen hatte. Im Schlafzimmer gab es keine Hinweise auf das Vorhandensein illegaler Drogen.

Mit anderen Worten: Chester Bennington, der Leadsänger der amerikanischen Rockband Linkin Park, der tot aufgefunden wurde, nahm sich das Leben. Der amtierende Untersuchungsleiter des Los Angeles County Medical Examiner, Ed Winter, gab diese Information am Freitag bekannt.

Die Leiche des 41-jährigen Musikers wurde am Tag zuvor in seinem Haus in Palos Verdes Estates, Kalifornien, entdeckt. Erste Berichte deuteten darauf hin, dass es sich möglicherweise um eine selbstmörderische Person handelte. Erst jetzt wird dies bestätigt.

Der Konzertveranstalter Live Nation gab bekannt, dass die Band ihre bevorstehende Nordamerika-Tournee abgesagt hat. Die „One More Light“-Tour sollte am kommenden Dienstag beginnen und bis Ende Oktober durch die Vereinigten Staaten und Kanada laufen. Für Japan im November geplante Auftritte wurden auf der Website der Band veröffentlicht.

Auf dem Nachttisch steht eine leere Flasche Schnaps

Laut Winter fand eine Haushälterin die Leiche an einem Montagmorgen und rief die Polizei. Bennington war erhängt aufgefunden worden. Im Schlafzimmer des Musikers wurde eine halbleere Flasche Alkohol entdeckt, illegale Drogen waren jedoch nicht vorhanden. Kein Abschiedsbrief sollte plötzlich auftauchen. Nächste Woche sollten wir die Ergebnisse der Autopsie haben.

Bandmitglied Mike Shinoda reagierte auf die Nachricht von seinem Tod mit einem Tweet, in dem er seinen Schockzustand und seine völlige Bestürzung beschrieb. Bennington, so der Gitarrist, habe während eines Soundchecks für die bevorstehende Tour die Fassung verloren. Um Shinoda zu paraphrasieren: „Chester hat es nicht durch das Lied geschafft.“ Er brach aus dem Kerker aus, sobald er die Hälfte geschafft hatte.

Bennington hatte sechs Frauen und Kinder. Nach eigenen Angaben begann Bennington bereits in jungen Jahren mit dem Konsum von Alkohol und harten Drogen. Bennington begann seinen Selbstmordversuch am Geburtstag von Chris Cornell, einem engen Freund und musikalischen Mitarbeiter, der im Mai Selbstmord beging.

Mit Millionen verkaufter Alben und zahlreichen Auszeichnungen verdient Linkin Park seinen Ruf als eine der besten Rockbands der Welt. Die 1996 gegründete Gruppe veröffentlichte im Mai ihr neuestes Album, „One More Light“.

Der Legende nach war der Name „Linkin Park“ eine Mischung aus „Lincoln Park“ und „Park“ in Santa Monica. Nachdem sie die Nachricht von Benningtons Tod gehört hatten, kam eine Gruppe besorgter Bürger zusammen und forderte eine Umbenennung der Linkin-Park-Arena. Sarah Rose, die die Initiative leitet, sagte: „Die Musik von Linkin Park hat vielen in meiner Generation, die sich entfremdet fühlten, geholfen, ihre Stimme und ihre Kraft wiederzufinden.“

Lesen Sie auch dies  Wolfgang Schäuble: Tod des großen Staatsmanns nach langer Krankheit

Der Rockmusiker Ryan Adams twitterte: „Er und Linkin Park waren die nettesten Menschen, die man treffen kann.“ Stellen Sie sich vor, Dragons niedergeschlagene Aussage wäre einfach: „Keine Worte.“ Es ist sehr unangenehm.

Vor einigen Jahren ging Bennington mit der Geschichte an die Öffentlichkeit, wie er als Kind, beginnend mit sieben Jahren, von einem Freund seiner Eltern misshandelt wurde. Der britischen Musik-Website Team Rock sagte er 2014, der Vorfall habe sein „Selbstvertrauen“ „zerstört“.

