Bruce Willis Krankheit

Teile diesen Artikel
Bruce Willis Krankheit
Bruce Willis Krankheit

Bruce Willis Krankheit – Viele Menschen waren schockiert darüber, dass Bruce Willis sich letztes Jahr aus gesundheitlichen Gründen unerwartet von der Schauspielerei zurückzog. Er ist 67 Jahre alt und leidet an Demenz. Nachdem nun die ersten Fotos des Actionstars seit seiner Diagnose aufgetaucht sind, richtet die Ehefrau des Schauspielers, Emma, einen dringenden Appell an die Paparazzi.

ERSTE BILDER NACH DER DEMENZ-DIAGNOSE

Zum ersten Mal seit der Demenzdiagnose von Bruce Willis sind Fotos von ihm in den Medien aufgetaucht. Jetzt versucht er, seine Frau Emma Heming-Willis vor der Aufmerksamkeit der Medien zu schützen. In einem Video, das sie auf ihrem Instagram-Account gepostet hat, wendet sie sich direkt an die Paparazzi. Die 44-Jährige räumt ein, dass Fotografen wichtige Arbeit leisten, appelliert jedoch an die Öffentlichkeit, ihn in der Öffentlichkeit in Ruhe zu lassen.

Heming-Willis, Emma

In dem Video erzählt das Model von einem Vorfall, der sich ereignete, als Bruce und seine Freunde Kaffee tranken. Während seine Freunde den Superstar vor der Menge abgeschirmt hatten, taten sie ihm keinen Gefallen, indem sie die Fotografen anbrüllten. Aus diesem Grund fleht sie die Medien an, sie und ihren Mann in Ruhe zu lassen: „Bitte lasst ihn in Ruhe.“

HINTER FAMILIE FRUIT BRUCE WILLIS

Bruce Willis, der in Filmen wie „Stirb slow“, „Pulp Fiction“ und „Armageddon“ mitspielte, war ein äußerst beliebter Actionstar in Hollywood. Als der Schauspieler letztes Jahr krankheitsbedingt das Ende seiner Filmkarriere bekannt gab, war das sowohl für seine Fans als auch für seine Kollegen ein Schock. Der Familie des 67-Jährigen wurde damals mitgeteilt, dass bei ihm eine Aphasie diagnostiziert worden sei, die sich negativ auf seine kognitiven Fähigkeiten auswirken würde. Dann kam die nächste niederschmetternde Nachricht: Willis hat Demenz.

WEITER ERWEITERTE ERKRANKUNG

Bruces Zustand hat Fortschritte gemacht, seit wir im Frühjahr 2022 seine Diagnose einer Aphasie veröffentlicht haben. Die Familie hat die Öffentlichkeit darüber informiert, dass eine genauere Diagnose gestellt wurde: frontotemporale Demenz.

Bei Menschen mit dieser Erkrankung werden Nervenzellen zunächst im frontalen und temporalen Bereich des Gehirns zerstört. Nach Angaben der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft äußern sich die ersten Krankheitssymptome in scheinbarer mangelnder Beteiligung und erhöhter Unruhe des Betroffenen. Die Gedächtnisstörung wird später auftreten.

Definition der frontotemporalen Demenz

Nach Angaben des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) handelt es sich um „eine seltene Form einer schnell fortschreitenden Demenz“, bei der Nervenzellen im Hippocampus und Thalamus-Bereich des Gehirns absterben. Diese Krankheit kann nicht behandelt werden.

Lesen Sie auch dies  Caren Miosga Krankheit: Die Tagesthemen-Moderatorin muss pausieren

ENTSPRECHEND IN DEUTSCHLAND: WILFRIED GLIEMS „WILDECKER HERZBUB“

Auch seine Mutter Marlene, die 1957 mit ihrem Sohn von Idar-Oberstein nach Los Angeles zog, macht sich große Sorgen um ihn. Die Bindung zur Heimat reißt nie ab. Die „Wildecker Herzbuben“ Wilfried Gliem sind ihr regelmäßiger Partner. Die „Wildecker Herzbuben“ mit Bruce Willis? Oberflächlich betrachtet macht das keinen Sinn. Es gibt jedoch einige Aspekte, die die beiden Männer verbinden: Wilfried Gliem ist der Ehemann von Bruce Willis‘ Großvater.

