Alice Cooper Vermögen

Teile diesen Artikel
Alice Cooper Vermögen
Alice Cooper Vermögen

Alice Cooper Vermögen – 50-Millionen-Dollar-amerikanischer Singer-Songwriter-Musiker. Unter den vielen Subgenres des Rock, zu denen er beigetragen hat, beruht sein Ruf auf seiner Arbeit in den Bereichen Hard Rock, Heavy Metal, Glam Rock und Industrial Rock. Coopers Musik wurde zum Teil „Shock-Rock“ genannt, weil er auf der Bühne Objekte wie Guillotinen, Schweizer und elektrische Stühle verwendet. Alice Cooper hat sich neben der Musik auch in vielen anderen Dingen versucht, vor allem in der Film- und Fernsehschauspielerei.

Geburt: 4. Februar 1948 (Künstlername: Alice Cooper) Vincent Damon Furnier. Furnier stammt aus einer sehr gläubigen Familie und wuchs in Detroit, Michigan, auf. Sowohl sein Großvater als auch sein Urgroßvater väterlicherseits waren prominente Mitglieder der Kirche Jesu Christi. Trotz seiner chronischen Krankheiten engagierte sich Vincent Furnier schon in jungen Jahren im kirchlichen Leben. Schließlich zog er mit seiner Familie nach Phoenix, Arizona, wo er begann, die Cortez High zu besuchen.

Frühe Karriere: Furnier machte seinen Wunsch, ein erfolgreicher Künstler zu werden, bereits während seiner High-School-Zeit bekannt. Zur Vorbereitung auf die Talentshow der Schule rekrutierte er eine Gruppe seiner Freunde, um eine Band zu gründen und Parodien von Beatles-Songs zu spielen.

Zu den Mitgliedern der Gruppe gehörten Glen Buxton und Dennis Dunaway, die sich beide später Alice Cooper anschlossen. Da Buxton der einzige echte Gitarrist in der Band war, mussten alle anderen es vortäuschen. Das Publikum tobte und am Ende gewannen sie die Talentshow. Das war der letzte Strohhalm, der sie davon überzeugte, eine seriöse Band zu gründen.

Diese Jugendlichen benannten sich in „The Spiders“ um und überfielen ein örtliches Musikgeschäft, um ihr Arsenal mit Instrumenten aufzufüllen. Nachdem Michael Bruce 1966 seine Highschool-Ausbildung abgeschlossen hatte, wurde er als Gitarrist Mitglied der Band.

Etwa zu dieser Zeit veröffentlichten sie einen Titel mit dem Titel „Don’t Blow Your Mind“, der in ihrem eigenen Land einen rasanten Erfolg hatte. Nach vielen Konzertbesuchen in Los Angeles bis 1967 ließ sich die Band schließlich dort nieder. Zu dieser Zeit trat Schlagzeuger Neal Smith der Gruppe bei.

1968 hatte Alice Coopers Manager Furnier die Idee, die Band berühmt zu machen. Er schlug ihr vor, unter dem Pseudonym „Alice Cooper“ aufzutreten und ihre Auftritte in düstere Dramen zu verwandeln. Er schlug es vor, weil es gesund klang, was einen scharfen Kontrast zur ausgefallenen Musik der Band darstellte.

Lesen Sie auch dies  Priscilla Presley Vermögen

Vor Alice Coopers Debüt im Jahr 1975 musste Leadsänger Vincent Furnier seinen Namen gesetzlich in „Alice Cooper“ ändern, um Klagen anderer Bands mit ähnlichen Namen zu vermeiden. Die Antagonistin von „Alice Cooper“ trug zerrissene Kleidung und verschmiertes Make-up, während sie immer böser wurde. Genau wie Furnier (heute bekannt als Alice Cooper) es geplant hatte, sorgte dies für großes Aufsehen und brachte die Band auf die Titelseite.