Bitte lesen Sie weiter. Mittwoch, 21. Juni 2017 – Monza, Italien, Italien Bei den I-Days in Monza, Italien, können Sie einen Live-Auftritt von Linkin Park erleben.Ein Live-Auftritt von Linkin Park vom IDays Festival in Monza, Italien. (Quelle: Picture Alliance/ZUMA Press)

Auf seinem letzten Album sang er „I dance with demons“. Frontmann von „Linkin Park“ Chester Bennington hat sich vor fast fünf Monaten das Leben genommen. Heute wurden neue Informationen zu den tödlichen Vorfällen veröffentlicht.

Im Juli erschütterte die schockierende Nachricht vom Tod des Rocksängers Chester Bennington die Branche. Der 41-Jährige wurde tot in seinem Haus im Raum Los Angeles aufgefunden. Er hatte sich erhängt. Sehen Sie sich das herzzerreißende Video an, das seine Tante Talinda nach seinem Tod dort oben mit der Welt geteilt hat. Er wirkte so erleichtert und zufrieden, dass sie nichts von seinem Plan ahnte.

Eine dem Musiker nahestehende Quelle behauptet, er habe in der Vergangenheit über Depressionen und Selbstmordgedanken gesprochen. Dennoch schien er in den Stunden vor seinem Tod in guter Stimmung zu sein, so dass seine Lieben schockiert waren, als sie die Nachricht hörten.

Der 41-jährige Mann teilt sich die elterliche Verantwortung mit seiner Frau Talinda, mit der er 11 Jahre lang verheiratet war, und ihren drei Kindern Tyler (11), Lila (6) und Lily (6). Neben seinen Adoptivsöhnen Jaime (21), Isaiah (20) und Draven (15) hinterlässt er einen Sohn aus erster Ehe.

Chester wurde am 29. Juli in einer kleinen, privaten Zeremonie in Palos Verdes, Kalifornien, getauft, an der seine unmittelbare Familie und enge Freunde teilnahmen. Die herzzerreißenden Bilder der Beerdigung können Sie im Video unten sehen. Nun wurden weitere Informationen zum Tod des 41-Jährigen veröffentlicht. Die US-Boulevardzeitung TMZ veröffentlichte die Ergebnisse der Autopsie.

Lesen Sie auch dies  Sängerin Sinéad O'Connor Todesursache Bild
Chester Bennington Todesursache

Chris Cornell (52), ein enger Freund von Chester Bennington, beging nur wenige Wochen vor ihm Selbstmord. Das Lied ihrer Tochter Toni rührte die Fans zu Tränen. Den herzlichen Auftritt zu Ehren der beiden können Sie unten sehen.

Anmerkung der Redaktion: Wir haben uns entschieden, Selbstmord in diesem Bericht zu behandeln. Leider stellen Menschen, die bereits anfällig für Depressionen sind, möglicherweise fest, dass das Lesen von Nachrichtenartikeln wie diesen ihren Glauben bestärkt, dass das Leben sinnlos ist.

Sollte Ihnen so etwas passieren, zögern Sie nicht, den telefonischen Rettungsdienst anzurufen. Es gibt kostenlose Hotlines, die Sie anrufen können, darunter 0800-1110111 oder 0800 3344533.Chester Bennington, 41, der Leadsänger der amerikanischen Nu-Metal-Band Linkin Park, ist gestorben. In Los Angeles wurde das Haus des Musikers mit seiner Leiche entdeckt. Er soll sich umgebracht haben, zumindest laut der Promi-News-Website TMZ. Bennington hatte sechs Kinder mit zwei verschiedenen Frauen, die er heiratete.

Benningtons Probleme mit Depressionen und Drogenmissbrauch wurden zuvor offen diskutiert. Vor Jahren brachte der Sänger die Geschichte an die Öffentlichkeit, wie er als Kind von einem Freund seiner Eltern misshandelt wurde. Im Alter von acht Jahren ließen sich Benningtons Eltern scheiden. Bennington hatte begonnen, stark zu trinken und harte Drogen zu nehmen.