Die DEMENZ-Diagnose dauert länger als je zuvor

Willis‘ Demenzdiagnose ist seit einiger Zeit eindeutig, wie Wilfried Gliem BRISANT bestätigt.Darüber hinaus äußerte die Mutter von Bruce Willis ihre Unsicherheit darüber, ob sich ihr Sohn überhaupt an sie erinnert.

BRUCE WILLIS BRAUCHT KEINE BEHANDLUNG

Die Familie Willis enthüllte, dass FTD eine „grausame“ Krankheit ist, mit der viele Menschen nicht vertraut sind, die aber jeden treffen kann. Es ist die häufigste Form der Demenz bei Menschen unter 60 Jahren und es gibt noch keine Behandlung dafür.

Bruce „hat immer geglaubt, dass seine Stimme genutzt werden könnte, um anderen zu helfen und die Aufmerksamkeit auf wichtige Dinge zu lenken“, schrieb seine Familie in einer Erklärung. Die ganze Familie ist davon überzeugt, dass er das immer noch tun würde, wenn er könnte. Für die von dieser Krankheit Betroffenen und ihre Angehörigen sind weitere Informationen erforderlich.

Emma Heming-Willis, die Frau von Willis, erwähnte, dass sie sich schon einmal getroffen hatten, als bei ihm im März 2022 Aphasie diagnostiziert wurde. Aphasie bezieht sich auf eine Gruppe von Kommunikationsstörungen, bei denen eine Person Schwierigkeiten hat, gesprochene, geschriebene oder gelesene Sprache zu verwenden.

Sein Zustand habe sich seitdem verschlechtert, schrieb die Familie. Rumer, Scout und Tallulah, die Töchter von Willis, beteiligten sich ebenfalls am Instagram-Bot. Sie teilten auch ein Bild von Willis, der in Shorts und einem T-Shirt am Strand in die Kamera lächelt. Solche Instagram-Posts können die Übermittlung sensibler Informationen beinhalten.

DRUCKEN WEGGEFÜHRT MITGEFÜHL AUS

Stars wie Melanie Griffith, Paris Hilton, Rita Wilson und die Fans und Kollegen der Multiple-Sklerose-Patientin Selma Blair drückten ihre Unterstützung über Instagram-Bots aus. Auch der Schauspieler Aaron Paul aus „Breaking Bad“ drückte seine Unterstützung aus.

Lesen Sie auch dies  Tom Kaulitz Krankheit: Musiker leidet an unheilbaren Cluster-Kopfschmerzen
Bruce Willis Krankheit

Auf Instagram von Rumer Willis sagte er: „Dein Vater ist eine verdammte Legende.“ Die Nachricht war der nächste Schock für Hollywood. Die Schauspielkarriere von Bruce Willis ist abrupt beendet. Er tut es nicht aus Bedürfnis, sondern aus Notwendigkeit. Aphasie ist eine Krankheit, an der er leidet. Das fasst die wesentlichen Informationen zur Krankheit zusammen. Bruce Willis, ein Hollywood-Superstar, verlässt die Filmindustrie.

Aus gesundheitlichen Gründen wird der Schauspieler, der sich in Filmen wie „Stirb slow“ und „Armageddon“ als harter Actionheld einen Namen gemacht hat, nicht mehr auf der Leinwand zu sehen sein. Aus diesem Grund und nach langem Überlegen hat Bruce beschlossen, die Karriere, die ihm so viel bedeutet hat, aufzugeben.

Die Branche war von der Nachricht schockiert und erschüttert. Willis hatte bis zu diesem Zeitpunkt unermüdlich gearbeitet. Das sind die wichtigsten Details zu der Erkrankung, die den 67-Jährigen zum Abbruch seiner Profikarriere zwingen wird.

Aphasie lässt sich im Englischen am besten als „Sprachverlust“ beschreiben. Die Krankheit ist durch eine chronische Sprachstörung gekennzeichnet, die von Medizinern diagnostiziert wird.
Eine Störung des Gehirns ist die Hauptursache für Aphasie. Meistens sprechen wir von Herzinfarkten.

Sie machen fast 80 % aller Aphasiefälle aus. Aphasie kann jedoch auch durch Schädel-Hirn-Verletzungen, Tumore, Blutungen, Infektionen und andere Erkrankungen des Zentralnervensystems verursacht werden. Alle Aspekte der Sprachfunktion sind durch Aphasie beeinträchtigt, der Krankheitsverlauf und die Schwere können jedoch sehr unterschiedlich sein Formen.