Nach Alice Coopers schrecklichem Auftritt wurde ihr ein Plattenvertrag angeboten. Fast alle Mitglieder des Vereins flohen kurz nach Beginn des Spiels. Dem Musikindustriemanager Shep Gordon gelang die Flucht. Er erkannte das Versprechen der Gruppe und arrangierte einen frühen Auftritt für Frank Zappa.

Zappa hatte gerade ein Plattenlabel gegründet und war auf der Suche nach interessanten und einzigartigen Künstlern, die er verpflichten konnte. Alice Cooper beeindruckte Zappa so sehr, dass die beiden Musiker eine dreijährige Zusammenarbeit vereinbarten.

Bald darauf veröffentlichte Alice Cooper ihr erstes Studioalbum mit dem Titel Pretties for You. Mit seinen psychedelischen Untertönen und seiner Unvereinbarkeit mit dem späteren Hardrock-Sound der Band stieß das Album bei seiner Veröffentlichung im Jahr 1969 auf kritischen und wirtschaftlichen Misserfolg.

Etwa zu dieser Zeit nahmen die ersten Phasen von Alice Coopers „Shock Rock“-Konzert Gestalt an. Alice Cooper lernte, wie wichtig es ist, die Medien ständig mit empörenden Geschichten zu versorgen, nachdem ein Vorfall mit einem Hunnen einen Medienrummel auslöste. Nachdem eine Nachrichtenagentur die Geschichte erfunden hatte, Cooper habe auf der Bühne das Blut eines Hunnen getrunken, sagte Zappa dem jungen Rockstar, er solle die Sache nicht richtig stellen, um dem Ruf der Band zu helfen.

Der Durchbruch gelang ihnen trotz umfangreicher Pressemeldungen nicht. Easy Action, 1970 veröffentlicht, war ihr zweites Album, und es schnitt noch schlechter ab als ihr Debüt. Nach einem wenig begeisterten Empfang in Los Angeles ging Alice Cooper mit ihrer Show nach Michigan.

Der Durchbruch gelang Alice Cooper mit der Veröffentlichung ihres dritten Studioalbums im Jahr 1970, nach einer Reihe erfolgreicher Live-Auftritte. Mit „Love It to Death“ hatten sie eine weitere Chance auf Ruhm, und es zahlte sich aus. Nachdem ihre Debütsingle „I’m Eighteen“ ein kommerzieller Erfolg wurde, kaufte Warner Bros. ihren Vertrag, veröffentlichte das Album mit einem größeren Marketingbudget neu und hatte noch größeren Erfolg.

Lesen Sie auch dies  Dardan Mushkolaj Vermögen: Der Rapper als Selfmade-Millionär

Alice Cooper Vermögen : 45 Millionen €(geschätzt)

Die folgenden Alben waren „Killer“ von 1971 und „School’s Out“ von 1972. Schließlich war „School’s Out“ vom selben Album ein großer Hit und hat sich seitdem zu einer klassischen Rockhymne entwickelt. Billion Dollar Babies, 1973 veröffentlicht, war die kommerziell erfolgreichste Platte der Band und wurde mit Platin ausgezeichnet. Die Hitsingle „No More Mr.

Alice Cooper Vermögen

Privat leben Alice und seine Frau seit langem in Phoenix, Arizona, wo sie ein geräumiges Herrenhaus in den Hügeln haben. Für manche mag es eine Überraschung sein, dass Alice eine erfahrene Golferin ist, die bei prestigeträchtigen Pro-Am-Turnieren regelmäßig ehemalige Profis schlägt. Ihr geschätztes Nettovermögen beträgt 40 Millionen US-Dollar.

Coopers Live-Auftritte sind bekannt für ihr dramatisches Flair und ihren kraftvollen Gesang. Er wurde am 4. Februar 1948 in Detroit, Michigan, geboren. Seine musikalische Karriere begann bereits im Alter von 16 Jahren, als er seine erste Band gründete.