Benningtons schroffer Gesangsstil wurde zu einem charakteristischen Merkmal der Musik von Linkin Park, wobei seine Wut oft in den Texten zum Ausdruck kam. In diesem Jahr war das neueste Album der Band, „One More Light“, zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich. Das Album war insgesamt ihr sechstes. Die bevorstehende Tour der Band soll nächste Woche beginnen. Chester Bennington, der Sänger von Linkin Park, hat eine „harte Stimme und ein weiches Zentrum“.

Fotostrecke

Chester Bennington, der Sänger von Linkin Park, hat eine „harte Stimme und ein weiches Zentrum“.Laut „TMZ“ wurde seine Leiche um neun Uhr abends Ortszeit in seinem Haus in Los Angeles entdeckt. Brian Elias, der vom Gericht bestellte Arzt, bestätigte Benningtons Tod. Nach Angaben des Arztes ist es wahrscheinlich, dass es sich um einen Selbstmordversuch handelt.

Lesen Sie auch dies  John Meillon Todesursache: Der tragische Tod des "Crocodile Dundee"-Stars

Wenn es um die Crossover- und Nu-Metal-Szene geht, ist Linkin Park ein bekannter Name. Ebenso wurden drei Jahre später mehr als 27 Millionen Exemplare der Fortsetzung „Meteora“ verkauft. Seit der Jahrtausendwende hat keine andere Band mehr Alben in den Top 5 der Billboard 200 platziert. Die Songs „Numb“ und „In the End“ gehören zu ihren bekanntesten.

Diese Songs von Linkin Park werden Ihnen für immer in Erinnerung bleiben: Klicken Sie zum Anhören auf den folgenden Link: Auf Twitter sagte Mike Shinoda, Gründungsmitglied von Linkin Park: „Schockiert und mit gebrochenem Herzen, aber es ist wahr. Sobald wir eine Erklärung haben, die unseren Standards entspricht, wird sie offiziell veröffentlicht.“

Schon allein das Sprechen reicht oft aus, um die Gedanken zu klären, wenn auch nur vorübergehend. Wenn Sie auf der Suche nach weiteren Hilfemöglichkeiten sind oder sich Sorgen um das Wohlergehen Ihrer Angehörigen machen, können Sie sich an das Telefon-SOS wenden. Sie erreichen sie unter 0800/111011 und sie vermittelt Ihnen schnell den Kontakt zu Ärzten, Beratungsstellen oder Krankenhäusern.

Star-Moderator Jimmy Kimmel sagte auf Twitter über Chester: „Er war einer der nettesten Männer, mit denen ich je zusammengearbeitet habe.“ Die Leute werden ihn schrecklich vermissen. In einer Erklärung würdigte die Recording Academy – die Organisation, die jedes Jahr die Grammy Awards vergibt – die Leistungen eines zweifachen Grammy-Gewinners. Er hatte einen riesigen Stimmumfang und eine souveräne Präsenz auf der Bühne, was ihn zu einem „Held des Hard Rock“ machte, wie man sagt.

Soundgardens enger Freund und Sänger Chris Cornell nahm sich Mitte Mai das Leben. Nach einem Auftritt in Detroit wurde seine Leiche in einem Hotelzimmer entdeckt. Der 20. Juli, der Tag, an dem Bennington starb, war auch Cornells Geburtstag. Bennington hatte seine tiefe Trauer nach Cornells Selbstmord auf Twitter zum Ausdruck gebracht.

Haben Sie darüber nachgedacht, den Tag zu nutzen? Teilen Sie Ihre Gedanken zu diesem Thema mit anderen. Hier finden Sie zum Teil anonyme Hilfsangebote für Menschen in scheinbar aussichtslosen Situationen. Über eine der folgenden Möglichkeiten: Telefon, Chat, E-Mail oder persönlich.

Chester Bennington Todesursache
Chester Bennington Todesursache

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!