Menschen mit Aphasie haben nicht nur Schwierigkeiten beim Sprechen und Verstehen der Sprache, sondern auch beim Lesen und Schreiben. Darüber hinaus ist die Kommunikationsfähigkeit beeinträchtigt. Einigen Betroffenen fällt es schwerer, sich zu konzentrieren, und ihre kognitiven Fähigkeiten, einschließlich Gedächtnis und Aufmerksamkeitsspanne, nehmen dadurch ab.

Darüber hinaus treten bei aphasischen Frauen häufig Symptome auf, die auf die Grunderkrankung hinweisen können. Dazu zählen auch Störungen der räumlichen Orientierung und der motorischen Kontrolle. Darüber hinaus kann es zu einer Verstrickung des Gefühlslebens kommen. Die allgemeine Intelligenz eines Menschen bleibt von der Krankheit in der Regel unberührt. Die Deutsche Gesellschaft für Aphasie stellt online fest, dass „Aphasie eine Sprachstörung ist, keine Denkstörung.“

Die globale Aphasie ist die schwerste Form. Die Betroffenen sind grundsätzlich nicht in der Lage, sich mündlich oder schriftlich zu verständigen. Du weißt nicht viel und kannst nicht einmal lesen. Die Broca-Aphasie (manchmal auch motorische Aphasie genannt) ist durch eine schwere Beeinträchtigung der Fähigkeit gekennzeichnet, die richtigen Worte zur richtigen Zeit zu finden. Auch falsch gesetzte oder unbeabsichtigt weggelassene Vokale kommen häufig vor.

Lesen Sie auch dies  Karlheinz Hartmann Krankheit

Charakteristisch für die Wernicke-Aphasie ist flüssiges und schnelles Sprechen, das jedoch viele falsch geschriebene oder falsch gesprochene Wörter enthält. Es kann sein, dass die Einstellungen so durcheinander geraten, dass keine kohärenten Daten mehr übertragen werden.

Wortfindungsschwierigkeiten sind das Hauptsymptom einer amnestischen Aphasie. Während die Betroffenen über ein nahezu perfektes Sprachverständnis verfügen, unterbrechen sie häufig ihre eigene Rede, weil ihnen das Wort, das sie verwenden möchten, nicht einfällt.

Mit anderen Worten: Aphasie ist nicht gleich Aphasie. Der Schweregrad, der Ort und die Art der Schädigung der betroffenen Hirnregion spielen bei der Manifestation der Krankheit eine Rolle. Aphasie manifestiert sich typischerweise multimodal oder durch die gleichzeitige Manifestation von mehr als einem Symptom, zumindest anfänglich. Typischerweise ist jedoch nur eine Sprachvariante betroffen.

Worte kommen nicht leicht und das Sprechen ist träge; Das sind klassische Zeichen. Außerdem verwenden die Leute die falschen Begriffe und achten nicht auf die Grammatik. Auch die verwendete Sprache kann für andere schwer verständlich sein.

Einer Aphasie kann nur in manchen Fällen geholfen werden. Der Zweck der Behandlung besteht darin, die Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern, intakte Sprachbereiche zu fördern und das autonome tägliche Funktionieren zu fördern. Die Logopädie und Sprachtherapie ist eine der tragenden Säulen. Typischerweise dienen diese Leistungen jedoch als Ergänzung zu anderen Rehabilitationsformen wie neuropsychologischer Therapie, Physiotherapie und Ergotherapie.

Wie viele Menschen sind Ihrer Meinung nach von dieser Sprachstörung betroffen? Mehr als 100.000 Deutsche leiden an Aphasie, berichtet der Deutsche Phonologenverband, weitere 25.000 werden jedes Jahr diagnostiziert. Ein bis zwei Prozent der deutschen Bevölkerung erkranken dadurch an Aphasie.

Nach Angaben seiner Familie leidet Hollywood-Ikone Bruce Willis (heute 67) an frontotemporaler Demenz. Emma Heming-Willis, die vierjährige Ehefrau des Schauspielers, und Demi Moore, seine zehnjährige Ex-Frau, gaben am Dienstag auf Instagram bekannt, dass sie eine eindeutigere Diagnose erhalten hatten. Kommunikationsschwierigkeiten sind nur ein Symptom der Krankheit.

Bruce Willis Krankheit
Bruce Willis Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!