Alice Coopers Karriere erstreckt sich über mehr als 50 Jahre und er wurde 2011 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Er war während seiner gesamten Karriere größtenteils erfolgreich. Als es 1989 veröffentlicht wurde, wurde „Poison“ zu einem seiner größten Hits und erreichte Platz 7 in den Vereinigten Staaten und Platz 2 im Vereinigten Königreich. Seine Bühnenpräsenz soll neben der Musik selbst schockieren.

Seine Auftritte auf der Bühne reichen von kunstvoller Gewalt bis zur Guillotine. Auch nach einem halben Jahrhundert ist er immer noch erfolgreich im Geschäft. „Welcome 2 My Nightmare“ erschien 2011 und war sein jüngstes Album in den Charts. Die amerikanische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin Alice Cooper wird oft als „Godfather“ des Shock Rock bezeichnet. Songs wie „No More Mr. Nice Guy“, „School’s Out“ und „Poison“ von Alben wie „Welcome to My Nightmare“, „Love It to Death“, „Paranormal“ und „Trash“ haben ihn zu einem festen Bestandteil gemacht Name.

Lesen Sie auch dies  Konny Reimann Vermögen

Der dreimalige Kerrang! Es wird erwartet, dass der Preisträger im Jahr 2019 ein Vermögen von rund 40 Millionen US-Dollar haben wird. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf Coopers gesamte Finanzlage, einschließlich seiner Albumverkäufe, seines Gehalts und anderer Einnahmequellen.

Der amerikanische Sänger hat ein Vermögen von schätzungsweise 40 US-Dollar angehäuft Million. Der Großteil seines Vermögens stammte aus seiner Karriere als Musiker, dank der Einnahmen aus Albumverkäufen, Tourneegebühren und Konzertbesuchen sowie aus seinem Gehalt aus den Filmen, in denen er häufig auftrat.

Mit seiner Band Alice Cooper veröffentlichte er 1972 seinen größten Hit, School’s Out, und 1973 ihr Album Billion Dollar Babies. Vincent nahm 1970 den Künstlernamen Alice Cooper an und begann 1975 seine Solokarriere. Bis Anfang 2019 hatte er 48 Singles sowie 27 Studioalben, 21 Compilation-Alben, 12 Videoalben und 11 Live-Alben veröffentlicht.

Gehälter und Kassenbelege

Der Leadsänger von School’s Out ist auch ein versierter Schauspieler, der an mehreren Blockbuster-Hollywoodfilmen mitgewirkt hat, die sich an den Kinokassen gut verkauften.

Gehälter und Kassenbelege

Der Leadsänger von School’s Out ist auch ein versierter Schauspieler, der an mehreren Blockbuster-Hollywood-Filmen mitgewirkt hat, die sich an den Kinokassen gut verkauften: Konzerte und Tourneen. Im Laufe seiner Karriere hat er eine Reihe von Tourneen geleitet, darunter die „Descent in Dragontown“-Tour, die „Verbringen Sie die Nacht mit Alice Cooper“-Tour, die „Ein paranormaler Abend mit Alice Cooper“-Live-Tour.

Tour, die „Ol ‘Black Eyes Is Back: Alice Cooper“-Tour und die „The Eyes of“ Alice Cooper-Tour. Obwohl keine Schätzungen zu den Einnahmen aus dem Ticketverkauf vorliegen, waren seine Konzerte durchweg ausverkauft. Auch sein Konzerthonorar wurde geheim gehalten.

UNTERSUCHUNGEN IN DEN SOZIALEN MEDIEN UND SPONSORINGVORSCHLÄGE

Alice ist auf Instagram sehr beliebt, über eine Million Menschen folgen seinem Account (@alicecooper). Es wird geschätzt, dass er für jeden von ihm verfassten Social-Media-Beitrag zwischen 2.157 und 3.596,25 US-Dollar verdient. Sein offizieller YouTube-Kanal Alice Cooper hat über 323.000 Abonnenten. Sein geschätzter Monatsverdienst beim Sender liegt zwischen 12 und 190 US-Dollar, während sein Jahresverdienst auf 143.000 US-Dollar geschätzt wird.

Alice Cooper Vermögen
Alice Cooper Vermögen

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Content is protected !!